Veröffentlicht inAufläufe, Fleisch, Käse, Niedliche Kreationen, Nudeln

Nudeln in Hackfleisch-Rolle: So hast du Spaghetti Bolognese noch nie gegessen

Überrasche deine Gäste mit diesem kreativen Gericht. Es hat alles, was es für ein leckeres Pasta-Gericht braucht: Spaghetti, Hackfleisch und Tomatensoße.

© leckerschmecker

Spaghetti in Hackfleisch-Rolle: Pastagericht mit Pfiff

So hast du Spaghetti mit Hackfleisch noch nie gegessen! Diese Version hat alles, was es für ein leckeres Pasta-Gericht braucht.

Spaghetti und Hackfleisch passen gut zusammen. Aber immer nur Spaghetti Bolognese ist langweilig. Wir zeigen dir, wie kreativ man die beiden Komponenten auch kombinieren kann, indem man die Spaghetti in einer Hackfleisch-Rolle kocht. Wenn du also auf der Suche nach einer innovativen Mahlzeit bist, die sich von traditionellen Spaghetti-Gerichten abhebt, dann bist du hier genau richtig! Außerdem sieht das Gericht auch noch ziemlich cool aus.

Spaghetti und Hackfleisch, mal anders

Die Idee, Spaghetti in Hackfleisch einzurollen, mag zunächst ungewöhnlich klingen, sorgt aber für ein einmaliges Geschmackserlebnis. Die Nudeln werden danach in Rotwein und Tomatensoße im Ofen gegart. Das Ergebnis ist eine saftige und herzhafte Mahlzeit, die du so schnell nicht vergessen wirst.

In unserem Rezept werden wir dir Schritt für Schritt zeigen, wie du die köstlichen Spaghetti in Hackfleisch-Rollen zubereiten kannst. Keine Sorge, es ist gar nicht so kompliziert, wie es klingt. Folge einfach unserer Anleitung und du wirst in kürzester Zeit ein köstliches Gericht auf den Tisch zaubern.

Anstatt Paprika kannst du auch Zucchini oder Karotten verwenden. Oder füge etwas Chili hinzu, wenn du es schärfer magst. Die Spaghetti-Hackfleisch-Rollen sind eine tolle Mahlzeit, welche ratzfatz am Feierabend zubereitet werden kann. Also, setz deine Kochmütze auf und lass uns anfangen!

Eine Portion Spaghetti in der Hackfleisch-Rolle auf einem Teller.

Spaghetti in Hackfleisch-Rolle

Oli
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Chilipulver
  • 2 EL Oregano
  • 2 EL Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 300 g Spaghetti
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 300 ml Rotwein
  • 600 ml Tomatensoße
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g geriebener Mozzarella

Zubereitung
 

  • Als Erstes würzt du das Hackfleisch. Gib dann Thymian, Rosmarin, Chilipulver, Oregano, Paprikapulver, Salz und Pfeffer zur Fleischmasse hinzu und vermenge alles miteinander.
  • Teile das Hackfleisch und die Spaghetti jeweils in 4 Portionen auf. Forme dann 4-mal das Hackfleisch so um die ungekochten Spaghetti, dass diese vorne und hinten aus dem Fleisch herausragen.
  • Schneide die Zwiebeln, den Knoblauch und die Paprika klein. Gib Olivenöl in eine Pfanne oder in eine große Auflaufform und brate die Spaghetti mit dem Hackfleisch rundherum an. Gib dann das Gemüse und den Knoblauch hinzu. Lösche alles mit Rotwein ab und gieße danach die Tomatensoße dazu. Streue noch den geriebenen Mozzarella darüber und schiebe die Pfanne bzw. die Auflaufform für 30 Minuten bei 180 °C Umluft in den Ofen.

Noch mehr kreative Arten der Zubereitung von Spaghetti findest du im Rezept aus dem Bonusvideo …

… oder auch in den folgenden außergewöhnlichen Rezepten: