Veröffentlicht inBacken, Kuchen, Schokolade & Süßigkeiten

Kokos-Schnitten mit Schokoglasur: Gruß aus den Tropen

Diese Kokos-Schnitten sind eine exotisch-süße Überraschung und schmecken das ganze Jahr über.

Mehrere Kokos-Schnitten mit Schoko-Glasur auf Backpapier
u00a9 stock.adobe.com/ aamulya

5 kreative Dessert-Ideen mit Schokolade | Dessert Rezepte

Kokos-Schnitten sind herrlich saftig und schmecken wunderbar exotisch. Servierst du sie deinen Gästen, gibt es für die süße Verführung garantiert jede Menge Komplimente. Die Schnitten, die durch ihre saftige Kokos-Füllung und knackige Schokoladen-Glasur geschmacklich ein bisschen an die Bounty-Schokoriegel erinnern, kannst du ohne viel Zeit in der Küche nachbacken.

Kokos-Schnitten mit Schokoladenglasur

Hast du Lust auf einen kulinarischen Ausflug unter tropischen Palmen? Dann sind diese Kokos-Schnitten genau richtig. Ein dünner Boden, eine exotisch schmeckende Kokos-Schicht und eine knackige Schokoladen-Glasur als Krönung machen die Schnitten zu einem beliebten Begleiter für die Kaffeetafel. Leicht gekühlt sind sie auch im Sommer ein leckeres Dessert auf einer Grillparty.

Die Kokosnuss ist eine vielseitige Frucht, die sowohl in süßen als auch in herzhaften Speisen eine gute Figur macht und jedem Gericht ein raffiniert süßes Aroma verleiht. Da die Kokosnuss zu den tropischen Früchten gehört, ist sie nicht nur zu einer bestimmten Jahreszeit frisch erhältlich, sondern hat das ganze Jahr über Saison. Die Kokosraspel, die in die Füllung kommen, bekommst du immer zu kaufen. Im Kuchen sorgen sie für einen exotisch-tropischen Geschmack und gesund sind sie ebenfalls. Sie sind zum Beispiel leicht verdaulich, enthalten viele Vitamine und Ballaststoffe.

Damit die Füllung schon cremig und saftig wird, benötigst du eine ordentliche Portion Milch. Du kannst sie aber auch mit 200 Milliliter Kokosmilch und 80 Milliliter Kokosöl ersetzen und erhältst gleichzeitig einen intensiveren Geschmack.

Kuchen-Schnitten wie die Kokos-Schnitten sind nicht nur fix zubereitet, es gibt sie auch in vielen Varianten und Geschmacksrichtungen. Da sie auf einem Backblech oder in einer großen Auflaufform gebacken werden, bekommst du zudem eine üppige Portion. Genauso unwiderstehlich sind diese Crème-brûlee-Schnitten oder die fruchtigen Zitronen-Schnitten. Für Fans traditioneller Aromen sind die Frankfurter-Kranz-Schnitten vom Blech ein süßer Tipp.

Mehrere Kokos-Schnitten mit Schoko-Glasur auf Backpapier

Kokos-Schnitten mit Schokoladenglasur

Avatar photoJudith
4.67 (3 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 4 EL Milch
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Pck Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Kakaopulver

Für die Füllung:

  • 500 ml Milch
  • 6 EL Grieß
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 150 g Kokosraspel

Für die Glasur:

  • 120 dunkle Schokolade
  • 100 g Kokosraspel

Zubereitung
 

  • Schlage Butter und Zucker mit dem Mixer zu einer schaumigen Masse. Füge danach unter Rühren die Eier hinzu.
  • Mische das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz und verrühre es mit der Butter-Ei-Masse zu einem glatten Teig. Gib zum Schluss die 4 EL Milch und das Kakaopulver in den Teig. Streiche den Teig gleichmäßig auf ein Backblech und backe ihn bei 175 Grad für 20 Minuten im Backofen.
  • Koche die Milch in einem Topf auf und lasse die Butter darin schmelzen. Nimm dann den Topf vom Herd und rühre erst den Grieß und danach den Zucker und die Kokosflocken unter die Masse.
  • Bestreiche den abgekühlten Kuchenboden mit der Kokosmasse und lasse die Kokosschicht gut abkühlen.
  • Für die Schokoglasur lässt du die dunkle Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Gieße flüssige Schokolade dann gleichmäßig über die Kokosschicht, streiche sie glatt, streue Kokosraspeln darüber und lasse und die Schokoladenschicht aushärten.