Spaghetti in Hackfleisch-Rolle

Spaghetti und Hackfleisch passen nicht nur in einer klassischen Bolognese gut zusammen. Folgendes Rezept zeigt dir, wie kreativ man diese beiden Komponenten noch zusammenbringen kann. Und außerdem sieht es auch noch ziemlich cool aus.

Dafür brauchst du:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Chilipulver
  • 2 EL Oregano
  • 2 EL Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 300 g Spaghetti
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 300 ml Rotwein
  • 600 ml Tomatensoße
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g geriebenen Mozzarella

So geht es:

1.) Als Erstes würzt du das Hackfleisch. Gib dann Thymian, Rosmarin, Chilipulver, Oregano, Paprikapulver, Salz und Pfeffer zur Fleischmasse hinzu und vermenge alles miteinander.

2.) Teile das Hackfleisch und die Spaghetti jeweils in 4 Portionen auf. Forme dann 4-mal das Hackfleisch so um die ungekochten Spaghetti, dass diese vorne und hinten aus dem Fleisch herausragen.

3.) Schneide die Zwiebeln, den Knoblauch und die Paprika klein. Gib Olivenöl in eine Pfanne oder in eine große Auflaufform und brate die Spaghetti mit dem Hackfleisch rundherum an. Gib dann das Gemüse und den Knoblauch hinzu. Lösche alles mit Rotwein ab und gieße danach die Tomatensoße dazu. Streue noch den geriebenen Mozzarella darüber und schiebe die Pfanne bzw. die Auflaufform bei 180 °C Umluft für 30 Minuten in den Ofen.

Ein tolles Gericht, welches ratzfatz am Feierabend zubereitet werden kann. Anstatt Paprika kannst du auch Zucchini oder Karotten verwenden.

Noch mehr kreative Arten der Zubereitung von Spaghetti findest du im Rezept aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant