Veröffentlicht inBacken, Kuchen, Leckerwissen

Wieso soll man eine Kuchenform mit Backpapier auslegen?

In Rezepten liest man oft, dass man eine Kuchenform mit Backpapier auslegen soll. Aber warum ist das nützlich? Hier erfährst du es.

Eine Frau ist dabei, eine Kuchenform mit Backpapier auszulegen.
u00a9 stock.adobe.com/ Irene Bondarchuk

8 fantastische Tricks fürs Backen

Vor allem am Wochenende verzückt ein frisch gebackener Kuchen die Gemüter. Wenn nachmittags eine Tasse Kaffee oder Tee serviert wird, kommt sie häufig in Begleitung von leckerem Gebäck. Vor dem Backen streicht man die Form meist mit Fett aus und füllt den Teig hinein. Doch Halt: Oft liest man in Rezepten, dass man eine Kuchenform mit Backpapier auslegen soll. Wieso – und wann – ist das sinnvoll?

Kuchenform mit Backpapier auslegen: Dann solltest du es tun

Damit sich Kuchen besser aus der Form lösen lässt, fettet man diese häufig ein. Dazu nimmt man beispielsweise ein Stück Küchenpapier und nutzt es, um Butter in der Form zu verstreichen. Aber auch mit Öl lässt sich eine Kuchenform gut einfetten. Hier sollte jedoch auf das Auftragen mit einem Pinsel verzichtet und stattdessen lieber ein Backtrennspray verwendet werden, da sich ansonsten Fettpfützen in der Form bilden könnten.

Lecker: Die Leckerschmecker-Bäckerei hat viele köstliche Kuchen und Torten im Angebot. Schlemme dich durch Kreationen wie versunkener Apfelkuchen, Omas klassischen Bienenstich und Co.

Häufig ist in Rezepten aber auch die Rede davon, dass man eine Kuchenform mit Backpapier auslegen soll. Das ist vor allem bei Biskuit- und Mürbeteigen sinnvoll. Diese würden an gefetteten Böden und Rändern keinen Halt finden und herunterrutschen. Die Folge: Der Kuchen geht beim Backen nicht so schön auf, fällt stattdessen ein und die Oberfläche wird uneben.

Ein weiterer Vorteil, eine Spring- oder auch Kastenform mit Backpapier auszulegen: Die Kuchen lassen sich nach dem Backen viel leichter aus der Form lösen, denn das Papier muss einfach nur angehoben werden. Außerdem spart man Butter oder anderes Fett.

Besuche unser Leckerwissen, um noch mehr praktische Tipps für die Backstube zu erfahren. Wir verraten dir die besten Alternativen für Backpulver und erklären, wie du fehlende Backzutaten ersetzen kannst. Ebenfalls spannend: Wie kann man frische Hefe mit Trockenhefe austauschen?