Für Groß & Klein: „kinder Riegel“-Kuchen

Ob bei Groß oder bei Klein – Ferreros „kinder Schokolade“ ist eine allseits beliebte Süßigkeit. Die Kombination von Milchcreme und Schokolade ist einfach unschlagbar. Und was ist noch besser als die „kinder Riegel“ an sich? Ein ganzer Kuchen mit ihnen!

Dafür brauchst du:

  • 8 Eier
  • 200 g Zucker
  • 500 ml Pflanzenöl
  • 200 ml Milch
  • 600 g Mehl
  • 16 g Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 600 g „kinder Schokolade“ für den Teig und die Glasur
  • 20–30 „kinder Riegel“, längs aufgeschnitten

Außerdem:

  • Springform (∅ 24 cm)

So geht es:

1.) Schmilz als erstes 600 g „kinder Schokolade“ im Wasserbad oder in der Mikrowelle.

2.) Gib 8 Eier in eine Schüssel, füge Zucker, Backpulver, Mehl, Öl und Milch hinzu und verrühre alles mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe.

3.) Gib die Hälfte des Teiges in eine andere Schüssel.

4.) In die eine Teighälfte rührst du Kakaopulver und ca. ein Drittel der geschmolzenen „kinder Schokolade“ unter.

5.) Fülle nun von beiden Teighälften abwechselnd kleinere Portionen mittig in eine Springform, sodass ein Streifenmuster entsteht. Schiebe die Kuchenform bei 160 °C Ober- und Unterhitze für 60 Minuten in den Ofen.

6.) Lass den Kuchen abkühlen. Gib nun die restliche geschmolzene „kinder Schokolade“ als Glasur über den Kuchen.

7.) Schneide 20–30 „kinder Riegel“ längs in dünne Streifen. Verziere mit den Streifen den ganzen Kuchen, indem du sie in die noch flüssige Glasur drückst.

Der Kuchen sieht nicht nur von außen lecker aus. Auch wenn man ihn anschneidet, ist er ein optisches Highlight. Ein perfekter Kuchen für jeden Kindergeburtstag. Aber wie gesagt: Auch die Erwachsenen freuen sich über diesen Schokoladen-Traum.

Hier findest du das Rezept von der schokoladigen kinder-Mousse-Tarte aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant