Veröffentlicht inAufläufe, Fleisch, Käse, Nudeln

Kritharaki-Auflauf mit Feta: deftige Grüße aus Griechenland

Unser Kritharaki-Auflauf mit Feta schickt dich direkt in den nächsten Griechenland-Urlaub. Um die Wartezeit bis zur nächsten Reise zu überbrücken, kannst du für den Feierabend den leckeren Auflauf mit Hackfleisch und Feta zubereiten. Lass es dir schmecken!

Kritharaki-Auflauf mit Feta, serviert in einer ofenfesten Pfanne. Daneben steht ein kleines Schälchen mit Feta.
© stock.adobe.com/ gkrphoto

21 schnelle Rezepte für einen leckeren Feierabend

Kaliméra, heute starten wir eine kulinarische Reise durch die mediterrane Küche, mit unserem Kritharaki-Auflauf mit Feta. Würziges Hackfleisch, kleine griechische Kritharaki-Nudeln und cremiger Feta vereinen sich zu einem harmonischen Ganzen, das Genuss und Wohlgefühl auf den Speiseplan bringt. Also, nichts wie ran an die Kochtöpfe: Lass dich von diesem delikaten Rezept verzaubern!

Rezept für Kritharaki-Auflauf mit Feta

Dieser außergewöhnliche Auflauf vereint die würzigen Aromen von Hackfleisch mit der cremigen Textur von Feta und dem besonderen Geschmack von Kritharaki-Nudeln. Der Kritharaki-Auflauf ist ein echter Genuss für alle Liebhaber der mediterranen Küche.

Die Inspiration für das Gericht stammt aus der griechischen Küche, wo Kritharaki, auch bekannt als „griechische Nudeln“ oder „Orzo“, eine beliebte Zutat in vielen traditionellen Rezepten ist. Die kleinen, reisförmigen Nudeln werden aus Hartweizengrieß hergestellt und haben eine angenehm bissfeste Konsistenz, die sich perfekt für Aufläufe eignet.

Für den Kritharaki-Auflauf benötigst du neben den Nudeln Hackfleisch, Feta, Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark, stückige Tomaten, Kräuter wie Thymian sowie Gewürze wie Paprika, Salz und Pfeffer. Zimt und Cayennepfeffer verleihen dem Gericht eine besondere Note. Die Kombination aus Zutaten verleiht dem Auflauf eine Geschmacksfülle und macht ihn zu einem richtig leckeren Mittag- oder Abendessen.

Die Zubereitung des Kritharaki-Auflaufs ist denkbar einfach und gelingt auch Kochanfängern spielend leicht. Zuerst brätst du das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch an, fügst dann Tomatenmark hinzu und lässt alles kurz anrösten. Anschließend gibst du die stückigen Tomaten und die Gewürze hinzu und lässt die Soße köcheln. Die Kritharaki-Nudeln gibst du zur Soße und lässt sie für 15 Minuten mitköcheln.

Die Mischung füllst du in eine Auflaufform, bröckelst den Feta-Käse darüber und bäckst alles im Ofen, bis der Käse goldbraun und knusprig ist. Das Ergebnis ist ein herrlich würziger Auflauf, der garantiert jedem schmeckt.

Ob als schnelles Abendessen unter der Woche oder als beeindruckendes Gericht für Gäste – der Kritharaki-Auflauf mit Hackfleisch und Feta ist immer eine gute Wahl. Probiere dieses köstliche Rezept aus und lass dich von den mediterranen Aromen verzaubern!

Am liebsten würden wir unsere kulinarische Reise nach Griechenland fortsetzen und träumen schon jetzt vom nächsten Urlaub in den Süden. Mit griechischer Spinatpita, Zaziki und griechischem Tomatenreis fällt das nicht schwer!

Kritharaki-Auflauf mit Feta, serviert in einer ofenfesten Pfanne. Daneben steht ein kleines Schälchen mit Feta.

Kritharaki-Auflauf mit Feta

Avatar photoVanessa
5 (1 Bewertung)
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Zimt
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Kritharaki-Nudeln
  • 100 ml Sahne
  • 2 EL Crème fraîche
  • Cayennepfeffer
  • 1 EL Thymian
  • 200 g Feta

Zubereitung
 

  • Schäle die Zwiebel und schneide sie in kleine Würfel.
  • Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und dünste die Zwiebeln darin an. Gib dann das Hackfleisch hinzu und brate es krümelig an.
  • Füge das Tomatenmark, Knoblauch, Zimt und Paprikapulver hinzu und brate alles mit an.
  • Gib die stückigen Tomaten hinzu und würze alles mit Salz und Pfeffer.
  • Gib die Brühe und die Kritharaki-Nudeln in die Pfanne und lass alles für 15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln.
  • Rühre Sahne und Crème fraîche unter.
  • Schmecke alles mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Thymian ab und fülle es in eine Auflaufform um.
  • Brösel den Feta über den Auflauf und backe ihn bei 200 °C Ober- und Unterhitze für 15 Minuten.