Veröffentlicht inFrühstück, Reis, Unsere Favoriten, Vegetarisch & Vegan

Weihnachtsmilchreis mit Bananen-Schneemännern: niedliche Frühstücksidee

Ein kulinarisches Kunstwerk: Unser Weihnachtsmilchreis wird mit niedlichen Obstfiguren garniert und schmeckt wunderbar nach Advent. So geht’s

© stock.adobe.com/ azurita

Fast jeder macht diese 3 Fehler, wenn er Reis kocht

Tipps, um Reis perfekt zu kochen | Wir wetten, dass auch du öfter mal Reis zubereitest, aber gelingt er dir auch tatsächlich jedes Mal?

Möchtest du deinen Lieben zum Frühstück eine Freude machen und gleichzeitig besinnliches Flair am Morgen versprühen? Serviere ihnen doch unseren niedlichen Weihnachtsmilchreis! Der schmeckt nicht nur toll nach Zimt, Vanille und Lebkuchen, sondern sieht auch noch toll aus. Aus Bananen und Kiwi kreierst du eine kleine Winterlandschaft, legst Schneemänner und Christbäume auf den Weihnachtsmilchreis und versorgst die hungrigen Mäuler gleichzeitig mit Vitaminen.

Unser Weihnachtsmilchreis sorgt für besinnliche Momente

Natürlich kannst du auch selbst kreativ werden und den Weihnachtsmilchreis anders garnieren. Überlege, welches Obst du benutzen möchtest und wie du es am besten arrangierst, um weitere hübsche Bilder zu „malen“. Wie wäre es mit Baumkugeln aus Apfelscheiben oder einer Kerze, deren brennende Flamme ein Stück Mandarine bildet? Na, siehst du, die Ideen kommen von ganz allein.

Suchst du weitere Ideen, wie du Obst und Gemüse schnitzen kannst, schau dir unbedingt unsere Vorschläge an. Einer schöner als der andere!

Den Weihnachtsmilchreis selbst verfeinern wir mit Lebkuchengewürz, das du jetzt in jedem gut sortierten Supermarkt bekommst. Außerdem darf Vanille nicht fehlen, das wir in Form von Vanillemark einrühren. Du kannst es bei Bedarf aber genauso gut mit Vanillezucker ersetzen.

Wir lieben es, in dieser Jahreszeit zum gemütlichen Frühstück zusammenzukommen. Wenn es dir ähnlich geht und du weitere weihnachtliche Ideen ausprobieren möchtest, bist du bei uns genau richtig. Probiere als Nächstes doch mal unsere Bratapfel-Toasts oder unsere Spekulatius-Porridge. Dazu gibt’s eine heiße Schokolade mit Earl Grey. Du siehst, es gibt noch eine Menge Rezepte, die es sich auszuprobieren lohnt. Aber die Adventszeit hat ja auch gerade erst begonnen!

Zwei Schüsseln Weihnachtsmilchreis dekoriert mit Schneemännern und Weihnachtsbäumen aus Bananen und Kiwi, drumherum weihnachtliche Deko, Draufsicht.

Weihnachtsmilchreis

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4

Zutaten
  

Für den Milchreis:

  • 1 EL (vegane) Butter
  • 250 g Milchreis
  • 1 l (vegane) Milch
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Lebkuchengewürz

Zum Garnieren:

  • 1 Banane
  • 2 Kiwis
  • 1/2 Apfel
  • Rosinen
  • Granatapfelkerne

Zubereitung
 

  • Erhitze die Butter in einem Topf und schwitze den Reis darin 2 Minuten an.
  • Gieße die Milch dazu und rühre den Zucker, das Mark der Vanilleschote und 1 Prise Salz ein. Gib auch die Vanilleschote dazu. Koche den Reis auf, vergiss dabei nicht zu rühren, damit nichts anbrennt.
  • Reduziere die Hitze, lege den Deckel auf und lass den Reis ca. 10 Minuten simmern.
  • Rühre Zimt und das Lebkuchengewürz ein und koche den Reis weitere 5 Minuten, bis er weich ist.
  • Derweil kannst du das Obst vorbereiten. Schäle die Banane und Kiwis und schneide sie in Scheiben. Wasche den Apfel und schneide kleine Schnitze davon ab.
  • Ist der Reis gar, verteile ihn auf Schüsseln und lege aus dem Obst Schneemänner und Tannenbäume obenauf. Das war’s!

Notizen

Tipp: Hast du keine Vanilleschote zur Hand, ersetze das Mark einfach mit Vanillezucker.

Weitere weihnachtliche Ideen für den Frühstückstisch, aber auch für kleine Snacks und große Dinner, findest du, wenn du dich in unserer besinnlichen Rezeptsammlung weiter umschaust. Lass dich inspirieren!