Veröffentlicht inFisch & Meeresfrüchte, Reis

Die perfekte Balance: Lachs-Pfanne mit getrockneten Tomaten und Spinat

Tauche ein in eine Welt voller Aromen mit dieser Lachs-Pfanne, bei der sich die Süße der getrockneten Tomaten und die Frische des Spinats perfekt ergänzen.

u00a9

Eine cremige Soße, duftender Reis und zarter Fisch – willkommen bei unserem Rezept für Lachs-Pfanne mit getrockneten Tomaten und Spinat. Wir garantieren dir, die Begeisterung beim Essen wird vom ersten bis zum letzten Bissen anhalten!

Stell dir vor, wie sich der Lachs in der Pfanne goldbraun anbrät und dabei sein köstliches Aroma freisetzt. Die getrockneten Tomaten werden mit ihrer süßen und leicht pikanten Note eine perfekte Balance schaffen, während der Spinat frische und knackige Grüntöne hinzufügt.

Frisch, würzig, sättigend

Aber was macht diese Lachs-Pfanne so besonders? Nun, sie ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch ein echtes Powerpaket für deine Gesundheit. Der Lachs, reich an Omega-3-Fettsäuren, versorgt dich mit wertvollen Nährstoffen, die gut für dein Herz und dein Gehirn sind. Die getrockneten Tomaten bringen nicht nur eine geschmackliche Intensität, sondern sind auch reich an Antioxidantien, die deinen Körper stärken und vor freien Radikalen schützen können. Und der Spinat? Er ist nicht nur ein grünes Blattgemüse, sondern ein wahrer Energiespender. Er steckt voller Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, die dir Energie geben und deine Gesundheit fördern.

Du wirst belohnt mit einem Gericht, das nicht nur deinen Gaumen, sondern auch deine Seele berührt.

Für die Zubereitung der Lachs-Pfanne darfst du dir gerne selbst einen Michelin-Stern verleihen. Prahle damit nur nicht zu sehr vor deinen Gästen: Am Ende bleibt von dem köstlichen Gericht nichts mehr für dich übrig.

Das brauchst du für die Lachs-Pfanne:

  • 1 Lachshälfte oder 4 Stücke zu je ca. 180 g
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Braten
  • 4 EL Butter
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 200 ml Brühe
  • 100 g getrocknete Tomaten, in Streifen
  • 300 ml Sahne
  • 250 g frischen Babyspinat
  • 180 g geriebenen Parmesan
  • 3 gewürfelte Schalotten
  • 250 g Risottoreis
  • 100 ml Weißwein
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 1 TL frischen Thymian

So einfach geht die Lachs-Pfanne:

1. Teile den Lachs in vier gleich große Stücke, salze und pfeffere sie und brate sie beidseitig in heißem Öl gar.

4 Stücken Lachs werden in einer Pfanne angebraten
Credit: Media Partisans

2. Schmilz zwei Esslöffel Butter, schneide die Knoblauchzehen in Scheiben und gib sie mitsamt der Zwiebel in die Pfanne. Mit Brühe, getrockneten Tomaten und Sahne gießt du auf. Bring die Soße zum Köcheln und füge Spinat hinzu. Rühre 80 Gramm Parmesan unter die Soße und lege die Lachsstücke hinein.

Frischer Spinat wird zu Sahnesoße in Pfanne hinzugegeben
Credit: Media Partisans

3. Schmilz erneut zwei Esslöffel Butter und schwitze die Schalotten darin an. Gib den ungekochten Reis dazu und gieße mit Weißwein und Brühe auf. Gib den Zitronenabrieb und 100 Gramm Parmesan zum Reis. Würze schließlich den gar gekochten Reis mit Thymian, Salz und Pfeffer.

Parmesan wird zu Reis in einem Topf gerieben
Credit: Media Partisans

4. Richte den Reis und die Lachs-Pfanne auf einem Teller an und lass es dir gut schmecken!

Lachs-Pfanne mit getrockneten Tomaten und Spinat, daneben eine Schale mit Zitronenrisotto
Credit: Media Partisans

Auch diese Rezepte mit Lachs sind einfach Spitzenklasse: