Veröffentlicht inKartoffeln, Vegetarisch & Vegan

Gitterkartoffeln selber machen: Folge diesem einfachen Rezept

Fritten der besonderen Art: Wir zeigen dir, wie leicht du Gitterkartoffeln selber machen kannst. Dafür brauchst du nur 4 Zutaten!

Gitterkartoffeln auf einem Teller, in der Mitte eine Schale weißer Dip, daneben Besteck und ein Geschirrtuch, Draufsicht.
u00a9 stock.adobe.com/ scerpica

3 coole Rezepte mit Pommes, die du unbedingt ausprobieren willst

Pommes gehören zum Burger wie Topf zu Deckel oder Salz zu Pfeffer. Das eine ohne das andere? Undenkbar! Aber anstatt dir tiefgekühlte Fritten im Supermarkt zu kaufen, empfehlen wir dir, sie einfach mal selber zu machen. Das ist gar nicht so schwer, nicht einmal, wenn du Gitterkartoffeln machen möchtest. Wie das funktioniert, zeigen wir dir gern.

Rezept für Gitterkartoffeln

Wir lieben Kartoffeln und wir lieben Pommes frites. Die knusprige Variante der Erdäpfel steht für Fastfood pur, ist gekauft nicht immer ganz gesund, aber manchmal muss man darüber auch mal hinweg sehen. Oder einfach selber machen! Dann kann man sich auch gleich an etwas ausgefallenere Rezepte wagen wie dieses hier für Gitterkartoffeln.

Die bereiten wir im Topf zu, indem wir sie frittieren. Für eine gesündere Variante kannst du sie stattdessen aber genauso gut in der Heißluftfritteuse oder im Backofen zubereiten.

Gut zu wissen: Wir verraten dir, wie Pommes im Ofen ganz besonders knusprig werden. So schmecken sie einfach am besten!

Um Gitterkartoffeln selbst zu machen, benötigst du zunächst einen Gemüsehobel mit Gitteraufsatz. Schäle die Kartoffeln im ersten Schritt oder wasche sie gründlich ab und schneide sie dann mit dem Hobel in dünne Scheiben. Diese dürfen jetzt erst einmal in kaltem Wasser baden, damit die überschüssige Stärke herausgespült wird.

Tupfe die Gitterkartoffeln anschließend trocken und frittiere sie portionsweise. Danach solltest du sie kurz auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen, bevor du sie mit Salz und Paprikapulver, oder Gewürzen deiner Wahl, verfeinerst.

Sieh dir unbedingt auch diese drei Rezepte mit Pommes an und erfahre, wie du einen Pommes-Waffel-Burger, gefüllte Pommes oder Pommes-Muffins zubereitest. Unsere Masala-Fritten mit Limetten-Mayo sind ebenfalls echte Leckerbissen. Oder schlägt dein Herz für Süßkartoffel-Pommes? Auch da haben wir das passende Rezept.

Gitterkartoffeln auf einem Teller, in der Mitte eine Schale weißer Dip, daneben Besteck und ein Geschirrtuch, Draufsicht.

Gitterkartoffeln

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 25 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Portionen 5

Kochutensilien

  • Gemüsehobel mit Gitteraufsatz

Zutaten
  

  • 1 kg Kartoffeln
  • Frittieröl
  • etwas Salz
  • etwas Paprikapulver

Zubereitung
 

  • Wasche die Kartoffeln zunächst gründlich oder schäle sie. Schneide sie danach mit einem Gemüsehobel mit Gitteraufsatz in Scheiben.
  • Lege die Kartoffelscheiben in eine Schale kaltes Wasser und stelle sie 20-30 Minuten beiseite. Gieße sie danach ab und tupfe sie trocken.
  • Erhitze einen großen Topf mit Öl und frittierte die Kartoffelscheiben portionsweise ca. 5 Minuten. Lass sie danach auf Küchenpapier abtropfen. Dann salzen und mit Paprikapulver würzen. Das war's!

Notizen

  • Du kannst die Gitterkartoffeln alternativ in einer Heißluftfritteuse oder im Ofen knusprig backen.
  • Serviere sie als Beilage mit Ketchup oder einem Dip.