Veröffentlicht inAufläufe

Deftiger Kohlgenuss: Kohl-Auflauf aus der Gugelhupfform

Die perfekte Zutatenkombination für kalte Tage? Hackfleisch, Kohl und Kartoffeln! Superleckerer Hackfleisch-Kohl-Auflauf aus der Gugelhupfform.

Ein Hackfleisch-Kohl-Auflauf aus der Gugelhupf-Form auf einem Teller.
u00a9

Herzhafter Hackfleisch-Kohl-Auflauf in der Gugelhupfform

Die perfekte Zutatenkombination für kalte Tage? Hackfleisch, Kohl und Kartoffeln! Superleckerer Hackfleisch-Kohl-Auflauf aus der Gugelhupfform.

Dieses Rezept ist ideal für ungemütliches Winterwetter. Unser herzhafter Hackfleisch-Kohl-Auflauf mit dreierlei Kohl und Kartoffeln ist nicht nur supereinfach in der Zubereitung, er sieht dank der Gugelhupfform auch sensationell aus.

Tolles Kohlgericht: Hackfleisch-Kohl-Auflauf

Wer Wert auf regionale Produkte legt, kommt im Winter nicht um Kohl herum, denn in dieser Zeit hat er Hochsaison. Kohl gibt es in verschiedenen Sorten, darunter Weißkohl, Rotkohl, Wirsing, Spitzkohl, und er ist eine ausgezeichnete Quelle für verschiedene Nährstoffe. Dank seiner Vielfältigkeit in der Zubereitung und der unterschiedlichen Geschmacksrichtungen ist Kohl der ideale Begleiter für die deftige Winterküche. 

Neben unserem leckeren Hackfleisch-Kohl-Auflauf haben wir noch viele weitere Rezepte mit Kohl, die wir dir vorstellen wollen. Denn wir können gar nicht genug von dem leckeren Wintergemüse bekommen. Wie wäre es z.B. mit einem Sonntagsrezept für Weißkohl mit Hackfleisch oder einem spektakulären Spitzkohl-Auflauf? Aber auch unser deftiger Kartoffelauflauf mit Wirsing und Äpfeln ist unglaublich lecker.

Was für eine grandiose Idee für einen herzhaften Gugelhupf! Dieser Hackfleisch-Kohl-Auflauf aus der Gugelhupfform gehört definitiv zu den winterlichen Rezeptfavoriten, denn er wärmt dich so richtig schön von innen. Probiere ihn am besten gleich aus! 

Ein Hackfleisch-Kohl-Auflauf aus der Gugelhupf-Form auf einem Teller.

Hackfleisch-Kohl-Auflauf aus der Gugelhupfform

Oli
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 2 Stunden
Portionen 6

Zutaten
  

  • 1 kleiner Rotkohl
  • 1 kleiner Weißkohl
  • 1 kleiner Wirsing
  • 1 kg Hackfleisch
  • 250 g Butter
  • 4 Eier hartgekocht und gepellt
  • 150 g rote Zwiebelwürfel in Pflanzenöl mariniert
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Kräuterfrischkäse
  • 2 EL Kartoffelstärke im Video nicht zu sehen
  • 5 mehligkochende Kartoffeln sehr weich gekocht und geschält
  • 150 g geriebener Cheddar

Zubereitung
 

  • Trenne die äußeren Blätter der drei Kohlsorten vorsichtig ab und blanchiere sie ca. 5 Minuten in kochendem Salzwasser. Schrecke sie daraufhin sofort in Eiswasser ab und tupfe sie trocken.
  • Erhitze die Butter in einer Pfanne und ziehe die Kohlblätter hindurch. Lege mit den bunten Kohlblättern dann eine Gugelhupfform aus.
  • Gib geriebenen Cheddar, Salz, Pfeffer, gekochte Eier, Zwiebeln und Kräuterfrischkäse zum Hackfleisch hinzu und vermenge alles gut miteinander.
  • Fülle das Hackfleisch nun in die Gugelhupfform und drücke es gut fest. Lege außerdem 5 gekochte Kartoffeln auf die Fleischmasse und zerdrücke sie mit einem Glas oder einer Flasche. Pinsle die zerstampften Kartoffeln zudem noch mit der flüssigen Butter aus der Pfanne ein.
  • Stelle die Kuchenform für ca. 1,5 Stunden bei 160 °C Umluft in den Ofen. Stürze nach der Backzeit den noch warmen Hackfleisch-Kohl-Auflauf aus der Kuchenform.