Veröffentlicht inAnrichten & dekorieren, Eier, Food Art, Niedliche Kreationen, Schnell & einfach

4 teuflisch gute Ideen für gefüllte Eier

©

Russische oder gefüllte Eier waren in den 1970er Jahren der Hit und durften bei keiner Feier fehlen. Doch auch wenn sie heute nicht mehr so oft zu finden sind, brauchen sie sich nicht hinter anderem Fingerfood zu verstecken. Gefüllte Eier sind schnell und einfach zubereitet und eignen sich für jede Party und jeden Brunch.

Für ein gelungenes Comeback dieser leckeren Vorspeise kommen hier 4 tolle Rezepte, die das Highlight auf jedem Buffet sein werden:

1. Kinderwagen

Dafür brauchst du:

  • 6 gekochte Eier
  • Frischkäse
  • Salz
  • Wiener Würstchen
  • schwarze Oliven
  • rote oder gelbe Paprika oder Möhre

So geht es:

1.1 Befreie zuerst die gekochten Eier von ihrer Schale. Halbiere die Eier dann längs etwas oberhalb der Mitte und entferne die Eigelbe aus beiden Hälften.

Credit: Media Partisans

1.2 Vermische die Eigelbe nun zusammen mit dem Frischkäse und etwas Salz in einer Schüssel, bis eine geschmeidige Creme entsteht, und gib diese danach in einen Spritzbeutel.

Credit: Media Partisans

1.3 Fülle anschließend die größere Hälfte der ausgehöhlten Eier damit.

Credit: Media Partisans

1.4 Schneide danach die Wiener Würstchen in kleine Stücke und stecke jeweils ein Stück in die Frischkäse-Creme.

Credit: Media Partisans

1.5 Stich mit einem Strohhalm 2 kleine, runde Stückchen aus einer Olive sowie eines aus der Paprika bzw. der Möhre aus und nutze diese für die Augen und den Schnuller der Babys.

Credit: Media Partisans

1.6 Zum Schluss brauchst du nur noch die übrig gebliebenen Eierhälften zu halbieren und als Hauben über die Köpfchen zu setzen.

Credit: Media Partisans

2. Drachen

Dafür brauchst du:

  • 6 gekochte Eier
  • Frischkäse
  • 1/2 Avocado
  • Salz
  • 1 rote Peperoni
  • getrocknete Chiliflocken

So geht es:

2.1 Schäle zu Beginn die gekochten Eier und halbiere sie längs. Gib die Eigelbe zusammen mit der Avocado, dem Frischkäse und etwas Salz in eine Schüssel und vermenge alles miteinander.

Credit: Media Partisans

2.2 Fülle danach die Eiweißhälften mit der Creme. 

Credit: Media Partisans

2.3 Halbiere nun die Peperoni, entferne das Kerngehäuse und schneide kleine Stückchen zurecht. Sie werden später die Hörner des Drachen sein. 

Credit: Media Partisans

2.4 Dekoriere abschließend jede Eihälfte mit je 2 Peperoni-Hörnern und 2 Chiliflocken als Augen und schon hast du deine schaurigen Drachen.

Credit: Media Partisans

3. Küken

Dafür brauchst du:

  • 6 gekochte Eier
  • Frischkäse
  • Salz
  • Möhre
  • Olive
  • krause Petersilie

So geht es:

3.1 Beginne damit, den Deckel von den geschälten Eiern abzuschneiden und die Eigelbe in eine Schüssel zu geben. Verrühre diese danach mit Frischkäse und Salz zu einer schönen Creme.

Credit: Media Partisans

3.2 Gib die Masse in einen Spritzbeutel und fülle die Eiweißtöpfchen so, dass etwas Creme übersteht. Setze danach den Deckel wieder obendrauf.

Credit: Media Partisans

3.3 Stich mit einem Strohhalm kleine Stücke aus den Oliven aus und schneide die Möhre in kleine Stückchen. Dekoriere die Creme dann mit beidem, wobei die Olivenstücke als Augen dienen und die Möhrenstücke zum Schnabel werden. 

Credit: Media Partisans

3.4 Am Ende setzt du die Küken in ein Petersilienbeet. Sie sind garantiert das Highlight auf deinem Buffet.

Credit: Media Partisans

4. Körbe

Dafür brauchst du:

  • 6 gekochte Eier
  • 3 EL Frischkäse
  • Salz
  • Schnittlauch
  • Avocado
  • Tomate
  • rote Zwiebel
  • Petersilie
  • Mais

So geht es:

4.1 Nimm dir die gekochten Eier, schäle sie und schneide die Deckel ab. Vermenge danach die Eigelbe mit dem Frischkäse und etwas Salz zu einer schönen Creme. Fülle diese dann in einen Spritzbeutel und spritze sie in die Mulden der Eiweiße.

Credit: Media Partisans

4.2 Schneide dann die Avocado, Tomate und Zwiebel in kleine Stückchen und hacke die Petersilie klein. Zusammen mit dem Mais dienen die Zutaten als Dekoration für den Korb und werden auf der Eiercreme verteilt. 

Credit: Media Partisans

4.3 Abschließend steckst du noch einen Schnittlauch-Halm als Korbhenkel in die Creme und fertig sind die kleinen Eierkörbe.

Credit: Media Partisans

Von wegen verstaubter Snack! Gefüllte Eier verhelfen dir zu einem gelungenen Auftritt auf dem Buffet, denn sie sind unglaublich vielseitig und dekorativ.

Schau dir auch diese 4 bizarr-genialen Tricks für perfekte Eier an.