Veröffentlicht inBacken, Food Art, Klassiker, Kuchen

Den lieben alle: Apfelkuchen mit Vanillepudding

Apfelchips sind die Geheimzutat in diesem saftigen Apfelkuchen mit Vanillepudding. Die und die hübsche Optik werten jedes Käffeekränzchen auf!

© Leckerschmecker

Geheimtipp von der Oma! Gib das zu deinem Apfelkuchen und alle sind begeistert

Dieser saftige Apfelkuchen überzeugt mit einer köstlichen Pudding-Füllung. Gib noch Apfelchips mit in den Vanillepudding und alle werden begeistert sein. Tolles Rezept für ausgefallenen Apfelkuchen.

Dieser Kuchen ist einfach nur unwiderstehlich: Apfelkuchen mit Vanillepudding. Saftige Äpfel treffen auf einen butterweichen Teig und cremigen Vanillepudding. Die klassische Leckerei ist perfekt für gemütliche Nachmittage oder besondere Anlässe. Lass dein Zuhause nach frisch gebackenem Kuchen duften!

Rezept für Apfelkuchen mit Vanillepudding

Gedeckter Apfelkuchen, Elsässer Apfelkuchen oder Steirischer Apfelkuchen – es gibt zahlreiche Variationen des fruchtigen Kuchenklassikers. Was alle gemeinsam haben, ist natürlich die Verwendung von Äpfeln. Aber in Teig, Zubereitungsart und Aussehen können sie sich doch ziemlich unterscheiden. Schau dir doch diesen Apfelkuchen mit Vanillepudding aus der Leckerschmecker-Küche genauer an.

Ob man Apfelkuchen auf dem Blech oder lieber in der Kuchenform zubereiten möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Auch bei der Verwendung von Apfelsorten scheiden sich die Geister. Aber prinzipiell bieten sich die eher säuerlichen Sorten, wie Boskoop oder Elstar am besten an.

Bei der Zubereitung von unserem Apfelkuchen mit Vanillepudding haben wir uns für einen fluffigen Hefeteig entschieden. Dieser passt einfach ideal zum Vanillepudding. Für den Extra-Crunch haben wir dem Vanillepudding übrigens noch knusprige Apfelchips beigefügt, so wird jeder Bissen zu einem richtigen Erlebnis.

Du schwörst dennoch weiterhin auf Omas Traditions-Rezept für Apfelkuchen? Wie wär’s denn, wenn du das nächste Mal deine Oma mit unserem Rezept für Apfelkuchen mit Vanillepudding überraschst?

Apfelkuchen mit Vanillepudding

Apfelkuchen mit Vanillepudding

Jana Malucha
keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde 20 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden 20 Minuten
Portionen 12 Stücke

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 200 ml zimmerwarme Milch
  • 30 ml Öl
  • 30 g Zucker
  • 10 g frische Hefe
  • 400 g Mehl
  • 1/2 TL Salz

Für den Vanillepudding:

  • 500 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 60 g Stärke
  • 100 g Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 30 g knusprige Apfelchips

Außerdem:

  • 1 roten Apfel
  • 30 g flüssige Butter
  • 3 EL Zimt-Zucker-Mischung

Zubereitung
 

  • Gib Mehl, Zucker, Hefe, Salz, Öl und Milch in eine Schüssel und vermenge alles ca. 5 Minuten lang zu einem glatten Teig. Decke den Teig mit einem Tuch ab und lasse ihn 1 Stunde gehen. Halbiere dann den Teig und rolle beide Hälften in Kreise von ca. 28 cm Durchmesser aus.
  • Für den Vanillepudding gibst du Stärke, Zucker, Eigelb, Milch und Vanille in einen Topf und erhitzt alles bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren, bis sich der Pudding bindet. Rühre danach noch weitere 2 Minuten bei Resthitze. Zerkleinere die Apfelchips mit den Händen, gib sie hinzu und lasse den Pudding etwas abkühlen.
  • Lege einen der ausgerollten Teige auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und verstreiche darauf den Pudding. Lasse rundherum einen ca. 4 cm breiten Rand frei.
  • Lege den anderen ausgerollten Teig obendrauf und drücke ihn vorsichtig mit den Fingern fest. Schlage die überstehenden Ränder um und lasse alles 20 Minuten abgedeckt gehen. Pinsle den Teig mit flüssiger Butter ein und stich mit einem Holzspieß im Randbereich kreisförmig und in regelmäßigen Abständen Löcher in den Teig.
  • Drücke das Schälchen mittig in den Teig, sodass eine ringförmige Vertiefung entsteht. Drücke außerdem mit einem schräg gehaltenen Weinglas zwischen die Löcher Halbmonde rundherum in den Teig.
  • Schneide den Apfel in ca. 3 mm dünne Spalten und lege diese auf die Halbmonde. Bestreue alles mit Zucker und Zimt und schiebe das Blech für 35 Minuten bei 180 °C Ober- und Unterhitze in den Ofen.

Wenn dir dieser Apfelkuchen mit Vanillepudding schon gefällt, solltest du auch folgende drei Kuchenrezepte ausprobieren: