Veröffentlicht inFleisch, Kartoffeln

Herzhaft gefüllt: Ofenkartoffel mit Bohnenragout

Mit Bohnenragout gefüllte Ofenkartoffeln sind eine tolle Alternative zur klassischen Backkartoffel. Ein schnelles und dennoch raffiniertes Gericht.

© leckerschmecker

Gefüllte Ofenkartoffel mit Bohnenragout

Wir können von den mit Bohnenragout gefüllten Ofenkartoffeln gar nicht genug bekommen. Eine leckere Variante zur klassischen Backkartoffel.

Wir bei Leckerschmecker sind große Fans von gefüllten Ofenkartoffeln! Ob zusammen mit Sour Cream, Frühlingszwiebeln, Hackfleisch, Krabben oder Gemüse – die großen Backkartoffeln schmecken einfach immer. Heute füllen wir sie mit einem schnellen Bohnenragout. Klingt gut, oder? Aber keine Sorge, das klingt vielleicht kompliziert, ist aber schnell und einfach zuzubereiten.

Knusprige Ofenkartoffel mit würzigem Bohnenragout

Ofenkartoffeln werden schon seit Ewigkeiten verputzt. Schon die Inkas haben Kartoffeln in sogenannten „Huatsias“ gebacken – also in Erdöfen, was quasi die Old-School-Version unserer heutigen Backöfen war. Und weil die Kartoffel so verdammt vielseitig ist, hat sich dieses Prinzip rund um den Globus verbreitet und ist heute aus keiner Küche mehr wegzudenken.

Das Beste an Backkartoffeln ist aber, dass sie sich so unglaublich vielseitig befüllen lassen. Von klassisch mit Sour Cream und Schnittlauch bis hin zu exotisch mit Avocado oder sogar als süße Variante mit Zimt und Zucker – hier kannst du dich so richtig austoben.

Wir servieren die gefüllten Ofenkartoffeln heute mit Bohnenragout. Grüne Bohnen sind vielleicht nicht jedermanns Sache, aber in Kombination mit dem zarten Rindfleisch und den knusprigen Kartoffeln sind sie einfach superlecker. Zusammen entsteht so eine ausgewogene Mahlzeit, die lange satt macht.

Und während die Kartoffeln im Ofen vor sich hin garen, kannst schon mal den Tisch decken oder deine Lieblingsserie startklar machen. Zeit ist schließlich Geld – oder einfach kostbar, um sie mit Leckerem zu füllen – wie diesem Bohnenragout in Ofenkartoffeln. Bist du bereit? Dann los!

Weil wir Backkartoffeln so lieben, haben wir noch weitere Rezepte, die wir dir ans Herz legen wollen. Probiere auch mal unsere gebackenen Kartoffeltaschen mit 4 herzhaften Füllungen oder die gefüllten Ofenkartoffeln mit Mozzarella. Auf eine kleine Weltreise von Mexiko bis Indien nehmen wir dich bei den 4-mal gefüllte Ofenkartoffeln mit. Soo lecker!

Eine gefüllte Ofenkartoffel mit Bohnenragout und einem Klecks Schmand auf einem Teller.

Gefüllte Ofenkartoffel mit Bohnenragout

Oli
3.50 (2 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten

Zutaten
  

  • 600 g Rindfleisch am Stück
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL grober Pfeffer
  • Salz
  • 100 ml Balsamico-Essig dunkel
  • 60 ml Honig
  • 3 Backkartoffeln
  • 400 g grüne Bohnen
  • Pflanzenöl
  • 1 rote Zwiebel gewürfelt
  • 300 ml Sahne
  • 1 TL gehackter Thymian
  • 3 EL Schmand

Zubereitung
 

  • Schneide das Rindfleisch in kleine Stücke. Schäle den Knoblauch und hacke ihn fein. Gib beides zusammen mit dem Balsamico-Essig, Honig und etwas Pfeffer in eine Schüssel und vermische alles gut miteinander. Lass das Fleisch darin etwa eine halbe Stunde marinieren.
  • Stich die Kartoffeln mit einer Gabel ein und lass sie 6-8 Minuten in der Mikrowelle vorgaren. So werden sie besonders knusprig. Massiere danach ringsum mit Öl ein und salze und pfeffere sie.
  • Backe die Kartoffeln anschließend im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze für eine Stunde.
  • Gare währenddessen die grünen Bohnen in einer Pfanne mit ein wenig Salzwasser weich. Wenn das Wasser verkocht ist, gib etwas Pflanzenöl und die Zwiebeln dazu und brate alles an. Schiebe die Bohnen dann etwas zur Seite und gib das marinierte Fleisch mittig hinein und brate es von allen Seiten.
  • Wenn alles schön gebräunt ist, gib die Sahne und den gehackten Thymian hinzu und lass das Ragout für ca. 15 Minuten leicht köcheln. Schmecke zum Schluss mit Salz und Pfeffer ab.
  • Hole die Backkartoffeln aus dem Ofen, schneide sie kreuzweise ein und drücke sie auf. Fülle das Bohnenragout hinein und serviere sie mit einem Klecks Schmand.