Veröffentlicht inAufläufe, Fleisch, Klassiker

Deftiges Schnitzel-Gratin mit Curry, Bacon und Champignons

Dieses Schnitzel-Gratin ist der wahr gewordene Traum für alle Schnitzel-Fans. So kreativ kann man Schnitzel in Szene setzen.

Schnitzel-Gratin auf einem Teller
© Media Partisans

Schnitzel-Gratin: deftiger Auflauf mit Käse, Bacon und Pilzen

Dieses Schnitzel-Gratin ist der wahr gewordene Traum für alle Schnitzel-Fans. So kreativ kann man Schnitzel in Szene setzen.

Du liebst Schnitzel und möchtest etwas Neues und Aufregendes ausprobieren? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Rezept zeigen wir dir, wie du ein unvergessliches Schnitzel-Gratin zubereiten kannst, das mit seiner Kombination aus zartem Schnitzelfleisch, herzhaftem Käse, knusprigem Bacon und aromatischen Champignons jeden Gaumen verwöhnt. Das Schnitzel-Gratin ist eine harte Konkurrenz für gängige Schnitzel-Erlebnisse, wie Wiener Schnitzel, Jäger-Schnitzel oder Rahm-Schnitzel.

Weltweit beliebter Klassiker als Auflauf: Schnitzel-Gratin

Schnitzel sind vielseitig und gehören zu den beliebtesten Gerichten weltweit. Ursprünglich stammt das Schnitzel aus der österreichischen Küche, aber es hat sich längst in zahlreichen Ländern etabliert. Klassischerweise wird ein Schnitzel aus dünn geschnittenem Fleisch, meistens Schweine- oder Kalbfleisch, hergestellt. Das Fleisch wird paniert und in der Pfanne goldbraun gebraten. Doch Schnitzel sind viel mehr als nur paniertes Fleisch. Sie bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten, sie auf die unterschiedlichste Art und Weise zu kombinieren und zu servieren.

Abgesehen von unserem heutigen Rezept für ein Schnitzel-Gratin mit Curry, Käse, Bacon und Champignons, gibt es zahlreiche andere Zubereitungsideen für Schnitzel. Du kannst sie beispielsweise mit einer leckeren Sauce servieren, sei es eine cremige Pilzsoße, eine würzige Zwiebelsoße oder eine fruchtige Zitronensoße. Ein Klassiker ist das Jäger-Schnitzel mit einer deftigen Pilzsoße. Auch Schnitzel Cordon Bleu, gefüllt mit Schinken und Käse, erfreut sich großer Beliebtheit. Oder wie wäre es mit einem exotischen Schnitzel Hawaii, das mit Ananas und einer süß-sauren Soße verfeinert wird?

Die Vielfalt der Zubereitungsmöglichkeiten für Schnitzel ist nahezu grenzenlos. Du kannst kreativ werden und je nach Vorlieben und Saison die Zutaten variieren. In unserem heutigen Rezept steht jedoch das Schnitzel-Gratin im Fokus. Dieses Gericht vereint saftiges Schnitzelfleisch mit einer cremigen Currysoße, knusprigem Bacon, würzigen Champignons und reichlich Käse. Das Ergebnis ist ein Gaumenschmaus, den du nicht mehr vergessen wirst. Also, lass uns loslegen und dieses köstliche Schnitzel-Gratin gemeinsam zubereiten!

Schnitzel-Gratin auf einem Teller

Schnitzel-Gratin

4.08 (25 Bewertungen)

Zutaten
  

  • 600 g Schnitzel pro Portion ca. 100 g
  • 120 g geriebener Käse
  • etwas Pflanzenöl
  • 50 g gewürfelter Bacon
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 300 g braune Champignons
  • 300 ml Sahne
  • 1 EL Curry
  • 1 TL Paprika
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Stangen Frühlingslauch in Ringen

Zubereitung
 

  • Lege drei Schnitzel nebeneinander auf den Boden einer Auflaufform, bestreue sie mit der Hälfte des Käses und lege die übrigen Schnitzel darauf.
  • Erhitze etwas Öl in einer Pfanne, gib Bacon, Zwiebel und Champignons dazu und brate die Zutaten an. Füge nun die Sahne hinzu und würze mit Curry, Paprika, Salz und Pfeffer. Nun lässt du die Sauce etwa fünf Minuten köcheln.
  • Gib die Sauce in die Auflaufform und verteile den übrigen Käse sowie den Frühlingslauch darauf. Dann wird das Gratin bei 180 °C für 30 Minuten im Ofen gebacken.

Unser Schnitzel-Gratin hat dir gefallen? Dann schau dir auch folgende drei Schnitzel-Rezepte an: