Connect with us

Eier

3 schnelle und einfache Eier-Rezepte, die schön aussehen

Ein Spiegelei ist schnell gebraten und schmeckt zu jeder Tageszeit. Kein Wunder, dass der herzhafte Happen bei vielen regelmäßig auf dem Teller landet. Doch da das Auge bekanntlich mitisst, wäre ein wenig optische Abwechslung doch ganz schön, oder?

Hier kommen 3 Eier-Rezepte, die nicht nur in Rekordzeit zubereitet sind, sondern auch noch Spaß bei der Zubereitung machen und fantastisch aussehen.

1. Cooles „Drei gewinnt“-Ei

Portionen: 1
Zubereitungszeit: 10 Min
Kochzeit: 10 Min
Gesamtzeit: 20 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dafür brauchst du:

  • 3 Eier
  • 2 Salamischeiben
  • 1 grüne Paprika
  • X- und O-Ausstechform
  • Pfanne oder Crêpe-Pfanne, wichtig ist ein ebener Boden



So geht es:

1.1 Trenne die Eier und vermische jeweils separat die Eiweiße und die Eigelbe. Erwärme die Pfanne auf kleinster Stufe und verteile dann das Eigelb gleichmäßig darin. Ist das Eigelb gestockt, schneide es mittig in vier lange, gleich breite Streifen. Entferne dann die Seitenteile; wenn du magst, kannst du sie vernaschen.

1.2 Lege die Eigelbstreifen in der Pfanne nun so hin, dass ein gleichmäßiges Gitter entsteht. Gieße dann Eiweiß in die Zwischenräume und warte, bis es geronnen ist.

1.3 Bringe die Salamischeiben in O- und die Paprika in X-Form und dekoriere damit dein Omelett – fertig, ist das Ei, das garantiert den Spieltrieb in dir weckt.

2. Buntes Eierrad

Portionen: 1
Zubereitungszeit: 5 Min
Kochzeit: 10 Min
Gesamtzeit: 15 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dafür brauchst du:

  • 2 Eier
  • 20 g geriebenen Käse
  • 1 Toastscheibe
  • Ketchup zum Garnieren
  • Pfanne oder Crêpe-Pfanne, wichtig ist ein ebener Boden
  • Apfelschneider aus Metall

So geht es:

2.1 Trenne die Eier und vermische jeweils separat die Eiweiße und die Eigelbe. Erwärme die Pfanne auf kleinster Stufe und lege den Apfelschneider hinein. Fülle die Zwischenräume des Apfelschneiders mit Eiweiß, lass die Mitte jedoch frei. Warte dann, bis das Eiweiß gestockt ist.

2.2 Nimm den Apfelschneider vorsichtig aus der Pfanne, ziehe die Eiweißstücke dann behutsam auseinander und gieße das Eigelb in die Mitte, sodass es die Zwischenräume ausfüllt. Gieße dann vorsichtig einen Kreis aus Eigelb um das Eiweiß herum, sodass ein Rad entsteht. Warte, bis das Ei gestockt ist.

2.3 Streue Käse auf einen gerösteten Toast und lege dann das Eierrad darauf. Serviere es mit einem Klecks Ketchup.

3. Farbenfrohe Eierkreise

Portionen: 1
Zubereitungszeit: 10 Min
Kochzeit: 10 Min
Gesamtzeit: 20 Min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Dafür brauchst du:

  • 3 Eier
  • 10 g geriebenen Mozzarella
  • 20 g gewürfelte rote Paprika
  • 40 g angebratene Baconwürfel
  • 30 g kleingeschnittenen Schnittlauch
  • 3 Glasschüsseln, Durchmesser: 6, 12 und 16 cm
  • Pfanne oder Crêpe-Pfanne, wichtig ist ein ebener Boden

So geht es:

3.1 Trenne die Eier und vermische jeweils separat die Eiweiße und die Eigelbe. Erwärme die Pfanne auf kleinster Stufe und stelle die Glasschalen nacheinander, beginnend mit der kleinsten, mittig hinein. Fülle nun vorsichtig Eiweiß in die Pfanne, sodass es die größte Schale umschließt. Ist das Eiweiß gestockt, entferne die große Glasschale.

3.2 Fülle nun Eigelb in die Pfanne, sodass sich ein Ring um die mittlere Schale herum bildet. Entferne diese, sobald das Eiweiß gestockt ist. Wiederhole das Prinzip auch mit der letzten Schale.

3.3 Garniere die Eierkreise abschließend mit Schnittlauch, Bacon, Paprika und Mozzarella.

Ob zum Frühstück, zum Mittag oder zum Abendbrot – mit diesen 3 Eier-Rezepten liegst du immer richtig. Guten Appetit!

Noch mehr Inspirationen für die Zubereitung von Eiern findest du hier: 5 einfallsreiche Ideen für Eier.