Veröffentlicht inEier, Unsere Favoriten

3 originelle Ideen für feurige Teufelseier | Gefüllte Eier

Ideal fürs Osterfrühstück! 3 Ideen für gefüllte Eier. Herrlich bunte und niedliche Zubereitung für feurige Teufelseier. Bei uns findest du die besten Osterrezepte.

Gefüllte Eier sind eine beliebte und schnelle Vorspeise, sie eignen sich aber auch bestens als Snack. Gerade in der Osterzeit bietet es sich an, verschiedene Varianten von gefüllten Eiern zuzubereiten. Heute zeigen wir dir 3 originelle Ideen für feurige Teufelseier. Die schmecken nicht nur richtig gut, sondern sie sehen auch noch wahnsinnig toll aus. Ein Fest für alle Sinne! Perfekt für das Osterfrühstück mit Familie oder Freunden.

Portionen: 10-12
Vorbereitungszeit: 20 Min
Kochzeit: 60 Min
Schwierigkeitsgrad: leicht

1. Bunte Teufelseier-Platte

Dafür brauchst du:

  • 12 gekochte Eier
  • 150 g Frischkäse
  • 3 EL Mayonnaise
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Karottenpüree
  • 2 EL Rote-Bete-Püree
  • 2 EL pürierten Spinat
  • 1 TL gemahlene Kurkuma
  • Gemüse zum Dekorieren (z.B. roten und gelben Paprika, Schnittlauch, schwarze Oliven)

So geht es:

1.1 Halbiere die gekochten Eier und gib die Eigelbe in eine Schüssel. Drapiere die halben Eier in Form eines großen Eis auf einer Platte.

Credit: Media Partisans

1.2 Gib Frischkäse, Mayo, Salz und Pfeffer zu den Eigelben und vermenge alles zu einer Creme.

Credit: Media Partisans

1.3 Teile die Masse in folgendem Verhältnis auf 4 Schüsseln auf: ca. 40, 20, 20 und 20 %.

Credit: Media Partisans

1.4 In die Schüssel mit den 40 % Creme gibst du das Rote-Bete-Püree hinzu. Die anderen 3 Schüsseln bekommen Kurkuma, Karottenpüree und Spinat beigemischt.

Credit: Media Partisans

1.5 Fülle die 4 verschiedenen Cremes in jeweils einen Spritzbeutel und befülle die Eiweiß-Hälften damit (das Muster kannst du nach Lust und Laune spritzen; fülle erst die Mulden in den Eihälften und dann die Fläche). Dekoriere alles noch mit Gemüse und Schnittlauch. Kühle alles ca. 30 Minuten vor dem Servieren.

Credit: Media Partisans

2. Teufelseier am Stiel

Dafür brauchst du:

  • 16 Eier
  • 6 Eisstiele
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 TL Chilisauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Glasform, Maße: 20 x 20 cm
  • Oster-Ausstechformen

So geht es:

2.1 Trenne die Eier und schlage beide Teile jeweils vorsichtig mit einem Schneebesen. Gib das Eiweiß in eine Glasform und stelle diese in eine tiefe Backform. Gieße heißes Wasser in die Backform und decke das Eiweiß in der Glasform mit Alufolie ab. Stelle alles bei 140 °C Umluft für 35 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Lasse das Eiweiß danach im Kühlschrank komplett abkühlen.

Credit: Media Partisans

2.2 Gib die Eigelbe in einen Zip-Beutel und lasse sie in einem Wasserbad ca. 10 Minuten garen. Danach lässt du sie ebenfalls komplett abkühlen.

Credit: Media Partisans

2.3 Vermenge die Eigelbe in einer Schüssel mit Mayonnaise, Chilisauce, Pfeffer und Salz. Fülle die Creme in einen Spritzbeutel.

Credit: Media Partisans

2.4 Stich mit den Oster-Ausstechformen vorsichtig die Formen aus dem Eiweiß und lege sie dann auf einen Teller. Stecke in die ausgestochenen Eiweiß-Formen vorsichtig jeweils einen Eisstiel.

Credit: Media Partisans

2.5 Verziere die Eiweiße am Stiel mit der Creme aus dem Spritzbeutel.

Credit: Media Partisans

3. Bunte, gefüllte Eier

Dafür brauchst du:

  • 8 gekochte Eier
  • Rote-Bete-Saft, Karottensaft, Rotkohlsaft, Kurkuma
  • 3 EL Mayonnaise
  • 1 TL Chilisauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter zum Dekorieren

So geht es:

3.1 Halbiere alle gekochten Eier und gib die Eigelbe in eine Schüssel. Stelle weitere 4 Schüsseln bereit und fülle sie alle mit Wasser und jeweils mit Kurkuma, Rote-Bete-Saft, Karottensaft und Rotkohlsaft. Lege immer je 4 halbe Eier in eine Schüssel und lasse sie über Nacht die jeweilige Farbe annehmen.

Credit: Media Partisans

3.2 Die Eigelbe vermischst du am nächsten Tag mit Mayonnaise, Chilisauce, Salz und Pfeffer und füllst sie in einen Spritzbeutel.

Credit: Media Partisans

3.3 Fülle die bunten Eierhälften mit der Ei-Creme. Dekoriere sie außerdem noch mit Kräutern.

Credit: Media Partisans

Jetzt steht dem Osterfrühstück nichts mehr im Wege! Neben Osterlamm und Schokolade sind gefüllte Eier ein Muss auf jedem Oster-Speiseplan. Diese feurigen Teufelseier bleiben sowohl geschmacklich als auch optisch auf jeden Fall in Erinnerung!