Veröffentlicht inLeckerwissen

Kartoffelsalat oder Gans – was essen die Deutschen zu Weihnachten?

Kartoffelsalat, Gänsebraten oder Raclette? Wir verraten, was die Deutschen zu Weihnachten essen – das ist das Lieblingsessen an Heiligabend.

© stock.adobe.com/ mavoimages

7 Rezepte, mit denen dir jeder Weihnachtsbraten gelingt

Finde hier deinen ganz individuellen Weihnachtsbraten! Wähle eines unserer 7 Rezepte aus und bereite damit für das diesjährige Fest den Braten deines Lebens zu – fröhliche Weihnachten!

Alle Jahre wieder landet bei vielen deutschen Familien das Gleiche auf dem Tisch: Das Essen an Heiligabend ist – wie der Tag – heilig. Da geht man keine Kompromisse ein, da werden keine Ausnahmen gemacht. Oder? Sind wir kulinarisch wirklich so festgefahren, oder darf es mal festlich, mal bodenständig zugehen? Welches Menü macht das Rennen und das beliebteste Weihnachtsessen: Kartoffelsalat oder Gänsebraten? Der Lieferdienst HelloFresh hat in einer Umfrage herausgefunden, was die Deutschen zu Weihnachten am liebsten essen.

Wie feiert Deutschland Weihnachten? Das essen die Deutschen an den Feiertagen

Heiligabend – endlich! Der Stress der vergangenen Wochen ist vergessen, die Familie kommt an der festlich geschmückten Tafel zusammen, das Licht des Tannenbaums erhellt das Zimmer, und nun beginnen die besinnliche Zeit und der ganz große Genuss. Denn während der Weihnachtstage wird ordentlich geschlemmt. Aber was essen die Deutschen eigentlich zu Weihnachten?

Eine Umfrage, die HelloFresh zusammen mit Appinio unter insgesamt 1000 Probanden durchführte, ergab Überraschendes: Die meisten der Befragten (40 Prozent) lieben es am Abend des 24. Dezembers schlicht und einfach. Erst am ersten oder zweiten Weihnachtsfeiertag tischen sie groß auf. Immerhin 36 Prozent gaben wiederum an, an Heiligabend selbst und mindestens einem weiteren der drei Weihnachtstage festlich zu kochen. Für 18 Prozent reicht es aus, einmal feierlich zu speisen, und zwar direkt am 24. Dezember.

Mehrheit der Befragten hält an Traditionen fest

Weihnachten ist das Fest der Traditionen. Dazu gehört etwa ein fester Tagesablauf, für viele auch der Besuch eines Gottesdienstes oder das gemeinsame Singen vor der Bescherung. Und auch kulinarisch pflegt die Mehrheit der Deutschen wiederkehrende Bräuche. So gaben 34 Prozent derjenigen, die HelloFresh befragte, an, alle Jahre wieder das gleiche Hauptgericht aufzutischen. Nur 18 Prozent sind experimentierfreudig und servieren jedes Jahr ein anderes Dinner.

Kartoffelsalat mit Würstchen ist beliebtestes Weihnachtsessen

Aber was essen die Deutschen denn nun zu Weihnachten? Statista befragte bereits im Oktober etwas mehr als 1000 in Deutschland lebende Menschen und bestätigte die Ergebnisse der HelloFresh-Umfrage: Das beliebteste Essen an Heiligabend ist Kartoffelsalat mit Würstchen. Mehr als ein Drittel (36 Prozent) verrieten ihre Liebe für diesen Klassiker. Den zweiten Platz unter den Top-Hauptgerichten am 24. Dezember belegen die Geflügelsorten Ente (27 Prozent) und Gans (22 Prozent). Ebenfalls beliebte Speisen sind Raclette und Fondue (23 bzw. 11 Prozent).

Und was gibt es bei dir zu Weihnachten? Wenn du noch unsicher bist, haben wir einen Tipp für dich: unser erster Leckerschmecker Video-Kochkurs mit 14 feierlichen Festtagsschmäusen – von klassisch bis kreativ. Wir kochen mit dir zusammen ein leckeres Essen für dich und deine Liebsten!

Nachhaltige Weihnachten für viele Deutsche wichtig

Während ein Viertel der HelloFresh-Befragten zu Weihnachten mehr Fleisch als üblich verzehrt, stehen für viele Deutsche dennoch Klima- und Umweltbewusstsein und auch vegetarische und vegane Küche im Fokus. Immerhin 10 Prozent verringern ihren Fleischkonsum während der Feiertage, und 9,1 Prozent wollen nur an einem Abend Fleisch essen, planen für die anderen Menüs aber fleischlose Alternativen. Etwas mehr als 5 Prozent essen grundsätzlich vegetarisch oder vegan.

Während rund 40 Prozent Bräuche und Traditionen wichtiger sind als Klima und Umwelt, antwortete knapp jede fünfte Person, Weihnachten nachhaltig gestalten zu wollen und dies bereits bei den Vorbereitungen zu berücksichtigen. Etwas mehr als ein Drittel möchte an Traditionen festhalten, trifft dabei mitunter aber trotzdem nachhaltige Entscheidung rund ums Weihnachtsfest.