Veröffentlicht inSchokolade & Süßigkeiten, Vegetarisch & Vegan

After Eight Mousse: luftiges Dessert aus 4 Zutaten

Für diese leckere After Eight Mousse brauchst du gerade einmal vier Zutaten. Lass‘ dich von der lockeren Creme verführen!

Ein Gläschen After Eight Mousse dekoriert mit frischer Minze.

5 kreative Dessert-Ideen mit Schokolade | Dessert Rezepte

Erst ein Nachtisch macht ein Dinner komplett. Und ganz egal, wie groß der Hauptgang ausgefallen ist: Für etwas Süßes ist immer Platz. Noch nie etwas vom Dessertmagen gehört? Da passt sogar noch eine Portion After Eight Mousse hinein, auch wenn das Essen üppig war. Zum Glück, denn diese luftige Creme möchte man nicht verpassen!

Luftige After Eight Mousse aus 4 Zutaten

Die After Eight Mousse ist vor allem für Chocoholics ein wahrer Genuss. Auch alle anderen Süßmäuler werden die luftig aufgeschlagene Creme zu schätzen wissen. Fast ist es, als würde man von einer Wolke naschen. Wie du die Konsistenz so hinbekommst? Ganz einfach:

Wichtig ist zunächst, die Schokolade grob zu hacken und zusammen mit etwas Wasser, Zucker und natürlich Minzaroma – immerhin handelt es sich um eine After Eight Mousse – zusammen auf dem Herd zu erwärmen und dabei zu verrühren. Alle Zutaten sollten sich gut verbinden.

Ist die Schokolade geschmolzen, wird die Masse kräftig aufgeschlagen, und zwar über einem Eisbad. Durch das Schlagen der Schokocreme bilden sich viele Luftbläschen, die in ihrer Masse für die luftig-lockere Konsistenz sorgen.

Übrigens kommt unsere After Eight Mousse ganz ohne Eier und sonstige tierische Produkte aus. Wie praktisch, denn so ist sie auch für alle ein Genuss, die sich vegan ernähren. Zartbitterschokolade ist meistens sowieso bereits vegan, sie enthält keine Milch, dafür aber schön viel Kakao. Dadurch entsteht ein herber Geschmack, der dank Minzextrakt eine frische Note erhält. Wir sind begeistert und wollen am liebsten gleich noch eine Portion.

Wobei es natürlich noch eine ganze Menge anderer Nachtische gibt, die alle probiert werden wollen. Da wäre es fast zu schade, sich allein auf die After Eight Mousse zu fokussieren. Probiere etwa unsere weiße Mousse au Chocolat, die mit Zimt verfeinert wird. Mit noch weniger Zutaten als diese Minz-Mousse kommt die Schokomousse aus zwei Zutaten aus. Und auch für unsere Keks-Mousse brauchst du nur drei Zutaten.

Ein Gläschen After Eight Mousse dekoriert mit frischer Minze.

After Eight Mousse

Avatar photoFranziska
keine Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kühlzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 4

Kochutensilien

  • Eiswürfel

Zutaten
  

  • 240 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 1/4 TL Minzextrakt oder weniger
  • 250 g Zartbitterschokolade

Zubereitung
 

  • Gieße das Wasser, den Zucker und das Minzextrakt in einen Topf und verrühre alles gut. Erwärme es auf mittlerer Hitze.
  • Hacke die Schokolade und rühre sie ein, bis sie sich aufgelöst und mit den restlichen Zutaten verbunden hat.
  • Stelle eine große Schüssel mit Eiswürfeln bereit. Stelle eine kleine Schüssel auf die Eiswürfel und gieße den Topfinhalt hinein. Rühre nun kräftig mit einem elektrischen Mixer oder einem Schneebesen, bis die Masse eindickt und Tupfen bildet, die an den Rührelementen haften bleiben.
  • Verteile die Masse nun auf 4 Dessertgläser und stelle diese mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.

Notizen

Garniere die Mousse nach Belieben mit gehackter Schokolade und Minzblättchen.