Veröffentlicht inSchnell & einfach, Vegetarisch & Vegan

Schupfnudelpfanne mit Spargel und Rucola-Pesto

Diese frische Schupfnudelpfanne mit Spargel wird mit Rucola-Pesto und Frischkäse verfeinern. Fertig in 25 Minuten!

Ein Teller Schupfnudelpfanne mit Spargel und Rucola-Pesto mit Parmesan bestreut steht auf einem blau-weiß-gestreiften Handtuch.
u00a9 stock.adobe.com/ A_Lein

Die 3 besten Spargelrezepte – ein ganz neuer Spargelgenuss!

Heute gibt’s eine Schupfnudelpfanne mit Spargel und Rucola-Pesto! Der letzte Monat der Spargelsaison ist bereits angebrochen, und deshalb wollen wir die verbleibenden Tage so gut es geht nutzen und leckere Rezepte mit dem Stangengemüse kochen. Machst du mit?

Schnell fertig: Schupfnudelpfanne mit Spargel und Rucola-Pesto

Hier kommt alles zusammen, was wir uns für die leichte Frühlingsküche wünschen: saisonale Zutaten und frischer, leichter Geschmack. Unsere Schupfnudelpfanne mit Spargel ist außerdem in weniger als einer halben Stunde fertig, was sie zu einem perfekten Mittag- oder Abendessen macht.

Wenn das Wetter nach draußen lockt und man den ganzen Tag unterwegs ist, möchte man abends nicht noch lange in der Küche stehen. Genauso sieht es nach einem anstrengenden Arbeitstag aus. Da kommt unsere Schupfnudelpfanne mit Spargel wie gerufen. Und nein, das Rucola-Pesto ist nicht gekauft, sondern ebenfalls selbst gemacht. Das dauert nur fünf Minuten und kann hergestellt werden, während die Schupfnudeln und der Spargel in der Pfanne brutzeln. Alternativ kannst du das Pesto bereits im Voraus zubereiten und in einem sauberen Glas im Kühlschrank aufbewahren.

Gut zu wissen: Wie sterilisiert man Gläser? Wir geben dir praktische Tipps, damit du Marmelade, eingelegtes Gemüse, Pestos und Co. sauber und lange aufbewahren kannst.

Wir kochen die Schupfnudelpfanne mit Spargel zwar mit den grünen Gemüsestangen, aber sie schmeckt ebenso gut mit weißem Spargel. Ansonsten hält sich die Zutatenliste in Grenzen: Neben Schupfnudeln und Spargel stehen noch Rucola, Zitronensaft und Frischkäse darauf. Zwiebeln, Salz und Pfeffer zählen vermutlich sowieso schon zu deiner Standardausstattung. Wer mag, reibt vor dem Servieren noch etwas Parmesan übers Gericht, aber das war’s auch schon.

Wenn du die Kartoffelnudeln genauso liebst wie wir, schmecken dir sicher auch unsere Schupfnudeln mit Brokkoli in Pesto-Sahne-Soße. Auch diese Schupfnudel-Krautpfanne mit Birne und Speck sind ein Gedicht. Diese Schupfnudelpfanne mit Zuckerschoten schmeckt ebenfalls nach Frühling. So gut!

Ein Teller Schupfnudelpfanne mit Spargel und Rucola-Pesto mit Parmesan bestreut steht auf einem blau-weiß-gestreiften Handtuch.

Schupfnudelpfanne mit Spargel und Rucola-Pesto

Franziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 800 g Schupfnudeln
  • Öl
  • 400 g grüner Spargel
  • 100 g Rucola
  • 100 g Rucola-Pesto siehe Anmerkungen
  • 100 g Frischkäse
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • etwas Parmesan

Zubereitung
 

  • Ziehe die Zwiebel ab und hacke sie. Wasche den Spargel und den Rucola. Schneide die holzigen Enden vom Spargel ab und die Stangen klein.
  • Schwitze die Zwiebel in Öl an. Gib den Spargel und die Schupfnudeln dazu und brate sie unter gelegentlichem Wenden, bis die Schupfnudeln leicht gebräunt und knusprig sind.
  • Verrühre das Pesto mit dem Frischkäse und rühre es ein.
  • Hebe abschließend den Rucola unter und schmecke mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft ab. Reibe nach Belieben Parmesan darüber und serviere das Gericht sofort.

Notizen

Das Rezept fürs Rucola-Pesto findest du hier.