Veröffentlicht inNudeln, Schnell & einfach

Diese Schupfnudelpfanne mit Zuckerschoten schmeckt nach Frühling!

Koche heute eine Schupfnudelpfanne mit Zuckerschoten mit uns! Die ist schnell fertig und überzeugt mit würzigem Speck. Einfach lecker!

Schupfnudelpfanne mit Zuckerschoten in einer Pfanne auf einem Platzdeckchen. Daneben liegt Besteck und ein leeres Weinglas.
u00a9 stock.adobe.com/karepa

32 unbezahlbare KÜCHENTRICKS, die jeder kennen sollte

Schupfnudeln sind nur etwas für den Winter? Auf keinen Fall! Unsere Schupfnudelpfanne mit Zuckerschoten beweist, dass die kleinen Kartoffelnudeln auch saisonal schmecken. Knusprige Speckwürfel geben der Pfanne ein besonders würziges Aroma. Schnapp dir gleich den Kochlöffel, denn die Zubereitung dieses Gerichts dauert nur 20 Minuten. Lass es dir schmecken!

Schupfnudelpfanne mit Zuckerschoten und Speck

Schupfnudeln sind klassisch von Hand gerollte Nudeln aus Kartoffeln und Mehl, die in der süddeutschen, österreichischen und tschechischen Küche beliebt sind. Sie können als Beilage serviert werden, als Hauptkomponente eines Gerichts oder sogar süß. Wir lieben sie als Sättigungsbeilage in einer Pfanne mit viel Gemüse, Fleisch oder Soße. Heute kochen wir daher eine Schupfnudelpfanne mit Zuckerschoten und Speck.

Diese überzeugt mit verschiedenen Texturen: außen knusprige und innen zarte Schupfnudeln, kombiniert mit knackigen Zuckerschoten und würzigem Speck. Und noch dazu ist die Zubereitung wirklich einfach: Im Grunde wirfst du die Zutaten nacheinander in eine Pfanne und brätst alles ein bisschen an. Fertig ist ein schnelles Mittag- oder Abendessen. Wir aromatisieren die Schupfnudelpfanne mit Zuckererbsen gerne mit etwas Salbei und Limette, um ihr einen mediterranen, frischen Geschmack zu geben.

Zuckererbsen starten gerade in ihre Saison, sind aber importiert das ganze Jahr über zu finden. Es handelt sich dabei um eine Erbsenorte, die für ihre essbare, zarte Schote bekannt ist. Du kannst sie roh essen oder wie hier in Gemüsepfannen mischen. Sie enthalten viel Eiweiß, gesunde Ballaststoffe und liefern Eisen, Phosphor und Kalium. Zudem schmecken sie knackig und leicht süß, was sie in unserer Schupfnudelpfanne mit Zuckerschoten zu einem idealen Begleiter zum würzigen Speck machen.

Schupfnudeln haben es dir angetan? Dann haben wir direkt weitere leckere Rezeptideen für dich! Zum Beispiel cremige Schupfnudeln mit Brokkoli in Pesto-Sahne-Soße oder Schupfnudeln Flammkuchen-Style. Verlangt deine innere Naschkatze nach Süßem, stelle sie mit Mohnnudeln mit Zwetschgenkompott zufrieden.

Schupfnudelpfanne mit Zuckerschoten in einer Pfanne auf einem Platzdeckchen. Daneben liegt Besteck und ein leeres Weinglas.

Schupfnudelpfanne mit Zuckerschoten

Nele
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Portionen 2

Zutaten
  

  • 150 g Zuckerschoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 250 g Schupfnudeln aus dem Kühlregal
  • 60 g Speckwürfel
  • einige Salbeiblätter
  • 1 Handvoll Kirschtomaten
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Limette
  • Chiliflocken optional

Zubereitung
 

  • Wasche die Zuckerschoten und schneide sie in mundgerechte Stücke. Schäle und hacke die Knoblauchzehe.
  • Erhitze etwas Olivenöl in einer Pfanne und brate die Schupfnudeln zusammen mit den Speckwürfeln, Knoblauch und Salbei knusprig an.
  • Füge die Kirschtomaten und Zuckerschoten hinzu und brate alles einige Minuten unter Rühren an.
  • Schmecke mit Sal, Pfeffer, Limettensaft und Chiliflocken ab.