Süßer Hefezopf mit Heidelbeeren

Eine Babka ist ein süßer Hefekuchen, wie man ihn in Osteuropa kennt. Traditionell ist die Babka meist mit Schokolade oder Zimt gefüllt. Wir zeigen euch in diesem Rezept eine Variante mit leckeren Heidelbeeren.

Dafür brauchst du:

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • 85 g Honig
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillearoma
  • 1 TL Salz
  • 250 g weiche Butter
  • 240 ml Vollmilch, warm
  • 5 g Trockenhefe

Für die Heidelbeer-Masse:

  • 350 g Zucker
  • 750 g TK Heidelbeeren

So geht es:

1.) Zu Beginn bereitest du den Teig zu. Gib Mehl mit einem Ei, zwei weiteren Eigelb, Honig, Zucker, Vanillearoma und weicher Butter in eine Schüssel. Füge noch einen Teelöffel Salz hinzu.

2.) Gib die Trockenhefe in warme Vollmilch und lasse sie ca. 5 Minuten ziehen. Danach gießt du die Milch zu dem Rest in der Schüssel und vermengst alles mit einem Handmixer. Decke den Teig mit einem Handtuch zu und lasse ihn ca. 30 Minuten ruhen.

3.) Verteile etwas Mehl auf einer Arbeitsfläche und knete den Teig glatt. Jetzt muss der Teig abgedeckt für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.

4.) In der Zwischenzeit kannst du die Heidelbeeren einkochen. Karamellisiere den Zucker in einem Topf und füge die Tiefkühl-Heidelbeeren hinzu. Koche die Beeren so lange ein, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Wichtig ist, dass die Heidelbeer-Masse vollständig abkühlt.

5.) Teile dann den Teig in zwei gleich große Stücke. Rolle beide mit einem Nudelholz zu Rechtecken aus.

6.) Bestreiche die beiden Rechtecke mit der Heidelbeer-Masse und rolle den Teig zu einer langen Rolle zusammen. Schneide die Rolle nun längs entzwei.

7.) Lege die vier Teigstücke auf einem Blech über Kreuz und beginne, sie miteinander zu verflechten. Bestreiche den Teig noch mit Ei. Schiebe das Bachblech nun für 190 °C Ober- und Unterhitze für 45 Minuten in den Ofen.

Findet ihr nicht auch, dass es fast nichts Besseres gibt, als den Geruch von frisch gebackenem Hefegebäck? Diese Babka sieht zum einen extrem hübsch aus und zum anderen schmeckt sie herrlich. Das nächste Mal könnt ihr den süßen Hefekuchen auch mit Schokolade oder anderen Obstsorten ausprobieren.

Du kannst von Heidelbeeren nicht genug bekommen? Dann ist das Rezept aus dem Bonusvideo genau das Richtige für dich.

Kommentare

Auch interessant