Veröffentlicht inVegetarisch & Vegan

Gefüllt, gebacken, schnell verputzt: Ofentomaten mit Reis und Käse

Reis vom Vortag übrig? Dann verarbeite ihn zu Ofentomaten mit Reis und Käse. Dieses einfache Gericht schmeckt immer und steht schnell im Ofen.

Ofentomaten mit Reis und Käse auf einem grauen Teller.
u00a9 stock.adobe.com/Olga

Tschüss Schimmel: 11 simple Tricks, mit denen Lebensmittel länger frisch bleiben

Hast du zu viele Tomaten und weißt nicht recht, wie du sie verarbeiten sollst? Ofentomaten mit Reis und Käse könnten eine gute Lösung für dich sein! Denn sie überzeugen mit einer saftigen Hülle und einer würzigen Füllung. Folge unserem einfachen Rezept und probiere sie gleich aus!

Ofentomaten mit Reis und Käse: Lecker kann so leicht sein

Manchmal lacht mich Gemüse zu stark an. Da stehe ich auf dem Markt vor einem Stand, sehe die leckersten, frischesten Tomaten und muss sie einfach haben. Also greife ich zu und kaufe das saftige, rote Fruchtgemüse. Kaum zu Hause angekommen, fällt mir auf: Ich habe ein Tomatenproblem. Und so viel Salat kann man gar nicht essen. Es müssen also andere Rezeptideen her. Tomatensoße? Das ist mir gerade zu schnöde und Nudeln gab es auch erst gestern. Wie wäre es dann mit Ofentomaten mit Reis und Käse? Das klingt doch schon besser!

Ofentomaten mit Reis und Käse sind schnell vorbereitet und eignen sich perfekt, um Reste vom Vortag loszuwerden. Du beginnst damit, einige Tomaten auszuhöhlen. Das Fruchtfleisch vermengst du mit gekochtem Reis, Zwiebeln und Knoblauch. Dann füllst du alles zurück in die Tomaten und streust ordentlich Käse drüber. Mozzarella passt besonders gut, aber auch ein kräftigerer Bergkäse ist nicht zu verachten.

Die Tomaten wandern dann in den Ofen und werden dort zart und saftig. Der Käse zerläuft und schon bald kannst du leckere Ofentomaten mit Reis und Käse genießen. Die perfekte Idee für ein leichtes Mittagessen oder ein After-Work-Dinner – und eine ideale Möglichkeit, um mit zu vielen Tomaten umzugehen. Guten Appetit!

Noch mehr Tomaten übrig? Dann ist dieser Feta-Tomaten-Auflauf ein weiteres leckeres Rezept. Magst du es eher knusprig, überzeugt dich bestimmt Blätterteig mit Tomaten und Pesto. Und wenn es doch Nudeln sein sollen, folge unseren Tipps für die beste Tomatensoße.

Ofentomaten mit Reis und Käse auf einem grauen Teller.

Ofentomaten mit Reis und Käse

Nele
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 4 Strauchtomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g gekochter Reis
  • 1 TL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Oregano getrocknet
  • 125 g Mozzarella
  • frischer Basilikum optional

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Wasche die Tomaten, schneide sie oben auf. Höhle das Innere mit einem Löffel aus und stelle es beiseite.
  • Ziehe Zwiebel und Knoblauch ab und hacke beides fein.
  • Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und schwitze Zwiebeln und Knoblauch an. Gib den Reis dazu, wenn beides glasig ist.
  • Brate den Reis kurz an und füge dann das Tomatenfruchtfleisch hinzu. Würze mit getrocknetem Oregano und Salz und Pfeffer.
  • Fülle die Reismischung in die Tomaten und verteile den Mozzarella darauf. Schiebe die Tomaten in den Ofen und backe sie 20 Minuten. Garniere mit frischem Basilikum.