Veröffentlicht inFleisch, Kuchen, Unsere Favoriten

3 Babka Rezepte | Süßer und herzhafter Hefezopf

Babka, neu interpretiert! Pizza Babka mit Salami und Hackfleisch und vegetarische Babka mit Spinat und Feta treffen auf Schoko Nuss Babka mit Karamellbonbons. 3 herrliche Ideen für einen Hefezopf.

u00a9

Wir lieben Babka! Babka, auch Baba genannt, ist ein aus Mittel- und Osteuropa stammendes Hefegebäck. Traditionell wird die Babka in der süßen Variante angeboten. Wir brechen aber mal wieder mit den Traditionen und zeigen euch gleich 2 herzhafte Interpretationen. Natürlich gibt es aber neben Pizza- und vegetarischer Babka auch einen süßen Schoko-Nuss-Hefezopf.

Portionen: 6-8
Zubereitungszeit: 25 Min
Backzeit: 40 Min
Gesamtzeit: 1 Std 5 Min
Wartezeit: 2 Std 15 Min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Dafür brauchst du:

Für den Teig:

Hinweis: Für alle drei Varianten brauchst du Hefeteig. Folgende Angaben reichen für eine Variante.

  • 70 g Milch
  • 80 g Wasser
  • 20 g Frischhefe oder 7 g Trockenhefe
  • 580 g Mehl
  • 85 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz

So geht es:

Gib Mehl, Wasser, Butter, Eier und Salz in eine Schüssel. Vermenge dann Milch mit Zucker und Hefe und gib die Mischung ebenfalls in die Schüssel hinzu. Verknete alles zu einem glatten Teig, decke ihn ab und lass ihn 1 1/2 Stunden an einem warmen Ort gehen.

Credit: Media Partisans

1. Pizza-Babka

Für die Füllung:

  • 100 g Tomatensoße
  • 15 Salamischeiben
  • 150 g gebratenes Hackfleisch
  • 80 g Schinkenwürfel
  • 12 Scheiben Käse
  • Oregano

Außerdem:

  • 50 g flüssige Butter

So geht es:

1.1 Forme den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel und rolle ihn dann auf ca. 50 x 40 cm aus.

Credit: Media Partisans

1.2 Bestreiche den Teig mit Tomatensoße, lass aber oben einen Rand von ca. 4-5 cm Breite frei.

Credit: Media Partisans

1.3 Belege die Tomatensoße mit Salami, gebratenem Hackfleisch, Schinkenwürfeln und Käse. Rolle alles von unten nach oben zusammen.

Credit: Media Partisans

1.4 Halbiere die Rolle der Länge nach und verknote die beiden Teigstränge miteinander.

Tipp: Bevor du die Teigrolle halbierst, stelle sie am besten ca. 45 Minuten in den Kühlschrank, dann lässt sie sich besser durchschneiden.

Credit: Media Partisans

1.5 Lege den Pizzazopf s-förmig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, bestreiche den Teig mit flüssiger Butter und streue Oregano darüber. Schiebe das Blech bei 175 °C Ober- und Unterhitze für 40 Minuten in den Ofen.

Tipp: Wenn der Teig vor Ablauf der Backzeit schon zu dunkel wird, lege einfach Alufolie darauf. So verbrennt die Babka nicht.

Credit: Media Partisans

2. Vegetarische Babka

Dafür brauchst du:

  • 100 g Babyspinat
  • 1/2 rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 1 gehackte Knoblauchzehe
  • 100 g zerbröselten Feta
  • 12 Scheiben Käse
  • groben schwarzen Pfeffer

Außerdem:

  • 50 g flüssige Butter

So geht es:

2.1 Forme den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel und rolle ihn dann auf ca. 50 x 40 cm aus.

Credit: Media Partisans

2.2 Belege den Teig mit Babyspinat, Feta, Zwiebeln, Knoblauch sowie Käse und lass oben wieder 4-5 cm bis zum Rand frei.

Credit: Media Partisans

2.3 Rolle alles zusammen und halbiere die Rolle der Länge nach. (Auch hier bietet es sich an, die Rolle vorher ca. 45 Minuten zu kühlen.)

Credit: Media Partisans

2.4 Lege die Teigstränge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, verzwirble sie miteinander und forme aus ihnen ein S. Bestreiche den Teig mit flüssiger Butter und würze ihn mit grobem Pfeffer. Schiebe das Blech bei 175 °C Ober- und Unterhitze für 40 Minuten in den Ofen.

Credit: Media Partisans

3. Schoko-Nuss-Babka

  • 300 g Nutella
  • 50 g Erdnüsse
  • 6 zerbröselte Karamellbonbons

Außerdem:

  • 50 g flüssige Butter

So geht es:

3.1 Forme den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel und rolle ihn dann auf ca. 50 x 40 cm aus.

Credit: Media Partisans

3.2 Bestreiche den Teig mit Nutella und verteile darauf Erdnüsse und zerbröselte Karamellbonbons. Lass oben wieder 4-5 cm bis zum Rand frei und rolle den Teig zusammen.

Credit: Media Partisans

3.3 Halbiere die Rolle der Länge nach, verzwirble die beiden Teigstränge miteinander und lege sie s-förmig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Bestreiche den Teig mit flüssiger Butter und schiebe das Blech bei 175 °C Ober- und Unterhitze für 40 Minuten in den Ofen.

Credit: Media Partisans

Eigentlich isst man die Babka süß zum Osterfrühstück, aber „uneigentlich“ kann man sie auch das ganze Jahr über verputzen, und zwar in Süß und in Herzhaft. Das sind 3 tolle Ideen für einen schmackhaften Hefezopf.