Veröffentlicht inFrühstück

Kaffee-Overnight-Oats: leckerer Muntermacher am Morgen

Diese Kaffee-Overnight-Oats werden mit Espresso-Pulver zubereitet. Das macht den Haferbrei zu einem leckeren Muntermacher am Morgen.

Zwei Schalen mit Kaffee-Overnight-Oats und Kaffeebohnen
u00a9 stock.adobe.com/Candice Bell

9 Frühstücksideen aus aller Welt: von Churros bis Arepas

Gehörst du auch zu denjenigen, bei denen der Kaffee am Morgen nicht fehlen darf? Für alle, die nicht ohne den schwarzen Wachmacher können, gibt es eine gute Nachricht: Mit diesen leckeren Kaffee-Overnight-Oats kannst du deine Portion Koffein auch löffeln. Hier ist das Rezept.

Genieße deine Tasse Kaffee als Overnight-Oats

Overnight-Oats sind das ideale Frühstück für diejenigen, die es morgens eilig haben, denn du bereitest es bereits am Abend zuvor zu und brauchst es am nächsten Tag nur noch aus dem Kühlschrank zu holen und genießen. Kombiniert mit Espresso-Pulver machen unsere Kaffe-Overnight-Oats nicht nur satt, sondern auch wach.

Für die Kaffe-Overnight-Oats benötigst du Espressopulver, Haferflocken, Milch (oder eine Milchalternative), Honig und Schokotropfen. Koche Milch, Haferflocken und Espressopulver in einem Topf für zehn Minuten, rühre den Honig unter und stelle den Haferbrei für mindestens sechs Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank. Am nächsten Tag rührst du noch einmal alles gut durch und fügst die Schokotropfen hinzu.

Die Kaffee-Overnight-Oats schmecken wunderbar cremig mit einer leichten Note nach Kaffee. Du kannst den Haferbrei solo essen oder ihn nach deinem Geschmack mit Nüssen und Obst garnieren.

Die Kaffee-Overnight-Oats wecken mit ihrer Koffein-Dosis nicht nur deine Lebensgeister, sondern machen dich auch richtig gut satt. Der Schokoriegel als Snack vor dem Mittagessen gehört damit der Vergangenheit an. Für das Sättigungsgefühl sind die Haferflocken verantwortlich, die dich nicht nur mit Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen versorgen, sondern auch mit jeder Menge Ballaststoffe.

Damit das Frühstück abwechslungsreich ist, findest du bei Leckerschmecker noch weitere Ideen für den Start in den Tag. Für Fans exotischer Aromen sind die Mango-Kokos-Overnight-Oats perfekt. Liebhaber der italienischen Küche? Probiere unbedingt unsere Tiramisu-Overnight-Oats. Auch die Overnight-Oats mit Joghurt und Kürbis solltest du dir nicht entgehen lassen.

Zwei Schalen mit Kaffee-Overnight-Oats und Kaffeebohnen

Kaffee-Overnight-Oats

Judith
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Minuten
Ziehzeit: 6 Stunden
Gesamtzeit 6 Stunden 15 Minuten
Portionen 2

Zutaten
  

  • 220 ml Milch
  • 1 EL Espressopulver
  • 130 g feine Haferflocken
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Schokoladentropfen

Zubereitung
 

  • Vermenge Milch, Espressopulver und die Haferflocken in einem Topf und koche die Zutaten unter Rühren für 10 Minuten.
  • Rühre den Honig unter, fülle die Mischung in Schüssel und lass sie abgedeckt mindestens 6 Stunden (besser über Nacht) im Kühlschrank ziehen.
  • Mische am nächsten Tag die Schokotropfen unter die Overnight-Oats und teile sie auf zwei Schalen auf. Serviere sie mit Obst, Nüssen und anderen Toppings deiner Wahl.