Veröffentlicht inSchnell & einfach, Unsere Favoriten

Salami-Rosen: hübsches Fingerfood zum Vernaschen!

Dieses Fingerfood zaubert deinen Buffet-Gästen ein Lächeln ins Gesicht: Salami-Rosen sehen nicht nur toll aus, sondern schmecken auch so!

Salami-Rosen: Fingerfood auf einer Marmor-Platte
u00a9 Leckerschmecker

Salami-Rosen: hübscher Fingerfood-Snack

Dieses Fingerfood zaubert deinen Buffet-Gästen ein Lächeln ins Gesicht: Salami-Rosen sehen nicht nur toll aus, sondern schmecken auch so!

Mit den Händen essen? Finden wir super! Daher lieben wir Fingerfood in allen Variationen. Heute zeigen wir dir, wie einfach du hübsche Salami-Rosen für dein nächstes Fingerfood-Buffet zubereiten kannst.

Salami-Rosen: der Hingucker unter den Snacks

Planst du eine Party oder bist du verantwortlich für die Snack-Auswahl fürs nächste After-Work? Dann sind unsere hübschen Salami-Rosen genau das Richtige! Diese kleinen Fingerfood-Snacks schmecken nicht nur gut, sondern sind auch richtig schön anzusehen.

Alles, was du für Salami-Rosen brauchst, sind Cherry-Tomaten, Salatblätter und natürlich Salami. Verwende am besten längliche Tomaten, da diese am Ende aufgespießt werden. Für den Salat eignet sich Lollo Bionda oder Friséesalat, der eine fein-wellige Struktur aufweist. Diesen schneidest oder zupfst du in kleine Stücke, die du ebenfalls aufspießt. Kommen wir aber nun zum Herzstück deines Fingerfoods: Salami. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, verwende am besten kleine Salami-Scheiben.

Die Salami-Rosen lassen sich schnell aufrollen. Lege pro Rose drei kleine Salami-Scheiben übereinander, sodass sie sich am Rand überlappen. Halbiere dann das Ganze von der langen Seite und rolle die Wurst von der kurzen Seite auf. Schon liegt eine kleine Salami-Rose in deiner Hand, die du nur noch mit einem Zahnstocher fixieren musst. Auf diesen kommen sogleich noch Salat und Tomate und fertig ist der Snack, der sowohl deine Augen als auch deine Geschmacksnerven erfreut.

Brauchst du mehr Ideen für leckeres Fingerfood? Stöbere doch mal durch unsere süßen und herzhaften Snacks aus Blätterteig! Knusprige Käse-Happen am Salzstangen-Stiel sind ebenfalls eine hervorragende Wahl. Soll es doch etwas sättigender sein, bereite einfach Pizzakartoffeln zu. Mmh!

Salami-Rosen: Fingerfood auf einer Marmor-Platte

Salami-Rosen

Adrianna
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 8

Kochutensilien

  • 8 Zahnstocher

Zutaten
  

  • 8 Cherry-Tomaten
  • 2 große Salatblätter Lollo Bionda
  • 24 kleine Salami Scheiben

Zubereitung
 

  • Halbiere die Cherry-Tomaten.
  • Schneide die Salatblätter in 16 kleinere Stücke, am besten nur die gekräuselten Spitzen.
  • Lege pro Rose je 3 Salamischeiben übereinander, klappe und rolle sie ein.
  • Spieße die Salami-Rosen auf und füge auf beiden Seiten je Salat und Tomatenhälften hinzu.