Veröffentlicht inCookies, Schnell & einfach

Keksteig zum Löffeln: und dein inneres Kind freut sich

Isst du beim Backen auch am liebsten den Keksteig roh? Dann wirst du unser einfaches Rezept zum Löffeln lieben!

Keksteig zum Löffeln in einer weißen Schale. Dabei steht eine Kaffeekanne und eine weitere Schale Teig.
u00a9 stock.adobe.com/peter

23 ungewöhnliche Tricks mit Lebensmitteln, die überraschen

Mmm, Keksteig! Wer liebt es nicht, ein wenig rohen Teig zu naschen, bevor er gebacken wird? Kein Wunder, dass essbarer Keksteig schnell zum Lieblingssnack in unserer Redaktion geworden ist. Er ist kinderleicht zuzubereiten, unglaublich lecker und lässt das innere Kind jubeln. Und das Beste: Man bekommt keine Bauchschmerzen und muss kein schlechtes Gewissen haben, dass nicht genug Teig zum Backen übrig bleibt!

Keksteig zum Löffeln: löffelweise gute Laune

Wie oft standen wir schon neben der Oma, dem Vater oder sonst einem älteren Familienmitglied, das fleißig am Backen war, nur um den Kochlöffel ablecken zu dürfen oder die Schale auszuschlecken? Roher Teig hat einfach einen Reiz, der sich nicht verleugnen lässt. Na gut, das Ergebnis war oftmals Bauchweh, aber das nahmen wir gerne in Kauf. Was aber, wenn wir dir jetzt verraten, dass du ganz ohne Bauchweh so viel Keksteig zum Löffeln essen kannst, wie du nur magst?

Warum bekommt man eigentlich Bauchweh von rohem Teig? Lange standen Eier im verdacht, verantwortlich dafür zu sein. Das ist jedoch ein Aberglaube, denn nur in den seltensten Fällen sind tatsächlich die Eier die Keimschleudern. Backpulver ist eine andere Vermutung, denn dieses sorgt für viel Luft im Bauch. Der häufigste Auslöser ist jedoch ein unscheinbarer: rohes Mehl. Rohes Mehl zu essen kann richtig gefährlich werden. Denn schon durch Verunreinigungen auf dem Feld kann es passieren, dass sich Bakterien wie zum Beispiel E.coli auf dem Getreide breit machen.

Das Mehl für deinen Keksteig zum Löffeln solltest du also auf mindestens 70 Grad erhitzen, um potentielle Erreger abzutöten. Tust du dies, erhältst du einen Teig, der kein Bauchweh macht und sich einfach wunderbar wegnaschen lässt. Du kannst die Schokotröpfchen im Teig übrigens auch problemlos durch andere Zutaten deiner Wahl ersetzen. So geben gefriergetrocknete Früchte wie Himbeeren, weiße Schokolade, Karamellbonbons oder auch gehackte Kaffeebohnen deinem Cookie Dough ganz besonders leckere Noten.

Du liebst Keksteig zum Löffeln und möchtest ihn noch weiter verfeinern? Dann nutze ihn doch als Basis für leckere Cake Pops oder verarbeite ihn in einem Erdnussbutterkuchen mit Keksteig. Du magst Kekse doch lieber klassisch gebacken? Dann widme dich unseren Himbeer-Cookies!

Keksteig zum Löffeln in einer weißen Schale. Dabei steht eine Kaffeekanne und eine weitere Schale Teig.

Keksteig zum Löffeln

Nele
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 90 g Weizenmehl
  • 75 g Butter weich
  • 35 g brauner Zucker
  • 35 g weißer Zucker
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 40 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Schokotröpfchen

Zubereitung
 

  • Verteile das Mehl auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech und erhitze es 15-20 Minuten bei 120 °C Ober-/Unterhitze.
  • Vermische dann alle Zutaten bis auf die Schokotropfen zu einem glatten Teig.
  • Hebe abschließend die Schokotropfen unter.

Notizen

Verzichtest du auf tierische Produkte, ersetze die Butter durch eine pflanzliche Alternative und die Milch durch eine Pflanzenmilch deiner Wahl.