Prost! Leckerer Bierkuchen

Dieses Rezept ist ein Muss für alle Biertrinker. Wenn du auf Bier und auf Kuchen stehst, ist dieser Bierkuchen bestimmt eine kulinarische und optische Erleuchtung. In nur wenigen Schritten zaubern wir einen saftigen Kuchen auf den Tisch, der wie ein Maßkrug aussieht. Ein Rezept, welches nicht nur für das Oktoberfest geeignet ist.

Dafür brauchst du:

  • 4 Eier
  • 350 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 240 ml Bier
  • 200 ml Öl

Für das Frosting:

  • 250 g Frischkäse
  • 200 g Sahne
  • 3 EL Puderzucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif (noch besser: San-apart)
  • gelbe Lebensmittelfarbe

Außerdem:

  • 4 Backformen (Durchmesser: ca. 11 cm)
  • 2 Zahnstocher
  • Spritzbeutel
  • Brezel für den Griff

So geht es:

1.) Gib die Eier mit dem Zucker in eine Schüssel und schlage sie schaumig. Vermische Mehl mit Backpulver und hebe es unter die schaumige Masse. Gib Bier und Öl hinzu und verrühre alles zu einem homogenen Teig.

2.) Fette und mehle die 4 Backformen ein und teile den Teig auf sie auf. Schiebe die Formen bei 180 °C Ober- und Unterhitze für 25 bis 30 Minuten in den Ofen. Lasse die Kuchen danach abkühlen und schneide von dreien von ihnen den „Deckel“ ab.

3.) Nun bereitest du das Frosting zu. Verrühre den Frischkäse mit dem Puderzucker. Schlage dann die Sahne mit dem Sahnesteif auf. Rühre die Sahne unter den Frischkäse. Gib ca. 1/3 der Frischkäsecreme in eine andere Schüssel und färbe sie mit gelber Lebensmittelfarbe ein. Stelle die Cremes ca. 1 Stunde kalt.

4.) Setze nun den Kuchen zusammen. Verteile die Sahnecreme auf die einzelnen „deckellosen“ Kuchenkreise und stapele die Stücke aufeinander. Der Kuchen, der noch seinen „Deckel“ hat, wird als Letztes auf den „Turm“ gesetzt.

5.) Ummantele den Kuchen zuerst komplett mit der weißen Frischkäsecreme und stelle ihn dann für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. (Achtung, du brauchst am Ende noch etwas von der Frischkäsecreme für den „Schaum“.)

6.) Dann bestreichst du die senkrechte „Kuchenwand“ rundherum mit der gelben Frischkäsecreme. Ziehe zum Schluss mit einem Löffel kleine vertikale Kuhlen in die Creme, damit der Kuchen am Ende aussieht wie eine Maß Bier.

7.) Fülle die restliche weiße Frischkäsecreme in einen Spritzbeutel mit einer einfachen Tülle und spritze die Creme großzügig auf die Oberseite des Kuchens, sodass sie aussieht wie eine Schaumkrone.

8.) Brich eine Brezel in der Mitte durch und stecke den „Griff“ mithilfe von 2 Zahnstochern in die Seite des Kuchens. Fertig ist die essbare Maß Bier!

Dieser Kuchen ist an jedem Männertag ganz gewiss der Renner. Aber auch weibliche Biertrinker kommen bei dieser leckeren Hopfen-Torte voll auf ihre Kosten.

Noch mehr Bier-Ideen findest du im Rezept für das Bierfleisch mit Semmelknödeln aus dem Bonusvideo.

Kommentare

Auch interessant