Veröffentlicht inFrühstück, Vegetarisch & Vegan

Genuss garantiert: Quinoa-Porridge mit gebackenen Birnen

Unser Quinoa-Porridge mit gebackenen Birnen ist zu jeder Tageszeit ein sättigender und köstlicher Hit. Und serviert Porridge in einer neuen Form!

© stock.adobe.com/ irinagrigorii

So einfach kann man gefüllte Croissants selber machen

Diese veganen Himbeer-Croissants vereinen knusprig gebackenen Hefeteig mit einer fruchtigen Cremefüllung. Das schmeckt – und zwar nicht nur am Valentinstag!

Porridge ist mittlerweile nicht nur als Frühstück beliebt, sondern auch als schnelles Mittagessen. Es ist gesund, lässt sich mit verschiedenen Zutaten immer wieder neu kombinieren und macht lange satt, ohne zu sehr beschweren. Heute haben wir eine Variante des Haferbreis, die du so bestimmt noch nicht kennst: Quinoa-Porridge mit gebackenen Birnen. Es vereint den herzhaften Geschmack von Quinoa mit der Süße von Birnen und liefert eine Fülle an Nährstoffen, die deinen Tag mit Energie und Vitalität füllen. Klingt das gut? Dann heiz‘ schonmal den Backofen vor, den brauchen wir nämlich!

Getreidehit: Quinoa-Porridge mit gebackenen Birnen

Quinoa liefert wertvolles Protein und ist eine ausgezeichnete Quelle für Ballaststoffe, die dich lange satt halten und deine Verdauung fördern. Die gebackenen Birnen verleihen dem Porridge nicht nur eine natürliche Süße, sondern sind auch reich an Antioxidantien und Vitaminen. Die Nüsse liefern eine Extraportion Crunch und gesunde Fette.

Die Zubereitung dieses Quinoa-Porridges ist ein wahrer Genuss für die Sinne. Die zarten Quinoa-Körnchen, kombiniert mit der süßen Verlockung von gebackenen Birnen, Mandeln und Kokoschips schaffen eine harmonische Melodie auf deinem Frühstückstisch. Und das Beste? Die Zubereitung ist so einfach, dass du morgens ohne großen Aufwand ein gesundes und schmackhaftes Frühstück genießen kannst.

Mit dem Quinoa-Porridge mit gebackenen Birnen startest du geschmackvoll und gesund in den Tag. Du versorgst deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen, unterstützt dein Energielevel und schenkst dir selbst einen Moment des Genusses, der sowohl für den Gaumen als auch für die Gesundheit Balsam ist.

Du liebst Porridge? Prima, dann haben wir noch mehr süße und herzhafte Ideen mit dem Frühstücksbrei. Wie wäre es zum Beispiel mit einem herzhaften Porridge mit Sprossen und pochiertem Ei oder einem Schoko-Porridge mit Obst und Frischkäse? Bei unserer Smoothie-Bowl mit Porridge musst du dich noch nicht einmal zwischen den beiden entscheiden. Doch jetzt starten wir erst einmal mit dem Quinoa-Porridge mit gebackenen Birnen. Viel Spaß dabei und guten Appetit!

Quinoa-Porridge mit gebackenen Birnen, angerichtet auf einem Teller. Dekoriert mit Beeren.

Quinoa-Porridge mit gebackenen Birnen

Avatar photoVanessa
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 2 Birnen
  • 40 ml Ahornsirup
  • 50 g Mandeln mit Haut
  • 30 g Kokoschips
  • 800 ml Pflanzendrink
  • 200 g Quinoa
  • frische Beeren als Dekoration

Zubereitung
 

  • Heize den Backofen auf 180 °C vor. Lege ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Wasche die Birnen, halbiere sie und entferne nach Belieben das Kerngehäuse und den Stiel. Lege sie auf das Blech und beträufele sie mit 20 ml Ahornsirup. Backe sie im heißen Ofen für 20 Minuten.
  • Hacke die Mandeln und streue sie ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit über die Birnen. Röste die Kokoschips auf dem Blech neben den Birnen mit.
  • Koche den Pflanzendrink auf. Rühre den Quinoa ein und lasse ihn 5 Minuten quellen. Süße nach Belieben mit 1–2 EL Ahornsirup.
  • Richte das Porridge mit Birnen, Nüssen, Kokoschips und Beeren an.