Veröffentlicht inSchnell & einfach, Schokolade & Süßigkeiten, Unsere Favoriten

Zero-Waste-Dessert: Schokopudding aus übrig gebliebenen Schokoresten

Gib deinen Schokoladenresten eine schmackhafte zweite Chance: Unser Schokopudding aus Schokoresten ist superlecker!

© stock.adobe.com/ chas53

5 kreative Dessert-Ideen mit Schokolade | Dessert Rezepte

Creme Brûleé und New York Cheesecake langweilen dich? Dann schau dir unsere 5 kreativen Dessert-Ideen mit Schokolade an. 5 außergewöhnliche Dessert-Rezepte.

Dein Süßigkeitenteller quillt nach Weihnachten über vor Schokolade und du fragst dich, was du damit anfangen sollst? Keine Sorge. Die Lösung ist einfacher und leckerer als du denkst: Aus Schoko-Weihnachtsmännern und Nikoläusen zaubern wir einen himmlisch cremigen Schokopudding, der nicht nur deine Schokoladengelüste stillt, sondern auch jede Verschwendung ad acta legt. So bleiben die Süßigkeiten auch nicht wieder bis Ostern liegen.

Cremiger Schokopudding: selbstgemacht aus Schokoresten

In einer Zeit, in der Lebensmittelverschwendung ein heiß diskutiertes Thema ist, liegt es an dir, einen Unterschied zu machen – und das beginnt schon in der eigenen Küche! Dieses Rezept ist nicht nur einfach und lecker, sondern auch ein kreativer Beitrag zum bewussteren Konsum und zu einer nachhaltigeren Lebensweise. Wer hätte gedacht, dass das Verarbeiten von Schokoresten so genussvoll sein könnte?

Aus Schokoresten lassen sich auch Kuchen oder Gebäcke zaubern. Ersetze die Kuvertüre in unserem Rezept für Spekulatius-Schoko-Crossies mit ihnen. Auch die Puddingtorte lässt sich mit Schokoresten „backen“. Und auch für leckere Rumkugeln
kannst du übrig gebliebene Schokolade verwenden. Klingt verlockend, oder? Ganz zu schweigen davon, dass du mit all diesen Rezepten in kürzester Zeit süße Versuchungen auf den Tisch zauberst, die Familie und Freunde gleichermaßen begeistern werden.

Das Rezept für Schokopudding aus Schokoresten ist perfekt, um Schokolade sinnvoll zu verwerten und dabei noch etwas Leckeres zu kreieren. Lass dich vom reichen Schokoladengeschmack verführen und genieße jeden Löffel dieses cremigen, selbst gemachten Puddings. Serviere den Pudding mit einem Klecks Sahne oder frischen Früchten. Soo lecker!

Zwei kleine Schälchen mit Schokopudding aus Schokoresten auf einem Geschirrtuch. Daneben Besteck und ein Kännchen Milch.

Schokopudding aus Schokoresten

Anke NeumannAnke
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 500 ml Milch
  • 75 g Schokoladenreste z.B. Schokoweihnachtsmänner
  • 1 EL Kakaopulver
  • 3 gestrichene EL Speisestärke
  • 1 EL Zucker

Zubereitung
 

  • Hacke die Schokolade klein. Erhitze 400 ml Milch und lass die Schokolade darin schmelzen. Rühre dann den Kakao ein.
  • Mische die Stärke mit dem Zucker mischen und rühre sie mit der verbliebenen Milch an.
    Tipp: Starte mit wenig Milch und rühre den Rest erst unter, wenn alles glatt gerührt ist.
  • Rühre die Stärkemischung in die kochende Schokomilch ein, lass alles kurz aufkochen und fülle den Schokopudding aus Schokoresten in Schälchen.