Veröffentlicht inBacken, Frühstück, Schnell & einfach

Starte deinen Tag mit Energie: geröstete Haferflocken mit Honig

Starte mit gerösteten Haferflocken vom Backblech in den Tag. Dieses einfache Rezept ist schnell zuzubereiten und bietet einen unvergleichlichen Geschmack.

granola Credit: ©Getty Images

Starte deinen Tag mit einem wahrhaft köstlichen und gesunden Frühstück. Geröstete Haferflocken mit Honig sind eine einfache und schnelle Möglichkeit, deinen Tag mit Energie und guter Laune zu beginnen.

Geröstete Haferflocken in einer Auflaufform
©Getty Images Credit: ©Getty Images

Haferflocken sind eine ausgezeichnete Quelle für Nährstoffe wie Ballaststoffe, Proteine und Kohlenhydrate, die dich schwungvoll durch den Tag bringen werden. Sie sind in der Küche nahezu universell einsetzbar. Noch ein bisschen leckerer schmecken Haferflocken aber, wenn du sie röstest. Damit verpasst du Müslis, Desserts und Gebäck den Extra-Crunch.

Ein kinderleichtes Rezept

Die Zubereitung der gerösteten Haferflocken ist unglaublich einfach und die Möglichkeiten, dieses Rezept zu variieren, sind unendlich. Sie schmecken wunderbar mit Naturjoghurt, mit Milch oder mit Hafermilch und lassen sich mit Nüssen, frischen Früchten oder Schokoladenstückchen abwechslungsreicher gestalten.

Auch als Krokant lassen sich die gerösteten Haferflocken einsetzen. Verziere mit ihnen z.B. einen Frankfurter Kranz als Alternative zum klassischen Haselnusskrokant.

Für das Rezept kannst du auch Raps- oder Sonnenblumenöl verwenden oder den Honig durch Ahorn- oder Agavensirup ersetzen. Besonders lecker werden die gerösteten Haferflocken, wenn du eine Prise Zimt untermischst oder ihnen mit etwas Salz das gewisse Extra verleihst.

Dieses einfache und schnelle Rezept bietet eine köstliche Kombination aus süßem Honig und kernigen Haferflocken. Probiere es am besten gleich aus!

Für die gerösteten Haferflocken brauchst du:

  • etwas Margarine zum Anbraten
  • 100 g Haferflocken
  • zwei Esslöffel flüssigen Honig
  • Nüsse nach Belieben

Und so einfach geht’s:

  1. Lass die Margarine in einer Pfanne schmelzen und röste darin die Haferflocken unter ständigem Rühren.
  2. Gib dann den Honig oder ein anderes Süßungsmittel hinzu und wende die Haferflocken weiter fleißig, bis sie goldbraun sind und duften.
  3. Lass die Haferflocken zum Schluss auf einem mit Backpapier belegten Backblech etwas auskühlen.

Tipp: Größere Mengen Haferflocken kannst du im Backofen rösten. Belege ein Backblech mit Backpapier, verteile die Zutaten flach darauf und backe sie für etwa 15-20 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze. Rüttele das Blech nach der Hälfte der Backzeit einmal durch.

Entdecke auch diese köstlichen Rezepte mit Haferflocken:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.