Veröffentlicht inFrühstück, Schokolade & Süßigkeiten

Overnight Oats mit Kirschen und Schokolade sind ein tolles Frühstück für Morgenmuffel

Wer morgens keine Zeit hat, bereitet sich am Vorabend einfach Overnight Oats mit Kirschen und Schokolade zu. Entdecke das Rezept!

Ein Glas Overnight Oats mit Kirschen und Schokolade, drumherum frische Kirschen.
u00a9 Midjourney: Dieses Bild wurde mit Hilfe einer KI erstellt,

Sicherheit in der Küche geht vor: 10 Küchentricks & Food Hacks, die jeder kennen muss!

Wäre es nicht wunderbar, wenn du morgens aufstehst und dein Frühstück ist schon fertig? Wir kennen einen Trick, mit dem genau das Realität wird. Er heißt: Overnight Oats mit Kirschen und Schokolade. Während du im Traumland schlummerst, sorgt dein Kühlschrank dafür, dass du am nächsten Morgen eine leckere Mahlzeit bekommst. Und wie genau das funktioniert, verraten wir dir sofort.

Fruchtiges Frühstück: Overnight Oats mit Kirschen und Schokolade

Morgens hat man manchmal wirklich Besseres zu tun, als sich ums Frühstück zu kümmern. Besonders unter der Woche, wenn die Arbeit, Uni oder andere Verpflichtungen rufen, bleibt oft keine Zeit für eine gesunde Mahlzeit. Da kommen unsere Overnight Oats mit Kirschen und Schokolade ins Spiel.

Overnight Oats sind Haferflocken, die am Vorabend vorbereitet und dann über Nacht in den Kühlschrank gestellt werden. Sie werden nicht auf dem Herd gekocht, wie man es normalerweise kennt, sondern weichen sozusagen in der kalten Flüssigkeit, in der sie liegen, ein. Dadurch entsteht ein cremiger Brei, den man ganz nach Belieben aufpeppen kann. In unserem Fall heute mit Kirschen aus dem Glas und gehackter Schoki.

Zunächst hast du schon einmal die Haferflocken in einer Mischung aus Milch und Quark beiseite gestellt. Im nächsten Schritt kochst du ein schnelles Kirschkompott mit Früchten aus dem Glas. Verfeinere es mit einer Prise Zimt und etwas Zucker und schichte das Kompott danach abwechselnd mit der Haferflockenmasse in vier Gläser. Diese stellst du im Anschluss mindestens eine Stunde, aber besser über Nacht, in den Kühlschrank. Und nun weißt du auch, woher die Overnight Oats mit Kirschen und Schokolade ihren Namen haben!

Sehnst du dich nach Abwechslung? Kannst du haben: Wir verraten dir, wie du Tiramisu-Overnight-Oats und Kaffee-Overnight-Oats zaubern kannst. Auch diesen Blaubeer-Chia-Pudding kannst du morgens löffeln. Guten Appetit!

Ein Glas Overnight Oats mit Kirschen und Schokolade, drumherum frische Kirschen.

Overnight Oats mit Kirschen und Schokolade

Franziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kühlzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 160 g Haferflocken zart
  • 400 ml Milch
  • 2 EL Schokolade geraspelt
  • 400 g Quark oder Skyr
  • 500 g Kirschen aus dem Glas
  • 1 EL Stärke
  • Zucker oder Ahornsirup nach Belieben
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung
 

  • Verrühre die Haferflocken mit der Milch und dem Quark.
  • Hacke die Schokolade und hebe sie unter. Stelle das Ganze in den Kühlschrank.
  • Schütte die Kirschen in einen Topf und erwärme sie.
  • Nimm 3 EL Saft ab und verrühre ihn mit der Stärke. Rühre den Mix in die Kirschen und lass sie 2-3 Minuten simmern, bis sie andicken. Süße mit Zucker oder Ahornsirup und verfeinere mit Zimt.
  • Schichte die Haferflocken und Kirschen abwechselnd in ein Glas und stelle es bis zum Verzehr, aber mindestens 1 Stunde, in den Kühlschrank.