Veröffentlicht inKartoffeln

Gesund & einfach: leckere Pastinaken-Kartoffel-Puffer

Zaubere dir knusprige Wohlfühlmomente im neuen Jahr mit unseren leckeren Pastinaken-Kartoffel-Puffern. Gesund schlemmen leicht gemacht!

© stock.adobe.com/ marysckin

Kartoffelrösti mit Ei und Bacon für perfekten Start in den Tag

Starte deinen Tag mit knuspriger Rösti mit Ei, Cheddar und Bacon. Ein einfaches und köstliches Rezept für Kartoffelpuffer der besonderen Art.

Das neue Jahr hat begonnen und viele von uns nutzen diesen frischen Start, um sich gute Vorsätze vorzunehmen. Bei den Vorhaben ganz weit oben steht eine bewusstere und gesündere Ernährung. Wir bei Leckerschmecker möchten dich gern dabei unterstützen und zeigen dir heute ein Rezept für leckere Pastinaken-Kartoffel-Puffer.

Einfaches Rezept für herzhafte Pastinaken-Kartoffel-Puffer

Unsere einfachen Pastinaken-Kartoffel-Puffer sind eine köstliche und gesündere Alternative zu herkömmlichen Kartoffelpuffern. Die Pastinaken verleihen den Puffern ein einzigartiges, nussiges Aroma, das sie besonders lecker macht, und sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Das macht die Puffer zu einer hervorragenden Wahl für alle, die sich im neuen Jahr etwas gesünder ernähren wollen.

Pastinaken – diese oft übersehene Wurzel – waren einst ein Grundnahrungsmittel in der europäischen Küche, bevor sie von der Kartoffel verdrängt wurden. Heute erleben sie dank ihres hohen Nährwertes und ihres einzigartigen Geschmacks ein echtes Comeback in modernen Küchen.

Die kleinen, köstlichen Rösti sind schnell zubereitet und schmecken warm wie kalt. Serviere sie mit einem Salat oder einem Klecks Quark-Dip mit frischen Kräutern. Mhmm, sind die lecker! 

Wir wären aber nicht Leckerschmecker, wenn wir nicht noch weitere leckere Rösti-Rezepte für dich hätten. Bereite dir auch den Rösti-Burger mit Pilzragout zu oder zaubere dir knusprige Kartoffel-Käse-Puffer. Und auch am Morgen musst du nicht auf Kartoffelpuffer verzichten. Starte gut in den Tag mit unserem Frühstücks-Rösti mit Ei aus dem obigen Video.

Schnapp dir eine Reibe und ein paar frische Zutaten, heute gibt es Pastinaken-Kartoffel-
Puffer!

Ein Stapel Pastinaken-Kartoffel-Puffer mit Kräuter-Dip auf einem weißen Teller. Im Hintergrund eine Schale mit Dip.

Pastinaken-Kartoffel-Puffer

Anke NeumannAnke
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 50 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

Für die Rösti:

  • 500 g Pastinaken
  • 500 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Parmesan gerieben
  • 1 Ei
  • 2 EL Vollkornmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Für den Dip:

  • 1 Schälchen Kresse
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g Magerquark
  • 100 g Joghurt 1,5 % Fett
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung
 

  • Schäle Pastinaken und Kartoffeln, wasche sie und rasple sie mithilfe einer Reibe klein.
  • Nimm dir nun die Zwiebel und den Knoblauch. Schäle beide und würfel sie anschließend fein. Mischen Pastinaken, Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch, Ei, Parmesan und Mehl miteinander und würze alles mit Salz, Pfeffer und Muskat.
  • Erhitze Öl in einer Pfanne und brate die Pastinaken-Kartoffel-Puffer von beiden Seiten etwa 5 Minuten an, bis sie außen schön goldbraun sind.
  • Bereite jetzt noch den Dip zu, indem du die Kresse abschneidest und in eine Schüssel gibst. Hinzu kommen klein geschnittener Schnittlauch sowie Quark und Joghurt. Vermenge alles miteinander und schmecke den Kräuter-Dip mit Salz und Pfeffer ab.
  • Serviere die warmen Pastinaken-Kartoffel-Puffer mit dem frischen Dip.