Veröffentlicht inAufläufe, Kartoffeln, Vegetarisch & Vegan

Aus dem Ofen: leckerer Kartoffelauflauf mit Pfifferlingen

Ofengerichte schmecken das ganze Jahr. Probiere jetzt im Sommer einen cremigen Kartoffelauflauf mit Pfifferlingen! Hier gibt’s das Rezept.

Kartoffelauflauf mit Pfifferlingen mit einer Auflaufform, daneben Zutaten wie Pfifferlinge, Öl und Zwiebeln.
u00a9 stock.adobe.com/ ffphoto

6 Rezepte mit Pilzen, die eine wahre Freude sind

Wer in den letzten Tagen im Supermarkt gewesen ist, hat sie sicherlich schon entdeckt: Es gibt wieder Pfifferlinge! Die edlen Pilze tummeln sich in der Gemüseauslage und warten nur darauf, zu leckeren Gerichten verarbeitet zu werden. Dir fehlt es an Inspiration, was du damit anstellen sollst? Wir hätten da einen Vorschlag: Schiebe doch einen Kartoffelauflauf mit Pfifferlingen in den Ofen!

Kartoffelauflauf mit Pfifferlingen: Ofengericht mit Pilzen

Wer Pilze mag, wird Pfifferlinge lieben. Die kleinen Waldbewohner schmecken besonders würzig und leicht pfeffrig und passen perfekt zu Nudel- und Kartoffelgerichten wie unserem Kartoffelauflauf mit Pfifferlingen. Sie fühlen sich in sahnigen Soßen wohl, harmonieren aber natürlich auch mit anderen Zutaten hervorragend. Du kannst sie beispielsweise auch mit Knödeln servieren oder ein Pfifferling-Risotto damit kochen.

Heute widmen wir uns aber wie bereits erwähnt einem cremigen Kartoffelauflauf mit Pfifferlingen. Dafür musst du zunächst Erdäpfel schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Das klappt super mit einem Gemüsehobel oder einem scharfen Messer. Als Nächstes widmet du dich ein paar Knoblauchzehen, die du schälst und hackst. Die Pilze solltest du vor dem Weiterverarbeiten putzen. Dafür eignet sich eine feine Pilzbürste. Besitzt du keine, kannst du auch ein Stück Küchenpapier verwenden. Achte nur darauf, dass du die zarten Pfifferlinge nicht verletzt.

Die Pilze werden anschließend in einer Pfanne scharf angebraten, der Knoblauch kommt kurz dazu und wird geröstet, bis er duftet. Für die Soße rührst du lediglich Crème fraîche und Sahne glatt und würzt den Mix mit geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer. Abwechselnd werden nun alle Komponenten in eine Auflaufform geschichtet und dann im Ofen gebacken. Das war’s!

Möchtest du weitere Rezepte mit Pfifferlingen ausprobieren, empfehlen wir dir nochmals das zuvor erwähnte Pfifferlingrisotto. Auch gefüllte Pfannkuchen mit Pfifferlingen und unser Nudelauflauf mit Pfifferlingen schmecken fantastisch.

Kartoffelauflauf mit Pfifferlingen mit einer Auflaufform, daneben Zutaten wie Pfifferlinge, Öl und Zwiebeln.

Kartoffelauflauf mit Pfifferlingen

Franziska
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 6

Zutaten
  

  • 450 g Pfifferlinge
  • 1 1/2 kg Kartoffeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • Öl
  • 200 g Sahne
  • 200 g Crème fraîche
  • Muskatnuss gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 150 g Käse gerieben

Zubereitung
 

  • Putze zuerst die Pilze und schneide größere Exemplare klein. Schäle die Kartoffeln und schneide sie in dünne Scheiben. Ziehe den Knoblauch ab und hacke ihn.
  • Erhitze Öl in einer Pfanne und brate die Pilze scharf an. Röste den Knoblauch kurz mit und stelle alles beiseite.
  • Rühre die Sahne mit der Crème fraîche glatt und würze die Soße mit geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer.
  • Fette eine Auflaufform ein und lege eine Schicht Kartoffeln darin aus. Gib etwas von den Pilzen, der Soße und die Hälfte vom Käse darüber. Lege die restlichen Kartoffeln aus und verteile die übrigen Pilze und Soße darüber.
  • Schiebe die Auflaufform für 30 Minuten bei 200 °C Ober-/ Unterhitze in den Ofen.
  • Streue den restlichen Käse über den Auflauf und backe ihn weitere 15-20 Minuten.