Veröffentlicht inHühnchen, Reis

Hühnchen mit Twist: Parmesanhühnchen in Champignon-Tomaten-Soße

Genieße ein herzhaftes Abendessen mit unserem Rezept für Parmesanhühnchen in Champignon-Tomaten-Soße. Einfach zuzubereiten und voller Geschmack.

©

Die Möglichkeiten, aus einer einfachen Hähnchenbrust schnell und leicht ein köstliches, aber dennoch kreatives Gericht zu zaubern, sind größer, als du wahrscheinlich denkst. Der Beweis folgt prompt: mit diesem Parmesanhühnchen in einer cremig-fruchtigen Champignon-Tomaten-Soße.

Eine perfekte Kombination

Ob zu Nudeln, Gemüse oder als eigenständiges Gericht – Parmesanhühnchen passt immer. Wir zeigen dir heute ein Rezept für zartes Parmesanhühnchen in einer Variante mit Champignon-Tomaten-Soße und Reis. Die knusprige Kruste, das zarte Hühnchen und die süßen, getrockneten Tomaten werden dich garantiert begeistern.

Die Zubereitung von Parmesanhühnchen ist wirklich einfach. Zunächst wird das Hühnchen in einer Mischung aus geriebenem Parmesan und Mehl paniert, bevor es in der Pfanne kross gebraten wird. Danach werden auch die getrockneten Tomaten zusammen mit den Pilzen und einem Schuss Milch in der Pfanne angebraten. Zum Schluss wird die cremig-fruchtige Soße über dem Parmesanhühnchen verteilt und mit frischem Basilikum und einem Löffel Reis serviert. Das Ergebnis ist ein unglaublich leckeres Gericht, das in weniger als einer Stunde zubereitet werden kann.

Wie du siehst: Es ist sehr gut möglich, auch ohne Riesen-Aufwand richtig lecker zu kochen. Probiere das Parmesanhühnchen mit Champignon-Tomaten-Soße am besten heute gleich aus!

Das brauchst du für das Parmesanhühnchen:

Für die Panade:

  • 2 Hähnchenbrüste
  • 4 EL Mehl
  • 2 EL fein geriebenen Parmesan
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Für die Soße:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 200 g getrocknete Tomaten
  • 250 g in Scheiben geschnittene frische Champignons
  • 360 ml Milch
  • 40 g geriebenen Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL gehacktes Basilikum

So einfach geht das Parmesanhühnchen:

1. Mische für die Käsepanade Mehl, Parmesan, Salz und Pfeffer.

Parmesan wird zusammen mit Mehl in eine gläserne Schüssel gegeben.
Credit: Media Partisans

2. Schneide die Hähnchenbrüste der Länge nach durch und wälze sie in der Panade, um vier dünne Hähnchenschnitzel zu erhalten.

Hähnchenbrüste werden der Länge nach durchgeschnitten.
Credit: Media Partisans

3. Erhitze das Olivenöl und brate die Hähnchenbrüste beidseitig an. Nimm die Hähnchenbrüste aus der Pfanne und tupfe aus dieser das Fett ein wenig ab.

Bratfett wird mit Küchenpapier aus einer Pfanne entfernt.
Credit: Media Partisans

4. Gib Knoblauch und getrocknete Tomaten in die Pfanne. Füge die Pilze hinzu und gieße mit Milch auf, sobald die Pilze durchgegart sind. Nun lässt du die Soße zum Eindicken aufkochen und gibst den Parmesan dazu. Würze nach Belieben mit Salz und Pfeffer. 

Milch wird zu getrockneten Tomaten und Champignons in eine Pfanne gegossen
Credit: Media Partisans

5. Lege zum Schluss die Hähnchenbrüste zurück in die Pfanne auf die Soße und bestreue sie mit Basilikum.

Parmesanhühnchen mit Champignon-Tomaten-Soße und Reis
Credit: Media Partisans

Nach dem Parmesanhühnchen sind auch die folgenden Gerichte die nächsten Kandidaten in der Reihe genial einfacher Geflügel-Rezepte: