Veröffentlicht inAufläufe, Käse, Lasagnen, Nudeln, Vegetarisch & Vegan

Schwaben trifft Italien: Maultaschen-Lasagne

Die beliebten schwäbischen Teigtaschen präsentieren sich in neuer Form: als köstliche Maultaschen-Lasagne mit Brokkoli und Kirschtomaten. Raffiniert und lecker!

© stock.adobe.com/ kab-vision

5 hochgelobte Lasagne-Rezepte

Ciao oder Servus – heute nehmen wir die gute alte schwäbische Maultasche und hauchen ihr neues Leben ein. Wir zaubern damit nämlich einen echten Klassiker der italienischen Küche: Maultaschen-Lasagne. Klingt verrückt, ist aber echt köstlich. Folge mir in die Küche und lass dich von diesem einfachen, aber raffinierten und oberleckeren Auflauf verführen.

Vegetarische Maultaschen-Lasagne

Stell dir vor, die zarten Schichten von Lasagne, durchbrochen von herzhaft gefüllten Maultaschen, verschmelzen im Ofen zu vielschichtigen Texturen und richtig viel Geschmack. Die kreative Kombination aus traditionell schwäbischer Küche und italienischem Komfortessen schickt dich auf eine kulinarische Reise, von der du nie gedacht hättest, dass sie so lecker sein könnte.

Der Star des Gerichts? Die Maultasche natürlich! Gefüllt mit einer herzhaften Mischung aus Gemüse, bringt sie eine kulturelle Vielfalt auf deinen Teller. Die Lasagne-Schichten dazwischen mit Brokkoli und Tomaten fangen die Saftigkeit der Maultaschen ein und sorgen für eine unwiderstehliche Komposition.

Die Zubereitung ist so einfach wie genial. Du baust deine Lasagne wie gewohnt auf, aber statt der klassischen Fleisch- oder Gemüseschicht, legst du herzhaft gefüllte Maultaschen ein. Jede Schicht wird zu einer Entdeckungsreise deiner Geschmacksknospen, während die Aromen von Teig und Füllung miteinander tanzen. Und was wäre eine Lasagne ohne den Käse? Ein großzügiger Belag von geschmolzenem Käse verleiht dem Gericht den letzten Schliff und sorgt für eine unwiderstehliche goldene Kruste.

Bist du bereit, dich von der üblichen Lasagne-Routine zu verabschieden und dich auf ein Abenteuer einzulassen, das Tradition und Innovation in jedem Biss widerspiegelt? Schnapp dir deine Maultaschen und lasst uns gemeinsam die Küche rocken. Diese Maultaschen-Lasagne wird dein kulinarisches Herz erobern!

Ebenso wie unsere anderen Lasagne-Kreationen, da sind wir uns sicher. Super jetzt im Winter schmeckt eine deftige Sauerkraut-Lasagne oder die Süßkartoffel-Lasagne. Lasagne 2.0 kreierst du mit unserem köstlichen Lasagne-Sandwich. Aber jetzt starten wir erst einmal mit unserem Ausflug nach Süddeutschland und Italien!

Maultaschen-Lasagne in einer blauen Auflaufform, dekoriert mit frischen Kräutern. Einige Kirschtomaten liegen neben der Schale.

Maultaschen-Lasagne

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 300 g Brokkoli in Röschen zerteilt
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 Dosen stückige Tomaten
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • 300 g Streukäse
  • 2 Pck. Maultaschen vegetarisch gefüllt
  • 2 Handvoll Kirschtomaten

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 200 °C Umluft vor.
  • Gare zunächst den Brokkoli in kochendem Salzwasser 5 Minuten und lasse ihn anschließend abtropfen.
  • Schäle Zwiebeln und Knoblauch und würfle sie klein. Erhitze Öl in einer Pfanne und dünste Zwiebelwürfel und Knoblauch an. Rühre Tomatenmark unter und lass es kurz anschwitzen.
  • Gib die Tomaten aus der Dose dazu und bringe alles zum Kochen. Lass es dann 10 Minuten köcheln und würze mit Salz, Pfeffer und den Kräutern.
  • Halbiere oder schneide die Maultaschen in Scheiben. Sie dienen als Lasagneplatten. Fette also eine Auflaufform und gib als unterste Schicht eine Lage Maultaschen. Gib eine dünne Schicht Tomatensoße darauf.
  • Wasche die Kirschtomaten und halbiere sie. Gib Tomaten, Brokkoli und Maultaschen nun abwechselnd mit in die Auflaufform. Streue geriebenen Käse und Kirschtomaten als oberste Schicht.
  • Backe deine Maultaschen-Lasagne für 20 Minuten.

Notizen

Natürlich kannst du die Maultaschen-Stücke oder Scheiben wie bei einem Auflauf in die Form legen. Geschichtet wie bei einer Lasagne machen die Teigtaschen aber die Besonderheit des Gerichts aus.