Veröffentlicht inBacken, Gebäck

Schichtkuchen mit Blätterteig, Schokomousse und Erdbeeren: soo lecker

Backe himmlischen Schichtkuchen mit Blätterteig, Schokomousse und frischen Erdbeeren – eine perfekte Kombination für den ultimativen Genussmoment.

Eine Hand nimmt ein Stück Schichtkuchen mit Blätterteig.
© Leckerschmecker

Schichtkuchen mit Blätterteig, Schokomousse und Erdbeeren

Bereite einen köstlichen Schichtkuchen aus Blätterteig, Schokomousse und frischen Erdbeeren zu – besser geht's nicht!

Es ist immer eine gute Idee, fertigen Blätterteig im Kühlschrank vorrätig zu haben, denn mit diesem köstlichen Teig lassen sich wahre Wunder zaubern. Das folgende Rezept verwandelt eine einfache Blätterteigplatte in einen unglaublich leckeren Schichtkuchen mit Vanillecreme, Schokomousse und Erdbeeren. Eine großartige Idee für deine nächste Kaffeerunde.

Schichtkuchen mit Blätterteig, Schokomousse und Erdbeeren: Genuss pur

Diese himmlische Kombination aus knusprigem Blätterteig, cremiger Schokoladenmousse und saftig-süßen Erdbeeren wird dich nach mehr verlangen lassen. Dieser leckere Schichtkuchen mit Blätterteig vereint gekonnt das Beste aus zwei Welten: die zarte Knusprigkeit des Blätterteigs und die verlockende Cremigkeit der Schokomousse.

Der luftige Blätterteig, der sich in hauchdünne Schichten zerteilt, schafft eine wunderbare Basis für die reichhaltige Schokomousse. Die Mousse wiederum schmilzt förmlich auf der Zunge und verschmilzt harmonisch mit den saftigen Erdbeeren, die dem Ganzen eine fruchtige Frische verleihen.

Entdecke mit uns, wie einfach es ist, diese himmlische Köstlichkeit selbst zuzubereiten. Ganz gleich, ob du ein erfahrener Koch oder ein leidenschaftlicher Backanfänger bist, dieser Schichtkuchen mit Blätterteig wird dich mit seinem unvergleichlichen Geschmack und seiner Schönheit begeistern.

So in etwa muss der Himmel schmecken – Schokomousse mit Vanillecreme, luftigem Blätterteig, saftigen Erdbeeren und knusprigen Mandelblättchen. Selten haben Zutaten einander so gut ergänzt wie in diesem Schichtkuchen. Viel Freude beim Nachbacken und Verputzen!

Entdecke auch unseren Schichtkuchen mit Blätterteig in einer Vanille-Variante und weitere köstliche Rezepte für geschichtete Kuchen, wie den Kek Lapis. Diese süße Brotrolle mit Vanillecreme verarbeitet Brotreste.

Ein Schichtkuchen mit Blätterteig, Schokomousse, Erdbeeren auf einer Schieferplatte.

Schichtkuchen mit Blätterteig, Schokomousse und Erdbeeren

Oli
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Ruhezeit 9 Stunden
Gesamtzeit 10 Stunden 30 Minuten
Portionen 12 Stücke

Zutaten
  

Für die Blätterteigstangen:

  • 1 tiefgefrorene Blätterteigplatte Maße: 30 x 24 cm
  • 50 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 5 g gemahlener Zimt

Für die Vanillecreme:

  • 30 g Zucker
  • 10 g Stärke
  • 1 g Salz
  • Mark einer Vanilleschote
  • 200 ml Milch
  • 1 Eigelb
  • 200 g geschlagene Sahne

Für die Schokoladenmousse:

  • 400 ml Sahne
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 40 g Butter
  • 20 g Zucker
  • 30 g lösliches Kaffeepulver optional

Außerdem:

  • 250 g in Scheiben geschnittene Erdbeeren für die Schichten
  • 70 g Mandelblättchen
  • 5 in Scheiben geschnittene Erdbeeren für die Dekoration
  • frische Minze

Zubereitung
 

  • Schneide die Blätterteigplatte in neun jeweils gut 3 cm breite Streifen. Bestreiche diese mit flüssiger Butter und bestreue sie mit Zucker und Zimt. Lege die Streifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und schiebe dieses für 20 Minuten bei 180 °C Ober- und Unterhitze in den vorgeheizten Backofen, bis die Streifen goldbraun sind. Lass den Blätterteig anschließend ca. 1 Stunde auskühlen.
  • Für die Vanillecreme verrührst du die Stärke mit Zucker, Vanillemark, einer Prise Salz sowie Milch. Erhitze alles langsam. Nach dem Aufkochen nimmst du den Topf vom Herd und rührst das Eigelb hinein. Stelle die Creme danach 1 Stunde kalt. Schließlich hebst du die geschlagene Sahne unter die kalte Creme.
  • Tipp: Streiche die Vanillecreme durch ein Sieb, so bleiben keine Klümpchen zurück.
  • Für die Schokoladenmousse erhitzt du im Topf die Sahne mit Butter, Zucker, Kuvertüre und Kaffeepulver. Sobald sich alles aufgelöst hat, stellst du es für mindestens 2 Stunden kalt. Danach schlägst du die Masse mit dem Rührgerät luftig.
  • Halbiere die gebackenen Blätterteigstangen vorsichtig der Länge nach mit einem Messer. Verteile dann auf der unteren Hälfte jeder Stange die Vanillecreme und setze die obere Hälfte wieder darauf.
  • Verstreiche die Schokoladenmousse rechteckförmig (ca. 12 x 30 cm) etwa 1 cm dick auf einem Stück Backpapier. Lege vier der gefüllten Blätterteigstangen mittig auf die Schokomousse und bestreiche auch sie wiederum mit Schokomousse. Darauf verteilst du gleichmäßig eine Schicht Erdbeerscheiben.
  • Schichte dann wie folgt weiter: Mousse, 3 gefüllte Blätterteigstangen, Mousse, Erdbeerscheiben, Mousse, 2 gefüllte Blätterteigstangen. Kleide schließlich alles komplett mit der restlichen Schokomousse ein und streiche sie schön glatt. Lege idealerweise das überstehende Backpapier um den Schichtkuchen herum und stelle diesen für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank.
  • Platziere den Schichtkuchen nach der Kühlzeit auf eine Platte und dekoriere ihn mit gerösteten Mandelblättchen, Erdbeerscheiben und Minze.