Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Mohnkuchen mit Kirschen aus der Kastenform: einfach und saftig

Unser Mohnkuchen mit Kirschen gelingt garantiert und ist super saftig. Grund dafür sind die süßen Kirschen, die wir vor dem Backen auf dem Kuchen verteilen. Mmh!

Angeschnittener Mohnkuchen mit Kirschen auf einem Holzbrett
u00a9 stock.adobe.com/Printemps

8 fantastische Tricks fürs Backen

Einfache Kastenkuchen sind für eine schnelle Kuchentafel immer die richtige Wahl. Ihr Teig ist meist einfach zusammengerührt und im Nu stehen sie im Ofen. Das Beste an ihnen: Man kann ihre Rezeptur anpassen, wie man gerade lustig ist. Wir zum Beispiel hatten große Lust auf einen Mohnkuchen mit Kirschen. Hier kommt das Rezept!

Einfaches Rezept für Mohnkuchen mit Kirschen

Die Basis für diesen Mohnkuchen mit Kirschen ist ein einfacher Rührteig. Der ist einfach zubereitet und gelingt immer, denn im Grunde muss man für diesen nur alle Zutaten zusammenrühren. Zum Schluss fügst du dann noch Mohn hinzu und rührst diesen nur eben so unter, sodass sich ein Muster im Teig ergibt. Oben auf den Kuchen kommen vor dem Backen einige Schattenmorellen und ab geht’s in den Ofen.

Mohnkuchen mit Kirschen passt zu jeder Kuchentafel. Der nussige Geschmack des Mohns schmeckt Groß und Klein und die süßen Kirschen sehen nicht nur toll aus, sondern verleihen dem Kuchen eine Saftigkeit und herrliche Süße. Zudem ist Mohn gesund, denn er enthält viel Vitamin B1, welches einen guten Effekt auf das Nerven- und Herzmuskelgewebe hat.

Unseren Mohnkuchen mit Kirschen kannst du je nach Geschmack abwandeln, wie du magst. Füge zum Beispiel Zitronenabrieb und -saft zum Teig hinzu oder ersetze die Kirschen durch Heidelbeeren. Erlaubt ist, was schmeckt und du vielleicht sowieso gerade zu Hause herumliegen hast. Bestäube den Kuchen vor dem Servieren leicht mit Puderzucker, dann sieht er besonders hübsch aus.

Auch ein Hit: Unser Mohnkuchen mit Eierlikör und Schmand. Der ist so lecker, den könnten wir wirklich jeden Tag essen. Unser Mohnkuchen mit Streuseln erinnert an die Kindheit und dieser Mohnstriezel schmeckt, als wäre es frisch vom Bäcker! Jetzt backen wir aber erst mal den Mohnkuchen mit Kirschen. Also, schmeiß den Ofen an und ran!

Angeschnittener Mohnkuchen mit Kirschen auf einem Holzbrett

Mohnkuchen mit Kirschen

Nele
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 12 Stücke

Zutaten
  

  • 220 g Butter weich
  • 170 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 290 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 3 EL Mohnsaat
  • 90 ml Milch
  • 200 g Schattenmorellen abgetropft
  • Puderzucker optional

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Schlage die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Prise Salz cremig auf.
  • Rühre nach und nach die Eier unter.
  • Mische das Mehl mit dem Backpulver und verrühre es mit dem Butter-Zucker-Ei-Gemisch. Rühre dann nach und nach die Milch unter und schaue, dass der Teig die richtige Konsistenz bekommt. Er sollte schwer reißend vom Löffel fallen.
  • Nimm dir einen Silikonspatel und hebe den Mohn kurz unter, sodass sich Muster im Teig bilden. Fülle den Teig in eine mit Backpapier ausgeschlagene Form. Verteile die Schattenmorellen darauf und backe den Kuchen für 50-60 Minuten.
  • Lass ihn abkühlen, bevor du ihn aus der Form nimmst, und bestreue ihn mit etwas Puderzucker.