Veröffentlicht inFleisch, Hühnchen

Familienessen aus dem Ofen: Paprika-Sahne-Hähnchen

Das Paprika-Sahne-Hähnchen ist unkompliziert und überzeugt die ganze Bande. Mit saftigem Hähnchen, knackiger Paprika und cremiger Soße. So gut!

© stock.adobe.com/ FomaA

6 Rezepte mit Hähnchen und Ente – kreativ, einfach und lecker

Einfache Rezepte, die du unkompliziert zubereiten kannst, sind im stressigen Alltag die Besten. Wenn sie dann auch noch der ganzen Familie schmecken, umso besser. So wie dieses Paprika-Sahne-Hähnchen. Zarte Hähnchenbrustfilets wandern in den Ofen, dazu gesellen sich knackige Paprikastreifen und eine cremige Sahnesoße. Schmeckt superlecker und kommt ohne Fertigprodukte aus.

Paprika-Sahne-Hähnchen: cremig und lecker

Das Besondere an dem Rezept für Paprika-Sahne-Hähnchen ist, dass die Hähnchenbrustfilets ohne zu braten direkt in den Backofen kommen. Dennoch werden sie wunderbar zart. Du solltest nur darauf achten, ungefähr gleich dicke Filets zu nehmen, damit alle zur gleichen Zeit gar sind.

Neben dem Fleisch brauchst du nur wenige Zutaten für das Ofengericht: Frische Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Gemüsebrühe, Sahne, Schmand und Gewürze. Darf dein Essen noch etwas bunter werden, kannst du gerne verschiedenfarbige Paprika nehmen.

Das Paprika-Sahne-Hähnchen ist wunderbar vielseitig! Serviere es mit Reis, Pasta, Kartoffeln oder einfach einem knusprigen Baguette – die Wahl liegt ganz bei dir. Es eignet sich perfekt für gemütliche Abende zu Hause oder wenn du Gäste beeindrucken möchtest, ohne stundenlang in der Küche zu stehen. Und es schmeckt kleinen und großen Essern.

Bei uns findest du noch mehr leckere und unkomplizierte Rezepte für die ganze Familie. Hackbällchen in Tomatensoße zum Beispiel sind bei meinen Lieben immer schneller aufgefuttert, als man gucken kann. Ebenso wie die knusprigen Kartoffel-Käse-Puffer. Ein Wohlfühlessen für die ganze Bande servierst du mit dem Shepherd’s Pie.

Jetzt gibt’s aber erst einmal Hähnchen in cremiger Soße!

Paprika-Sahne-Hähnchen in einer Schüssel, daneben steht Reis.

Paprika-Sahne-Hähnchen

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 4

Zutaten
  

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Paprikapulver
  • 2 TL Tomatenmark
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 300 g Sahne
  • 100 g Schmand
  • 1 TL Chilipulver

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.
  • Wasche die Hähnchenbrustfilets vorsichtig und tupfe sie mit einem Küchenpapier trocken. Würze sie mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver und lege sie in eine gefettete Auflaufform.
  • Wasche die rote Paprika, entferne die Kerne und das Gehäuse, schneide sie in schmale Streifen und verteile sie auf dem Fleisch.
  • Schäle Zwiebel und Knoblauch klein und schneide sie in Ringe bzw. klein. Dünste Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne mit Öl an.
  • Füge Paprikapulver und Tomatenmark hinzu, lösche mit der Brühe ab und lasse das Ganze kurz aufkochen.
  • Rühre Sahne und Schmand unter die Soße, schmecke mit Salz, Pfeffer und Chilipulver ab.
  • Gieße die Soße in die Auflaufform, Fleisch und Paprika sollten vollständig bedeckt sein.
  • Gare das Paprika-Sahne-Hähnchen 40 Minuten, bis es durch ist.