Veröffentlicht inAufläufe, Fleisch, Nudeln

Nudelauflauf mit Gyros: Diese Zutat macht den Auflauf richtig lecker

Saftiges Gyros, cremige Nudeln, knackiges Gemüse und aromatische Gewürze vereint zu einem herzhaften Auflauf – das ist der Gyros-Nudelauflauf!

Gyros-Nudelauflauf in der Auflaufform.
© stock.adobe.com/ Jacek Chabraszewski

7 schlaue Auflauf Rezepte für die kalte Jahreszeit

Tauche ein in die Welt der köstlichen Aromen der griechischen und italienischen Küche mit unserem unwiderstehlichen Gyros-Nudelauflauf! Das deftige Ofengericht verspricht eine unkomplizierte Zubereitung, die Kochanfänger, Pasta-Fans und Fleischliebhaber gleichermaßen begeistern wird.

Griechenland-Italien-Connection: Gyros-Nudelauflauf

Die Inspiration für unseren Gyros-Nudelauflauf stammt aus der kulinarischen Tradition Griechenlands, bekannt für ihre geschmackvollen Kombinationen von Fleisch und Gewürzen. Dieses Rezept bringt eine moderne Note in die klassische Zubereitung und verleiht dem traditionellen Gyros einen kreativen Twist.

Um den himmlischen Auflauf zuzubereiten, benötigst du nur wenige Zutaten. Saftiges Gyrosfleisch, gekochte Nudeln, Paprika, Champignons, Zwiebeln und eine großzügige Portion würziger Käse sind die Hauptakteure. Dazu noch eine würzige Sahnesoße, die du mit Tomatenmark und Metaxa verfeinerst und ab mit dem Auflauf in den Ofen.

Entdecke die Freude des Kochens und verwöhne deine Sinne mit unserem Gyros-Nudelauflauf! Er ist einfach zuzubereiten und dennoch geschmacklich beeindruckend – dieses Gericht ist die perfekte Wahl für alle, die nach einem deftigen Wohlfühlessen suchen.

Aufläufe kann man generell zu den Gerichten zählen, die uns ein gutes Gefühl geben und die immer unheimlich lecker schmecken. So wie unser Süßkartoffel-Hackfleisch-Auflauf, der Knödelauflauf oder ein Nudelauflauf mit Feta und Spinat. Lass uns jetzt aber erst einmal mit dem Italo-Griechen starten! Wir wünschen guten Appetit und gutes Gelingen!

Gyros-Nudelauflauf in der Auflaufform.

Gyros-Nudelauflauf

Avatar photoVanessa
3.80 (10 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 250 g Nudeln
  • 500 g Gyrosfleisch
  • 1 Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 150 g Champignons
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Sahne
  • 200 g Schmand
  • 50 g Tomatenmark
  • 40 ml Metaxa
  • Paprikapulver
  • 125 g Streukäse

Zubereitung
 

  • Koche die Nudeln in ausreichend Salzwasser, gieße sie ab und gib sie in eine gefettete Auflaufform.
  • Brate das Gyros in Öl an und füge es dann ebenfalls in die Auflaufform.
  • Wasche das Gemüse, schneide es klein und brate es im selben Öl an, in dem zuvor das Gyros angebraten wurde. Würze das Gemüse mit Salz und Pfeffer nach Belieben.
  • Gib das angebratene Gemüse dann zu dem Gyros und den Nudeln in die Auflaufform und vermische alles gut.
  • Lösche das Öl mit Sahne ab und rühre den Schmand ein. Gib nun auch Tomatenmark und Metaxa hinzu. Würze die Soße mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Geschmack.
  • Gieße die Soße über die Zutaten in der Auflaufform, streue Käse darüber und schiebe die Form bei 180 °C Umluft für 20 – 30 Minuten in den heißen Ofen.