Veröffentlicht inBacken, Gebäck

Herzhaft gefüllte Hefeteilchen mit Mozzarella, Wienern und Spinat

Gefüllt mit Tomate-Mozzarella, Mini-Wiener und Käse oder Spinat und Feta: Diese herzhaft gefüllten Hefeteilchen sind das perfekte Fingerfood!

Ein Blech mit herzhaft gefüllten Hefeteilchen
u00a9 Leckerschmecker

Herzhaft gefüllte Hefeteilchen vom Blech: Leckeres Fingerfood

Gefüllt mit Tomate-Mozzarella, Mini-Wiener und Käse oder Spinat und Feta: Diese herzhaft gefüllten Hefeteilchen sind das perfekte Fingerfood!

Diese Hefeteilchen sind der Hammer für jede Party. Im Handumdrehen kannst du ein ganzes Blech mit leckerem Hefegebäck zubereiten, von dem viele hungrigen Gäste gleichzeitig satt werden. Gefüllt werden die fluffigen Hefebälle mit Tomaten und Mozzarella, Spinat und Feta, Wienern und Käse. Ein simples, aber nicht weniger großartiges Rezept – sowohl für geübte Köche als auch für Laien.

Rezept für herzhaft gefüllte Hefeteilchen

Diese fluffigen Hefeteilchen machen sich toll auf dem Partybuffet. Die Füllungen ergänzen sich hervorragend mit den Toppings aus Pesto und Röstzwiebeln. Das nächste Mal kannst du das Rezept ja vielleicht auch mit süßen Füllungen zubereiten. Wie wäre es mit Bananen und Zimt oder Schokolade und Erdbeeren? Einfach genial!

Noch mehr Lust auf gefülltes Gebäck? Hier findest du ein tolles Rezept für gefüllte Brötchen und herzhaft gefüllte Donuts.

Mit unseren herzhaft gefüllten Hefeteilchen überrascht du deine Gäste, denn niemand weiß, was sich unter dem fluffigen Teig versteckt. Serviere Sie zum Filmabend oder auf dem nächsten Kindergeburtstag. Gibt es einen anderen Anlass für eine Party? Wunderbar, das Fingerfood passt zu vielen Gelegenheiten!

Herzhaft gefüllte Hefeteilchen

keine Bewertungen
Portionen 6

Zutaten
  

Für den Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 5 g Hefe
  • 260 ml lauwarme Milch
  • 60 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 40 g Milchpulver optional

Für die Füllungen:

  • 11 Mini-Mozzarellas
  • 6 Cherry-Tomaten
  • 10 Mini-Wiener
  • 2 Scheiben Käse in Streifen geschnitten
  • 10 Feta-Würfel
  • 100 g verzehrfertigen Spinat

Außerdem:

  • 2 Eigelb
  • 20 ml Milch
  • Tomaten-Pesto
  • Basilikum-Pesto
  • Röstzwiebeln

Zubereitung
 

  • Gib Mehl, Zucker, Hefe, Salz, Butter, Ei, Milch (Milchpulver wird im Video nicht gezeigt, das Ergebnis wird aber damit noch besser) in eine Schüssel und verknete alles zu einem geschmeidigen Teig. Lass diesen an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen.
  • Nimm eine Handvoll Teig in die Hand, forme eine Kugel daraus und drücke sie platt. Wiederhole das mit dem Rest des Teiges.
  • Drücke eine halbe Mini-Mozzarella-Kugel und eine halbe Cherrytomate in eine Portion Teig und verschließe alles zu einer Kugel. Lege die Kugel auf ein Backblech mit Backpapier.
  • Rolle ein Mini-Würstchen in einen Streifen Käse ein, setze beides ebenfalls auf eine Portion Teig und rolle alles zu einer Kugel zusammen. Gib die Kugel ebenfalls, versetzt zu den anderen, auf das Backblech.
  • Die dritte Füllung besteht aus Spinat und Feta. Wickle einen kleinen Feta-Würfel in Spinat ein und setze alles wieder auf einen kleinen Teigfladen. Forme eine Kugel daraus und ab damit aufs Backblech. Wiederhole nun alles mit den restlichen Füllungen und dem restlichen Teig. Decke das Backblech mit Folie ab und lasse die Teigkugeln nochmals 30 Minuten gehen.
  • Bestreiche dann alle Teigkugeln mit einem Gemisch aus verquirltem Ei und Milch. Gib nun auf die Kugeln mit Tomate und Mozzarella etwas Tomaten-Pesto, auf die Kugeln mit Würstchen und Käse Röstzwiebeln und auf die Kugeln mit Feta und Spinat Basilikum-Pesto. Schiebe das Blech bei 160 °C Umluft für 20-25 Minuten in den Ofen.

Notizen

  • Sollte der Teig im Ofen zu dunkel werden, decke die Kugeln einfach mit Alufolie ab.
  • Gib die Toppings erst etwa nach 20 Minuten im Ofen auf die Teigkugeln, sodass sie somit nur ca. 10 Minuten mitbacken.