Hähnchen Cordon bleu am Stiel

Cordon bleu mit Hähnchen ist extrem beliebt, denn das außen frittierte und innen zarte Fleisch, das geschmolzenen Käse und aromatischen Schinken umhüllt, schmeckt einfach nur himmlisch. Wir präsentieren heute eine Variante, die es möglich macht, die Spezialität ohne Messer und Gabel zu genießen: Hähnchen-Cordon-bleu am Stiel.

Dafür brauchst du:

  • 
3 Hähnchenbrüste
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Scheiben Käse
  • 3 Scheiben Kochschinken
  • 3 Einweg-Holzlöffel
  • 200 g Mehl
  • 4 verquirlte Eier
  • 300 g Cornflakes, ungesüßt und zerbröselt
  • ca. 4 l Öl zum Frittieren

So geht es:

1.) Schneide die Hähnchenbrüste ein, klappe sie auf und klopfe sie platt.

2.) Würze die Hähnchen mit Salz und Pfeffer und belege sie mit je einer Scheibe Käse und Schinken. Lege dann auf jedes belegte Cordon bleu einen Holzlöffel und wickle es darum auf. Lege die Cordons bleus am Stiel anschließend für 1 bis 2 Stunden ins Gefrierfach.

3.) Wälze jedes Cordon bleu am Stiel nun zunächst durch Mehl, dann durch die verquirlten Eier und abschließend durch die zerbröselten Cornflakes.

4.) Erhitze Öl in einem Topf auf ca. 160 °C und frittiere jedes Cordon bleu darin für ca. 10 Minuten. Lege die goldbraun frittierten Cordons bleus anschließend für ca. 15 Minuten bei 175 °C Umluft in den Ofen.

In dieser Variante eignet sich Cordon bleu hervorragend für gemütliche Abende vor dem Fernseher. Es lässt sich in dieser Form aber auch prima auf Buffets arrangieren. Wofür auch immer du dich entscheiden wirst, der Geschmack von Hähnchen, Schinken und Käse wird dich garantiert überzeugen.

Sind dir die Hähnchen-Cordons-bleus am Stiel zu klein? Dann ist vielleicht unser Cordon bleu am Spieß etwas für dich.

Kommentare

Auch interessant