Veröffentlicht inSchnell & einfach, Suppen & Salate, Vegetarisch & Vegan

Italienisch kochen: schnelles Rezept für cremige Tortellini-Suppe

Unser Rezept für eine cremige Tortellini-Suppe bringt die Sonne Italiens in deine vier Wände. Die Zubereitung dauert nur 25 Minuten!

Eine schwarze Schüssel Tortellini-Suppe mit roter Tomatensuppe und Basilikumblättern, daneben ein Löffel, eine Flasche mit Öl und wenige weitere Zutaten.
u00a9 stock.adobe.com/ juliamikhaylova

10 Fehler die du beim Kochen von Pasta vermeiden solltest

Der nächste Urlaub und auch der Sommer sind noch in weiter Ferne? Wer sich im kalten Winter warme Gedanken machen möchte, kann sich zur Unterstützung eine Tortellini-Suppe kochen. Die punktet mit ihrer Cremigkeit und verwandelt deine Küche dank fruchtigem Tomatenaroma und leckerer gefüllter Pasta in eine italienische Trattoria.

So kochst du eine Tortellini-Suppe in nur 25 Minuten

Wieso uns die Tortellini-Suppe ebenfalls überzeugt: Sie ist ein echtes Blitzgericht, ihre Zubereitung dauert nicht einmal eine halbe Stunde. So schnell warst du noch nie in Italien! Warum das Rezept so schnell umsetzbar ist? Du nutzt dafür gekaufte Tortellini aus dem Kühlregal. Weil es die dort mittlerweile sogar mit veganer Füllung gibt, kannst du die Tortellini-Suppe auch ganz tierfrei kochen. Perfekt, falls du beim Veganuary mitmachst.

Auch Gerichte wie die Blätterteigtaschen Sfogliatelle mit Ricotta bringen dir italienisches Lebensgefühl nach Hause. Probiere daher auch Pasta al Limone oder das Originalrezept für Ragú alla bolognese.

Unser Rezept für Tortellini-Suppe ist supersimpel, aber alles andere als einfach, zumindest, was den Geschmack anbelangt. Wir konzentrieren uns auf wenige Zutaten, die alle ihren Teil zu einem wahren Feuerwerk der Aromen beitragen. Fruchtige, gehackte Tomaten aus der Dose, konzentriertes Tomatenmark, angebratene Zwiebeln und Knoblauch – all diese Zutaten verfeinern die Tortellini-Suppe. Wenn du möchtest, kannst du vor dem Servieren noch ein paar frisch gepflückte Basilikumblätter über die Suppe streuen, die mit ihrem Aroma ebenfalls zum großen Genuss beitragen.

Sowieso hast du wieder einmal viel Spielraum. Unsere Einkaufsliste für die Tortellini-Suppe ist lediglich eine Inspiration und kann um Zutaten ergänzt werden. Zum Beispiel passen weitere Gemüsesorten wie Brokkoli oder Möhren wunderbar dazu. Auch eine Handvoll geriebener Käse wie (veganer) Parmesan zum Verfeinern und Garnieren macht sich super.

Eine schwarze Schüssel Tortellini-Suppe mit roter Tomatensuppe und Basilikumblättern, daneben ein Löffel, eine Flasche mit Öl und wenige weitere Zutaten.

Tortellini-Suppe

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Öl zum Braten
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 100 g (vegane) Crème fraîche oder Frischkäse
  • 200 g (vegane) Tortellini aus dem Kühlregal
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung
 

  • Schäle zunächst die Zwiebel und den Knoblauch und schwitze beides in einem Topf mit Öl an. Würze mit italienischen Kräutern.
  • Gib das Tomatenmark mit in den Topf und lass es kurz anrösten.
  • Gib nun die gehackten Tomaten und die Brühe dazu und lasse den Topfinhalt aufkochen.
  • Füge die Tortellini zu und lasse die Suppe 6-8 Minuten köcheln.
  • Rühre anschließend die Crème fraîche ein, bis sie sich aufgelöst hat, schmecke die Suppe mit Salz und Pfeffer ab und genieße sie noch warm.

Notizen

  • Füge bei Bedarf noch etwas Brühe oder Wasser hinzu, um die Konsistenz der Suppe deinen Wünschen anzupassen.
  • Du kannst die Tortellini-Suppe mit Gemüse verfeinern. Dazu passen zum Beispiel Blattspinat, den du erst kurz vor dem Servieren einrührt, Brokkoli oder Möhren.
  • Streue vor dem Servieren nach Belieben noch frischen Basilikum über die Suppe.