Veröffentlicht inAufläufe, Käse

Nudelauflauf mit Brokkoli und Gorgonzola: schnelles Abendessen

Regnet es draußen schon wieder und du brauchst einfach ein richtig leckeres, deftiges Gericht? Dann ist dieser Nudelauflauf mit Brokkoli und Gorgonzola genau das Richtige für dich!

Nudelauflauf mit Brokkoli und Gorgonzola in einer weißen Auflaufform auf einem blauen Tuch.
© stock.adobe.com/Esin Deniz

25 erstaunliche Tricks, die deine Lebensmittel länger frisch halten | Längere Haltbarkeit!

Nach einem langen Arbeitstag ist Zeit oft knapp, aber der Hunger groß. Zum Glück gibt es eine Lösung: Aufläufe. Sie sind die Rettung für die schnelle Küche. Alles, was man tun muss, ist, alle Zutaten in eine Form zu geben, und der Ofen erledigt den Rest. Deshalb steht heute eines unserer Lieblingsgerichte auf dem Speiseplan: Nudelauflauf mit Brokkoli und Gorgonzola. Dieser Auflauf ist köstlich, würzig und im Handumdrehen zubereitet. Also, nichts wie ran an den Ofen und los geht’s!

Deftig-würziger Nudelauflauf mit Brokkoli und Gorgonzola

Auflauf ist schon ein tolles Gericht. Er eignet sich gut, um Reste zu verwerten oder dafür, ein ohnehin bereits tolles Gericht noch besser zu machen. Auf unseren Nudelauflauf mit Brokkoli und Gorgonzola trifft das Zweite zu. Klar, Pasta mit Gorgonzolasoße und knackigem Brokkoli wirkt wie eine super leckere Kombi. Aber das Ganze überbacken mit einer knusprigen Käseschicht? Das ist unschlagbar.

Gorgonzola ist ein italienischer Blauschimmelkäse, der für seine würzig-pikante, leicht süßliche Note bekannt ist. Durch ebendiese passt er hervorragend zu einem mild-nussigen Gemüse wie dem Brokkoli. Die Kombination dieser beiden Zutaten unseres Nudelauflaufs mit Brokkoli und Gorgonzola bringt dir ein Gericht auf den Teller, das zwar würzig, aber geschmacklich perfekt ausbalanciert ist.

Wir verwenden für diesen Auflauf Rigatoni, die sich durch ihre geriffelte Oberfläche besonders gut mit der Gorgonzolasoße verbinden. Natürlich kannst du auch andere Pasta, wie zum Beispiel Penne oder Fusilli, verwenden. Stelle nur sicher, dass du diese nicht komplett gar kochst, bevor du sie in den Ofen schiebst, sonst wird der Auflauf matschig. Koche sie am besten gerade so al dente.

Ein bisschen Vorbereitung braucht es für diesen leckeren Nudelauflauf mit Brokkoli und Gorgonzola: Nudeln und Brokkoli vorkochen und eine Käsesoße vorbereiten. Aber das ist schnell erledigt und dann kommt der herrliche Moment, in dem du das Ganze in den Ofen schiebst und einfach mal für 15 Minuten die Beine hochlegen kannst. Wir wünschen guten Appetit!

Schau dir direkt noch unsere anderen Rezeptideen mit Brokkoli an! Diese Schupfnudeln mit Brokkoli in Pesto-Sahne-Soße sind cremig und lecker. Der Brokkolisalat mit getrockneten Früchten und Nüssen hilft deinem Körper, die zahlreichen gesunden Nährstoffe in dem Supergemüse optimal zu verarbeiten. Und wenn du es lieber feurig magst, gibt es hier ein Rezept für Bang!-Bang!-Brokkoli mit krosser Panade. Frohes Schlemmen!

Nudelauflauf mit Brokkoli und Gorgonzola in einer weißen Auflaufform auf einem blauen Tuch.

Nudelauflauf mit Brokkoli und Gorgonzola

Avatar photoNele
4.37 (33 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 300 g Rigatoni
  • 1 Brokkoli etwa 320 g
  • 75 g Butter
  • 75 g Mehl
  • 1 l Milch
  • 200 g Gorgonzola
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g geriebener Käse z.B. Gouda

Zubereitung
 

  • Heize den Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Gare die Rigatoni etwa 7-8 Minuten in gesalzenem Wasser, sodass sie gerade so al dente sind.
  • Schneide den Brokkoli in Röschen und blanchiere diese für 4 Minuten in gesalzenem Wasser. Schrecke ihn dann in eiskaltem Wasser ab. Stelle beides beiseite.
  • Bereite nun die Soße zu. Dafür schmelze die Butter in einem Topf und rühre dann das Mehl ein. Röste das Ganze für etwa 2 Minuten farblos an und lösche es dann mit der Milch ab. Rühre gut um, damit sich keine Klumpen bilden. Koche die Soße auf, bis sie andickt und nimm sie dann vom Herd. Rühre den Gorgonzola ein und schmecke dann mit Salz und Pfeffer ab.
  • Mische die Rigatoni und den Brokkoli unter die Soße und gib das Ganze in eine gefettete Auflaufform. Streue den geriebenen Käse drüber und backe den Auflauf für etwa 15 Minuten, bis der Käse knusprig ist.