Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Kokos-Buttermilchkuchen: leicht gebacken und extra saftig

Verwöhne deine Sinne mit unserem Kokos-Buttermilchkuchen: die perfekte Verbindung von Kokosnuss und Buttermilch für ein köstliches Erlebnis.

Kokos-Buttermilchkuchen
© stock.adobe.com/ shaiith

8 fantastische Tricks fürs Backen

Eine Prise Exotik, eine Spur Süße und ein Füllhorn an Geschmack – das ist der einzigartige Kokos-Buttermilchkuchen! Stelle es dir vor: Ein zartes Stück Kuchen, leicht feucht und mit dem unverkennbaren Aroma der Kokosnuss, das sanft deine Geschmacksknospen umspielt. Die Buttermilch verleiht ihm eine wunderbare Leichtigkeit und macht jeden Bissen zu einem wahren Genuss. Und das Beste daran? Diesen Gaumenschmaus kannst du ganz einfach selbst zaubern!

Frühlingshaftes Highlight: Kokos-Buttermilchkuchen

Der Kokos-Buttermilchkuchen ist nicht nur eine wahrer Genuss, sondern auch eine Ode an die kulturelle Vielfalt. Mit Wurzeln in exotischen Ländern hat er sich seinen Weg in die Herzen von Menschen auf der ganzen Welt gebahnt. Die Kombination von Kokosnuss und buttriger Zartheit entführt dich in ferne Tropen, während du in deiner heimischen Küche die wunderbaren Aromen vereinst. Ein Stück dieses Kuchens transportiert dich direkt an einen palmengesäumten Strand und lässt dich den Alltag für einen Moment vergessen.

Die Zubereitung dieses Meisterwerks ist ein Kinderspiel, und die Freude, die du dabei empfinden wirst, ist unbeschreiblich. Du lässt den Kuchenteig harmonisch mit der Buttermilch und Kokosflocken verschmelzen. Während der Kuchen im Ofen seine goldbraune Kruste entwickelt, wird deine Küche von einem verlockenden Duft erfüllt, der dich bereits jetzt in den Bann zieht.

Endlich ist er fertig – der Kokos-Buttermilchkuchen wartet nur darauf, von dir probiert zu werden. Ein erster Bissen, und du wirst spüren, wie dich die Glückseligkeit erfüllt.
Ob für gemütliche Kaffeestunden mit Freunden oder als Highlight auf festlichen Anlässen – dieser Kuchen wird alle begeistern und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Also, worauf wartest du? Schwing den Kochlöffel und erlebe ein kulinarisches Abenteuer, das dich immer wieder zurückkommen lässt.

Noch mehr köstlichen Rezepte mit Kokos findest du hier:

Kokos-Buttermilchkuchen

Kokos-Buttermilchkuchen

4.72 (7 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten

Zutaten
  

  • 2 Eier
  • 160 g Zucker
  • 500 ml Buttermilch
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 400 g Mehl
  • 200 g Kokosflocken
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 400 g Sahne
  • Nüsse optional

Zubereitung
 

  • Lege ein tiefes Backblech mit Backpapier aus und heize den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Verrühre dann die Eier mit dem Zucker und der Buttermilch.
  • Mische Natron, Backpulver und Mehl und gib es unter die Eimasse. Verrühre alles gut miteinander.
  • Gieße den Teig dann in das Backblech.
  • Tipp: Wer mag, kann noch gehackte Nüsse nach Wahl hinzufügen. Dafür erst eine Hälfte des Teigs aufs Blech gießen, die Nüsse darüber streuen und dann die andere Hälfte des Teigs darüber gießen.
  • Mische die Kokosflocken mit dem Zucker und streue sie über den flüssigen Teig.
  • Backe den Kokos-Buttermilchkuchen für etwa 20 Minuten. Nach dem Backen den heißen Kuchen mit der Sahne übergießen.
  • Lass den Kuchen danach abkühlen und schneide ihn vor dem Servieren in gleichmäßige Stücke.

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.