Veröffentlicht inBacken, Brot

Der Partysnack schlechthin: Monkey Bread verführt mit jedem Bissen

Monkey Bread: Das perfekte Fingerfood für Partys oder als herzhafte Beilage zu Suppen und Eintöpfen. Jeder Bissen ein Genuss!

Monkey Bread in Kuchenform in der Draufsicht.
Herzhaftes Monkey Bread aus dem Ofen: perfekter Partysnack. Credit: stock.adobe.com/ Carey

Ein herrlich leckeres und absolut unwiderstehliches Gericht erwartet dich: herzhaftes Monkey Bread! Dieses Rezept wird dich und deine Gäste mit seinem einzigartigen Geschmack und seiner köstlichen Konsistenz begeistern. Schließe die Augen und stell dir vor, wie du die warmen, duftenden Stückchen Brot aus dem Ofen nimmst und mit deinen Händen auseinanderziehst, um sie in würzige Dip-Saucen zu tauchen.

Monkey Bread in Gugelhupfform von oben fotografiert
Herzhaftes Monkey Bread / ©Carey – stock.adobe.com Credit: stock.adobe.com/ Carey

Aber was genau ist Monkey Bread und warum sollte es auf deinem kulinarischen Radar sein? Nun, Monkey Bread, inspiriert von der Idee des Affenbrotbaums, ist ein einzigartiges Gebäck, das aus kleinen, zusammenhängenden Teigkugeln besteht, die mit köstlichen Zutaten wie geschmolzener Butter, Zucker, Gewürzen und manchmal sogar herzhaften Komponenten wie Käse oder Speck veredelt werden.

Aber Monkey Bread ist mehr als nur ein köstliches Dessert. Es ist ein Gericht, das Erinnerungen weckt und Menschen zusammenbringt. Es lädt zum Teilen ein, zum gemütlichen Beisammensein mit Familie und Freunden. Stell dir vor, wie der Duft von frisch gebackenem Monkey Bread durch dein Zuhause zieht und alle um den Tisch versammelt. Die Vorfreude in der Luft ist greifbar, wenn jeder darauf wartet, sein Stück des verführerischen Gebäcks zu ergattern

Probiere es am besten gleich aus und lass dich von seinem Geschmack und der weichen Textur begeistern!

Dafür brauchst du:

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 200 g geriebenen Käse (z.B. Cheddar)
  • 100 g gewürfelte Salami oder Schinken
  • 2 EL gehackte frische Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum, Oregano)
  • 1 fein gehackte Knoblauchzehe

So einfach geht’s:

  1. Vermische das Mehl, die Hefe, den Zucker und das Salz in einer großen Schüssel miteinander. Forme dann eine Mulde in der Mitte und gieße das lauwarme Wasser hinein. Rühre das Mehl mit einer Gabel langsam vom Rand der Mulde in das Wasser ein, bis ein Teig entsteht.
  2. Gib den Teig dann auf eine bemehlte Arbeitsfläche und knete ihn etwa 10 Minuten lang kräftig, bis er glatt und elastisch wird. Falls der Teig zu klebrig ist, etwas mehr Mehl hinzufügen.
  3. Forme den Teig anschließend zu einer Kugel und lege ihn in eine leicht eingeölte Schüssel. Decke die Schüssel mit einem feuchten Küchentuch ab und lass den Teig an einem warmen Ort für etwa 1 Stunde gehen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  4. Heize den Backofen auf 180 °C vor und fette eine runde Backform oder eine Kranzform mit etwas geschmolzener Butter ein.
  5. Knete den aufgegangenen Teig dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durch und teile ihn in kleine Stücke. Forme anschließend jedes Stück zu einer Kugel.
  6. Vermische in einer Schüssel die geschmolzene Butter, den geriebenen Käse, die gewürfelte Salami oder Schinken, die gehackten Kräuter und den Knoblauch miteinander.
  7. Tauche nun die Teigkugeln einzeln in die Butter-Käse-Mischung und verteile sie gleichmäßig in der Backform. Achte dabei darauf, dass die Kugeln eng aneinanderliegen.
  8. Backe das Monkey Bread für ca. 25-30 Minuten, bis es goldbraun ist und die Kugeln durchgebacken sind.
  9. Nimm das fertige Brot aus dem Ofen und lass es etwas abkühlen, bevor du es aus der Form stürzt.
  10. Serviere das herzhafte Monkey Bread warm. Es eignet sich perfekt als Fingerfood für Partys oder als köstliche Beilage zu Suppen und Eintöpfen.

Du suchst noch mehr leckere Snack-Rezepte mit Brot? Bitteschön:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.