Veröffentlicht inBacken, Kuchen

Nach Omas Geheimrezept: leckerer Schmandkuchen vom Blech

Entdecke das geheime Rezept von Oma und backe einen sahnigen Schmandkuchen vom Blech für die ganze Familie. Einfach und schnell zubereitet! 

schmandkuchen-vom-blech Credit: Cremiger Schmandkuchen vom Blech mit Früchten / ©Eva Gruendemann – stock.adobe.com

Es gibt doch nichts Schöneres als einen leckeren Kuchen, der mit Liebe und Sorgfalt gebacken wurde. Besonders dann, wenn das Rezept von der Oma stammt und man sich direkt in die Kindheit zurückversetzt fühlt. Der Schmandkuchen vom Blech ist genau so ein Kuchen.

Schmandkuchen vom Blech mit Früchten
Cremiger Schmandkuchen vom Blech mit Früchten / ©Eva Gruendemann – stock.adobe.com Credit: Cremiger Schmandkuchen vom Blech mit Früchten / ©Eva Gruendemann – stock.adobe.com

Schmandkuchen vom Blech wie bei Oma

Mit unserem geheimen Oma-Rezept zauberst du im Handumdrehen einen sahnigen Klassiker, der Groß und Klein begeistert.

Die Hauptzutat des Schmandkuchens ist der Schmand selbst. Dieser ist das ganze Jahr über im Handel erhältlich und relativ preiswert. Schmand hat einen Fettgehalt von 20 bis 24 % und wird aus saurer Sahne hergestellt. Er verleiht dem Kuchen seine cremige Konsistenz und den charakteristischen Geschmack.

Backe den Schmandkuchen vom Blech nach Omas geheimem Rezept. Der saftige Teig und cremige Schmand machen diesen Kuchen zum Familienliebling. Ein kleiner Tipp für noch mehr Geschmackserlebnis: Füge dem Teig etwas geriebene Zitronenschale hinzu. 

Portionen: 12
Zubereitungszeit : 30 Min
Backzeit: 30 Min
Kühlzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 1 Std 30 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Das brauchst du für 1 Blech:

  • 300 g Mehl 
  • 1 Päckchen Backpulver 
  • 125 g Zucker 
  • 1 Prise Salz 
  • 1 Ei 
  • 150 g weiche Butter 
  • 500 g Schmand 

So einfach geht’s: 

  1. Heize den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor. 
  2. Vermenge das Mehl mit dem Backpulver, dem Zucker und dem Salz in einer Schüssel. 
  3. Füge das Ei und die Butter hin und verknete alles zu einem glatten Teig. 
  4. Rolle den Teig auf einem gefetteten Blech aus und stich ihn mehrmals mit einer Gabel ein. 
  5. Verteile danach den Schmand auf dem Teig und streiche ihn glatt. 
  6. Backe den Schmandkuchen vom Blech zum Schluss im vorgeheizten Backofen für ca. 25-30 Minuten goldbraun.

Varianten: 

  • Schmandkuchen mit Obst: Füge dem Schmand etwas Obst hinzu, z.B. Apfelstücke oder Beeren. Das gibt dem Kuchen eine fruchtige Note und macht ihn noch saftiger. 
  • Schmandkuchen mit Nüssen: Gib dem Teig gehackte Nüsse hinzu, z.B. Mandeln oder Walnüsse. Das gibt dem Kuchen eine nussige Note und macht ihn noch knuspriger. 
  • Schmandkuchen mit Vollkornmehl: Ersetze einen Teil des Mehls durch Vollkornmehl. Das macht den Kuchen etwas gesünder.

Auch diese Schmandkuchen-Varianten sind einfach unschlagbar lecker:

Dieser Artikel wurde teils mit maschineller Unterstützung erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.