Veröffentlicht inAufläufe, Kartoffeln, Vegetarisch & Vegan

Winterlicher Auflauf, der süchtig macht: Kartoffelgratin mit Pilzen

Dieses Kartoffelgratin mit Pilzen schmeckt nach wohliger Wärme und Gemütlichkeit. Gleich probieren!

© stock.adobe.com/ exclusive-design

3 raffinierte Kartoffelrezepte: gefüllte Kartoffel-Körbchen

Der Winter hat uns weiterhin fest im Griff. Nach ein paar Sonnentagen ist es nun wieder grau und kühl. Da möchte man es sich am liebsten den ganzen Tag in den eigenen vier Wänden gemütlich machen. Wir hätten da auch schon einen Tipp für eine tolle Indoor-Aktivität: kochen! Und zwar am besten ein cremiges Kartoffelgratin mit Pilzen. Das lockt die ganze Familie an den Tisch.

Cremiges Kartoffelgratin mit Pilzen

Aufläufe sind das perfekte Essen für große Runden. Sie machen meistens nämlich wenig Arbeit und lassen sich in größeren Mengen zubereiten. Dieses Kartoffelgratin mit Pilzen zum Beispiel reicht locker für sechs hungrige Mäuler.

Du musst zunächst Kartoffeln schälen und in möglichst dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Je dünner, desto schneller sind sie später durchgebacken. Die Pilze brätst du schon mal kurz in einer Pfanne an, bevor du sie mit den Kartoffelscheiben abwechselnd in eine große Auflaufform schichtest.

Und dann kommt auch schon eine Soße ins Spiel, die das Kartoffelgratin mit Pilzen zu dem cremigen Gericht macht, das es ist. Du verrührst dafür lediglich Milch, Sahne und Crème fraîche und würzt das Ganze großzügig mit geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer. Ein bisschen Mehl sorgt dafür, dass die Soße im Ofen eine schöne Konsistenz entwickelt.

Das Gute an unserem Kartoffelgratin mit Pilzen: Wenn du möchtest, kannst du es komplett vegan kochen. Dafür benötigst du einfach pflanzliche Alternativen für Milch, Sahne, Crème fraîche und Käse.

Wenn du jetzt so richtig Hunger auf leckere Gerichte aus dem Ofen bekommen hast, bist du hier genau richtig. Bei Leckerschmecker findest du Ideen wie Kartoffelbrei Auflauf mit Hackbällchen, Tomatensoße und Käse oder Kartoffelauflauf mit Spiegeleiern und Möhren. Ganz besonders viele Fans hat übrigens dieser Brokkoli-Kartoffel-Auflauf mit Hackfleisch und Kohlrabi in der Redaktion. Wir wünschen guten Appetit!

Eine runde Auflaufform mit Kartoffelgratin mit Pilzen, daneben teilweise geschälte Kartoffeln und ein Messer sowie Kräuter.

Kartoffelgratin mit Pilzen

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 25 Minuten
Portionen 6

Zutaten
  

  • 1,5 kg Kartoffeln
  • 400 g Pilze
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • (vegane) Butter
  • 250 ml (vegane) Sahne
  • 250 g (vegane) Crème fraîche
  • 80 ml (vegane) Milch
  • 2 EL Mehl
  • Muskatnuss gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g (vegane)r Käse gerieben

Zubereitung
 

  • Starte, indem du die Kartoffeln schälst und in dünne Scheiben hobelst. Putze die Pilze und schneide sie klein. Den Knoblauch abziehen und hacken oder reiben.
  • Erhitze etwas Butter in einer Pfanne und brate sowohl die Pilze als auch den Knoblauch darin an.
  • Währenddessen vermische Sahne und Crème fraîche. Füge dann Milch und Mehl hinzu und rühre, bis eine glatte Masse entsteht. Würze die Mischung gut mit Muskat, Salz und Pfeffer.
  • Fette eine Auflaufform ein und arrangiere die ersten Kartoffelscheiben fächerartig darin. Verteile dann die Hälfte der Pilze darüber und wiederhole beide Schritte. Gieße nun die Soße darüber, sodass alles gleichmäßig bedeckt ist.
  • Stelle die Auflaufform für 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen (190 °C).
  • Verteile dann den Käse darüber und backe das Gratin weitere 20-30 Minuten.