Veröffentlicht inFisch & Meeresfrüchte, Pizza

Räucherlachs-Zopf aus knusprigem Pizzateig: herrlich zart und einfach köstlich

Pizzateig, Räucherlachs und Ricotta sind ein köstliches Team! Miteinander verflochten, ergeben sie einen wunderschönen Zopf, der zum Anbeißen aussieht.

© Leckerschmecker

Räucherlachs im Pizzateig: zart und knusprig zugleich

Pizzateig trifft auf Räucherlachs – gemeinsam verwandeln sie sich in einen herrlich geflochtenen Zopf, der unwiderstehlich lecker aussieht.

Knusprig gebackener Pizzateig umschließt verführerischen Räucherlachs, kombiniert mit einer zarten Creme aus Ricotta und frischem Dill – kannst du dem gedanklichen Anblick widerstehen, ohne dass dir das Wasser im Munde zusammenläuft? Halte inne und bereite dich darauf vor, dich an einem wahren Leckerbissen zu erfreuen, denn ein derart ästhetisch geflochtener Räucherlachs-Zopf ist dir sicherlich bisher noch nicht begegnet.

Räucherlachs ist nicht nur gesund und voller Omega-3-Fettsäuren, sondern auch unglaublich vielseitig und köstlich. Sein zartes Fleisch hat eine kräftige Farbe und einen einzigartigen Geschmack, der dich nicht mehr loslassen wird.

Einfaches Rezept für Räucherlachs und Pizzateig

Um das Beste aus dem Lachs herauszuholen, haben wir ihn mit unserem selbstgemachten Pizzateig kombiniert. Es gibt nichts Besseres, als einen selbstgemachten Pizzateig zu kneten und dann zu beobachten, wie er im Ofen zu einer knusprigen Köstlichkeit wird.

Die Kombination aus dem knusprigen Teig und dem zarten, rauchigen Geschmack des Lachses ist einfach himmlisch. Das Schöne an diesem Gericht ist, dass es sich perfekt für ein Abendessen mit Freunden oder Familie eignet. Es ist einfach zuzubereiten und jeder wird es lieben. Serviere den Räucherlachs-Zopf mit einem einfachen Salat oder einem leckeren Dip.

Wenn der Teig außen knusprig und der Lachs innen zart und saftig ist, ist der Räucherlachs-Zopf perfekt. Die hübsch anzusehende Kombination aus Pizzateig, Räucherlachs und Ricotta-Dill-Creme wird dich garantiert begeistern.

Räucherlachs-Zopf aus Pizzateig auf einer runden Schieferplatte.

Räucherlachs im Pizzateig

Oli
1.67 (3 Bewertungen)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 30 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

Für den Pizzateig:

  • 300 g Mehl
  • 2 g Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 130 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Pflanzenöl

Für die Ricotta-Dill-Creme:

  • 120 g Ricotta
  • 1 Bund Dill kleingeschnitten
  • 1 EL Meerrettich
  • Pfeffer

Für die Honig-Senf-Soße:

  • 150 g Honig
  • 2 EL grober Senf
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 400 g Räucherlachs
  • 1 Ei

Zubereitung
 

  • Verknete alle Zutaten für den Pizzateig miteinander und lass diesen abgedeckt mindestens eine Stunde, am besten jedoch über Nacht, ruhen.
  • Vermische die Zutaten für die Ricotta-Dill-Creme miteinander. Rolle den Pizzateig zu einem Rechteck aus und bestreiche ihn mit der Creme, lass jedoch an einer Seite einen Rand frei. Belege die Ricotta-Dill-Creme nun mit Räucherlachs und rolle das Ganze zu einer länglichen Walze zusammen; lege diese anschließend für eine Stunde in den Kühlschrank.
  • Schneide die gefüllte Pizzarolle der Länge nach in zwei Hälften.
  • Lege die beiden gefüllten Pizzaschlangen dann abwechselnd übereinander, sodass ein Zopf entsteht.
  • Lege die verzwirbelten Pizzastränge zu einem Kreis zusammen und drücke die Enden vorsichtig aneinander fest. Lass den Pizzazopf etwa 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen. Bestreiche ihn dann mit einem verquirlten Ei und backe ihn für 40 Minuten bei 180 °C goldbraun. Serviere ihn am besten mit einer Honig-Senf-Soße, für die lediglich Honig mit grobem Senf und etwas Pfeffer verrührt werden muss.

Möchtest du Lachs noch in anderen Varianten genießen? Dann sind die folgenden Rezepte sicherlich auch etwas für dich: