Veröffentlicht inEpische XXL-Rezepte, Kartoffeln

XXL-Sattmacher: gigantische Pommes für 10 Personen mit leckerer Füllung

So hast du selbst gemachte Pommes noch nie gesehen! Unsere XXL-Pommes mit leckerer Füllung bekommt 10 Personen gleichzeitig satt.

u00a9

Nicht nur im Freibad ein gern gegessener Snack – Pommes frites. Auch wir lieben diese kleinen salzigen Kartoffelstangen und können uns ein Leben ohne Pommes gar nicht vorstellen. Selbst gemachte Pommes gehen übrigens einfacher, als man denkt. Und im Folgenden zeigen wir dir, wie man sie zudem in extragroß zubereitet.

Alle lieben Pommes frites

Warum sind Pommes eigentlich so beliebt? Zum einen sind Pommes einfach unwiderstehlich im Geschmack – die salzige Kruste und das weiche Innere schmeckt in der Kombination einfach unschlagbar. Pommes erwecken außerdem die schönsten Kindheitserinnerungen. Kein Sommer ohne Freibad-Pommes oder keine Urlaubsreise ohne kulinarische Einkehr beim goldenen M inklusive Portion Pommes.

Mindestens genauso lecker wie gekaufte Fast Food-Ketten-Pommes schmecken aber selbst gemachte Pommes. Einfach Kartoffeln ungeschält in Stifte schneiden und ab damit in die Fritteuse oder in den Ofen. Oder man arbeitet mit einer zerstampften Kartoffelmasse. So auch bei uns im Folgenden zu sehen. Aber wir wären ja nicht Leckerschmecker, wenn einfach nur selbst gemachte Pommes in Standardgröße zubereiten würden. Bei uns wird’s heute mal wieder etwas größer.

Bei Leckerschmecker versteht man unter selbst gemachte Pommes ein bisschen was anderes als man zunächst vermuten würde. Unsere Pommes sind nämlich nicht nur selbst gemacht, sie sind zudem noch gigantisch groß und dreifach gefüllt. So richtig vorstellen kannst du es dir nicht? Dann schau dir unbedingt folgendes Rezept an.

Portionen: 12
Zubereitungszeit: 25 Min
Kochzeit: 1 Std. 10 Min
Gesamtzeit: 1 Std. 35 Min
Wartezeit: 4 Std.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Dafür brauchst du:

  • 3 kg gekochte Kartoffeln, geschält (vorwiegend festkochend)
  • 100 g Stärke
  • 10 Eier (Größe L)
  • 800 g Mehl (TYP 405)
  • 40 g Salz
  • 200 g Maismehl oder feinen Maisgrieß
  • 300 ml Ketchup
  • 300 ml Mayonnaise
  • 300 g Cheddar am Stück, gewürfelt (12 Würfel in circa 3 x 3 cm)
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Außerdem:

  • eckige Backform 12 x 12 x 32 cm
  • großen Bräter
  • zwei Eiswürfelbehälter

So geht es:

1. Fülle als erstes 6 Eiswürfelfächer mit Ketchup sowie 6 Eiswürfelfächer mit Mayonnaise. Stelle die Eiswürfelformen für mindestens 4 Stunden in das Tiefkühlfach.

Ketchup und Mayonnaise werden in eine Eiswürfelform gegeben
Credit: Media Partisans

2. Koche die Kartoffeln und presse sie, solange sie noch heiß sind, durch eine Kartoffelpresse. Trenne außerdem die Eier und gib zu den Eigelben die Kartoffelmasse, Mehl, Stärke und Salz und verknete alles miteinander. 

Gekochte Kartoffeln werden durch eine Kartoffelpresse gedrückt
Credit: Media Partisans

3. Fülle ungefähr ein Drittel der Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Backform  (Kastenform) und drücke sie am Boden fest. 

Eine Kartoffelmasse wird in eine Kastenfom gegeben
Credit: Media Partisans

5. Drücke dann abwechselnd nebeneinander Cheddar, gefrorene Ketchup- und Mayo-Würfel in die Kartoffelmasse (achte darauf, dass zwischen den Würfeln immer genug Abstand bleibt). Insgesamt sollen 12 Würfel verwendet werden, 3 Ketchup-, 3 Mayo- und 6 Cheddar-Würfel. Gib daraufhin ein weiteres Drittel der Kartoffelmasse in die Form und wiederhole alles mit den Würfeln. Zum Schluss kommt der Rest der Masse als gleichmäßige Schicht in die Kastenform. Schiebe die gefüllte Form bei 130 °C Umluft für eine Stunde in den Ofen. Lasse die gebackene Masse danach auskühlen.

Gefrorene Würfel aus Ketchup und Mayonnaise werden in eine Kartoffelmasse gedrückt
Credit: Media Partisans

6. Löse die gebackene Kartoffelmasse aus der Form und schneide sie in 4 gleich große längliche Rechtecke, sodass sie aussehen wie riesige Pommes.

Gebackene Kartoffelmasse in Form eines Rechtecks wird in 4 gleich große Stangen geschnitten
Credit: Media Partisans

7. Zerschlage das Eiklar mit einer Gabel und wälze die riesigen Pommes erst darin und danach in Maismehl. Frittiere die gefüllten Pommes nun bei ca. 180 °C, bis sie goldgelb sind. Lasse die Pommes danach auf Küchenpapier abtropfen, salze sie noch gegebenenfalls mit grobem Salz. 

Selbst gemachte Pommes in extragroß mit Füllung
Credit: Media Partisans

Weitere kreative Pommes-Rezepte findest du hier: