Veröffentlicht inAufläufe, Fleisch, Käse, Nudeln

Hackbällchenpfanne de luxe: ein Genussmoment mit Pappardelle und Käse

Verwöhne dich mit saftigen Hackbällchen, die von einer köstlichen Decke aus Pappardelle überzogen sind. Eine ganz besondere Hackfleischpfanne!

u00a9

Pappardelle sind extrabreite Bandnudeln aus der Toskana, die bis vor Kurzem noch ein wahres Schattendasein hinter bekannten Nudelsorten wie Spaghetti, Makkaroni oder Penne und führten und lange Zeit als Geheimtipp galten. Doch mittlerweile sind sie auch in Deutschland sehr beliebt und werden häufig klassisch als Nest serviert. Aber die Bandnudeln können noch viel mehr. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Geflecht aus Pappardelle, das als Decke für eine leckere Hackbällchen in der Pfanne dient?

Saftige, mit Gewürzen verfeinerte Hackbällchen, überzogen mit geschmolzenem Käse, der sich verlockend über das Gericht legt, umhüllt von einer zarten Decke aus al dente gekochten Pappardelle-Nudeln – jeder Bissen dieses Gerichts ist ein Fest für die Sinne.

Die Hackbällchen entfalten ihren vollen Geschmack in deinem Mund und bilden einen herzhaften Kontrast zum cremigen Käse und der Decke aus Pappardelle.

Hackbällchen unter einer Nudel-Käse-Decke

Du fragst dich vielleicht, warum gerade Hackbällchen mit Pappardelle? Die Antwort ist einfach: Dieses Gericht vereint das Beste aus zwei Welten. Die Hackbällchen, sorgfältig gewürzt und mit Liebe zubereitet, begeistern mit jedem Bissen. Pappardelle-Nudeln sind mit ihrer breiten, langen Form die Ihre breite, lange Form die perfekten Nudeln für die köstliche Decke der Hackfleischpfanne.

Hackfleischbällchen sind immer ein Genuss. Und mit der knusprigen Decke aus Pappardelle und Käse wird dieseMahlzeit zu etwas ganz Besonderem!

Das brauchst du für Hackbällchen mit Pappardelle:

  • 500 g Pappardelle
  • 200 g Käse
  • flüssige Butter zum Einpinseln

Für die Hackbällchen:

  • 300 g Hackfleisch
  • 30 g getrocknetes Brot
  • 1 Karotte 
  • 50 g Parmesan
  • 1 Ei
  • 100 g Lauch
  • 1 rote Zwiebel 
  • Salz und Pfeffer

Für die Soße:

  • Olivenöl
  • 2 große Fleischtomaten 
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Rosmarin

So einfach gehen die Hackbällchen mit Pappardelle:

1. Starte damit, die Soße zuzubereiten. Gib dafür etwas Olivenöl in eine Pfanne und füge die beiden klein geschnittenen Fleischtomaten hinzu. Gib dann auch die restlichen Zutaten sowie den klein gehackten Rosmarin dazu und lass alles zu einer dicken Tomatensoße einkochen.

Gemüsebrühe wird in Pfanne mit Tomaten und Gewürzen gegossen
Credit: Media Partisans

2. Bereite im zweiten Schritt die Hackbällchen zu, indem du das getrocknete Brot und die Karotte mit einer Reibe klein raspelst und zusammen mit dem Hackfleisch in eine Schüssel gibst. Füge auch die gehackte Zwiebel, den Lauch und etwas Salz und Pfeffer dazu und vermenge alle Zutaten gründlich.

Karotte wird mit Reibe über Zutaten für Hackbällchen gerieben
Credit: Media Partisans

3. Forme die Hackfleischmasse zum Schluss zu kleinen Hackbällchen, die du in die Soße legst.

Hackbällchen werden in Tomatensoße in Pfanne gelegt
Credit: Media Partisans

4. Reibe danach noch den Käse über die Pfanne, sodass sie komplett bedeckt ist, und stelle sie erst einmal beiseite.

Käse wird mit Reibe über Hackbällchen in Pfanne gerieben
Credit: Media Partisans

5. Koche danach die Pappardelle al dente und flicht ein Gitter aus ihnen.

Gekochte Pappardelle werden auf Holzbrett gelegt und zu Gitter geflochten
Credit: Media Partisans

6. Nimm das Geflecht vorsichtig mit beiden Händen und lege es über die Pfanne mit den Hackbällchen und dem geriebenen Käse. Achte darauf, dass alles vollständig mit den Nudeln bedeckt ist.

Gekochte Pappardelle werden zu Geflecht verflochten
Credit: Media Partisans

7. Schneide nun mit einer Schere noch den Rand der Nudeldecke ab, sodass das Geflecht mit dem Pfannenrand abschließt.

Pappardelle-Decke wird mit Schere zurecht geschnitten
Credit: Media Partisans

8. Pinsele anschließend die Pappardelle mit der geschmolzenen Butter ein und gib alles für ungefähr 15 Minuten bei 200 °C Oberhitze/Grillfunktion in den vorgeheizten Backofen.

Hackbällchen mit Decke aus Käse und Pappardelle in Pfanne
Credit: Media Partisans

Tipp: Decke die Pfanne zu Beginn mit einem Deckel ab und nimm ihn erst wieder herunter, wenn die Nudeldecke mit dem Käse verschmolzen ist. 

Hier findest du 2 kreative Rezepte für Spaghetti bolognese, die mit Sicherheit in Erinnerung bleiben werden.

Und auch diese Gerichte mit Hackfleischbällchen werden dich beeindrucken: